Herren |

Verbandsliga: Herren I mit einem 3:3 Remis zum Abschluß beim VfL Sindelfingen

Im letzten Saisonspiel zeigte der FVL  wieder über eine Stunde eine gute Leistung. Bis dahin führte man beim VfLSindelfingen 3:1, ehe die Gastgeber noch zum 3:3 kamen.

Bereits in der 3. Minute bracht Mario Andric den FVL 1:0 in Führung. Sindelfingen gelang praktisch postwendend in der 7. Minute durch Frederick Mohr das 1:1. Riccardo Macorig schoß den FVL in der 19. Minute erneut mit 2:1 in Front und in der 34. Minute erhöhte Fabian Gurth gar auf 3:1. So wurden auch mit dieser verdienten Führung die Seiten gewechselt.

Nach der Pause merkte man bald, dass sich Sindelfingen nicht mit einer Niederlage aus der Saison verabschieden möchte. Mit einem Doppelpack in der 72. und 75. Minute durch Oliver Glotzmann und Daniel Kniesel kamen die Gastgeber zum 3:3, bei dem es bis zum Schlußpfiff blieb. Sindelfingen beendet damit die Saison in der oberen Tabellenhälfte, der Abstieg des FVL in die Landesliga stand bereits vor dem Spiel fest.