Herren |

Herren I zum Lokalderby bei Germania Bietigheim

Am Samstag um 16:00 Uhr gastiert der FVL zum Lokalderby bei Germania Bietigheim. Vor vielen Jahren gab es letztmals dieses Derby. Am Pferdemarksamstag wollen die Germanen, die zuletzt mit einem 4:3 Auswärtssieg in Pfedelbach aufhorchen ließen, diesen Sieg mit einem "Dreier" zuhause unterstreichen.

Beide Mannschaften waren am Mittwoch im Pokal im Einsatz. Germania unterlag in einer lockern Partie 08 Bissingen 0:3, der FVL gewann in Satteldorf 2:1, musste sich dabei aber mächtig anstrengen und sogar über 120 Minuten gehen. In der Liga stottert der FVL-Motor noch, weil man gegen defensiv eingestellte Mannschaften noch keine Mittel und Wege gefunden hat, die Abwehrkette zu knacken. In Bietigheim wird es ähnlich sein. Die Germanen werden sehr defensiv zu stehen, dem FVL das Leben schwer machen und dann versuchen über Konteranriffe zum Erfolg zu kommen. Nur ein frühes FVL-Tor könnte verhindern, dass man sich erneut gegen einen abwehrstarken Gegner die Zähne ausbeißt. Bietigheim ist sicherlich auf Grund des Heimvorteils favorisiert, der FVL aber ist gewillt, unter allen Umständen einen Fehlstart in der Landesliga zu verhindern.