Herren |

Aufsteiger SG Sindringen/Ernsbach am Samstag zu Gast beim FVL

Am Samstag um 16:00 Uhr empfängt der FVL zum Abschluss der Vorrunde den Neuling und Aufsteiger SG Sindringen/Ernsbach. Die Gäste spielen erstmals Landesliga und haben sich dort bislang recht wacker geschlagen. Derzeit stehen sie auf dem Relegationsplatz, haben unter anderem beim TV Öffingen ein 1:1 geholt - dort hat der FVL 0:4 verloren - und gegen Germania Bietigheim glatt mit 3:0 gewonnen, der FVL dagegen 1:2 verloren.

Auch gegen die Spitzenmannschaften Satteldorf und Crailsheim hat man gut gespielt und nur knapp den Kürzeren gezogen. Auf Grund dieser Ergebnisse sind die Gäste besser einzustufen wie es der derzeitige Tabellenplatz aussagt.

Der FVL steht nach zwei Auswärtssiegen wieder vor einer schweren Heimaufgabe, zumal man sich auf eigenem Geläuf gegen tief stehende Gegner sehr schwer tut. Das 0:1 gegen den Tabellenletzten TSG Öhringen hat dies deutlich gezeigt. Gegen die Gäste gilt es, schnell nach vorne zu spielen und immer in Bewegung zu sein. Ein frühes Tor wäre dabei natürlich sehr hilfreich. Es bleibt abzuwarten, wie das Team agiert und wer von Trainer Thomas Herbst in die Startformation berufen wird. Mit einem Heimsieg könnte sich das Team endgültig im vorderen Mittelfeld der Tabelle festsetzen.