Herren |

Extrem effektiver FVL II mit 6:0-Erfolg gegen Lomersheim

Nach der Auftaktniederlage konnten die Herren 2 des FVL am zweiten Spieltag ein Erfolgserlebnis verbuchen. Der 6:0-Erfolg gegen den TSV Phönix Lomersheim darf dabei getrost als kurios bezeichnet werden, da der FVL nur die sechs Schüsse aufs Tor brachte, die zu den Treffern führten.

„Wir waren extrem effektiv. Aber später fragt niemand mehr, wie viel Ballbesitz wir hatten“, meinte Löchgaus Trainer Marco Grausam. Alexander Kunz sorgte nach einer Ecke für das 1:0 (6.). Die übrigen Treffer fielen alle nach Kontern. Marcel Fischer (15.) und Ousman Jammeh (23.) stellten den 3:0-Halbzeitstand her. Tim Blessing (77.) und Liam Hertel (79./90+3.) waren nach der Pause erfolgreich.

Presseberichte: