Herren |

Tabellenführer Merklingen kommt zum FV Löchgau II - Herren III empfangen Markgröningen

Drei Punkte fest eingeplant hat der formstarke TSV Merklingen bei der Bezirksligamannschaft des FVL, wenn die Begegnung am Sonntag um 12:00 Uhr angepfiffen wird.

Die Gäste sind vor allem in der Offensive ausgezeichnet besetzt, haben bereits 32 Tore erzielt und mit Thomas Babel und Kai Dominik Woischiski zwei asugesprochene Torjäger in ihren Reihen. Trainer Thomas Wohland ist es bereits im ersten Jahr seiner Tätigkeit gelungen eine starke Mannschaft zu bilden. Merklingen gilt als Mitfavorit auf den Meistertitel obwohl sich die Mannschaft gegenüber der Vorsaison personell kaum verändert hat.
Eine schwere Aufgabe für die Schützlinge von FVL Trainer Marco Grausam. Nach zwei aufeinanderfolgenden Niederlagen steckt man mitten im Abstiegskampf und hat zudem personelle Probleme da einige Stammspieler verletzt sind. Steigern muss sich in jedem Fall das Defensiverhalten der Mannscchaft, denn mit 29 erhaltenen Treffern gehört man in diesem Bereich zu den schwächsten Teams der Liga. Im Lager des FVL hofft man, dass sich die Mannschaft gegen den Spitzenreiter steigert und für eine positive Überraschung sorgt.

Bereits um 10:00 Uhr am Sonntag empfängt die dritte Mannschaft des FVL den FV Markgröningen II. Nach zwei Niederlagen sollte wieder ein Sieg drin sein, denn gegen die Gäste hat man noch nie verloren. Man geht in jedem Fall als Favorit in die Begegnung und kann sich um einige Plätze verbessern.