Herren |

Herbe 1:9 Niederlage Herren 2 beim AKV Ludwigsburg

Dass man beim AKV Ludwigsburg nahezu chancenlos ist, war den FVL-Verantwortlichen von vorne herein klar - aber mit einer 1:9 Klatsche hatte man sicherlich nicht gerechnet. Der Aufsteiger war sehr dominant und spielte in der ersten halben Stunde "Fußball vom Feinsten", wie deren Trainer Mustapha El M'Hassani seine Mannschaft nach Spielende lobt.

Zu diesem Zeitpunkt führte sein Team bereits mit 4:0. Der dreifache Torschütze Adriano Aniello besorgte noch vor der Pause das 5:0. Erst beim Stande von 8:0 für die Ludwigsburger gelang Leon Jaeger für den FVL II der Ehrentreffer. FVL-Trainer Marco Grausam: "Wir haben überhaupt nicht ins Spiel gefunden, und nach zwei frühen Toren war es ganz schwer. Kurzfristig mußte der FVL-Trainer seine Innenverteidigung umstellen, die überhaupt nicht eingespielt war. Dennoch tut die Höhe der Niederlage sehr weh.
Der FVL II hat derweil keine Möglichkeit, das Spiel schnell aus den Köpfen zu bekommen, denn das Spiel der ersten Bezirkspokalrunde am Mittwoch bei der SGM SC Hohenhaslach-SV Freudental II wurde abgesagt. 

Auch die FVL "Dritte" verlor zum Rundenauftakt mit 2:6 beim TSV Ottmarsheim. Mehr als zu Toren zum zwischenzeitlichen 1:2 durch Mehmet Bicakci und zum 2:4 durch Matthias Düding reichte es für das Team von Trainer Baris Schuster nicht. Für Ottmarsheim wurde der dreifache Torschütze Dominic Bartholme praktisch zum Matchwinner.