Herren |

Tim Schwara schießt den FVL zum Sieg in Pfedelbach

Zunächst sah es beim Tabellenschlußlicht TSV Pfedelbach für den FVL nicht gut aus, denn die Gastgeber gingen bereits in der 6. Minute durch einen verwandelten Elfmeter mit 1:0 in Führung. Der FVL schlug jedoch noch vor der Pause zurück und sicherte sich durch zwei Tore von Tim Schwara in der 36. und 40. MInute eine 2:1 Pausenführung.

Pfedelbach gab nicht auf, und kam in der 72. Minute zum 2:2. Aber der FVL wollte unbedingt den "Dreier". Den Weg dazu ebnete erneut Schwara mit seinem dritten Tor zur 3:2 Führung in der 75. Minute. Dem für Schwara eingewechselten Maco Knittel blieb es dann vorbehalten, in der 89. Minute mit dem Treffer zum 4:2 endgültig den Auswärtssieg für den FVL zu sichern.

Presseberichte: