Herren |

1:2 Niederlage im Derby bei Germania Bietigheim

Der FVL wartet in der neuen Landesligasaison weiter auf den ersten Sieg. Im Lokalderby bei Germania Bietigheim musste die Elf von Trainer Thomas Herbst eine 1:2 Niederlage einstecken.

Dabei begann es recht gut für die Löchgauer, denn Tim Schwara brachte seine Mannschaft bereits in der 4. Minute 1:0 in Führung. Doch nach der Pause drehten die Gastgeber mit einem Doppelschlag von Edison Cenaj in der 56. und 74. Minute die Partie.

Nach drei Spielen -Gegner waren keine "Hochkaräter" der Liga- steht der FVL überraschend im Tabellenkeller der Liga und muß nun so schnell wie möglich den Schalter umlegen.

Presseberichte: