Herren |

FV Löchgau II möchte in Schwieberdingen bestehen - Dritte Mannschaft hofft in Sachsenheim auf Sieg

Noch einmal muss die Bezirksligamannschaft des FV Löchgau alles mobilisieren, wenn man am Sonntag um 15:00 Uhr beim TSV Schwieberdingen antritt. Theoretisch benötigt das Team von Trainer Marco Grausam noch einen Punkt zum endgültigen Klassenerhalt, während Schwieberdingen bereits auf der sicheren Seite ist.

Trotzdem hat das Team von Trainer Jens Eng bis jetzt eine enttäuschende Saison gespielt. Als Geheimfavorit gestartet, verlor man frühzeitig den Kontakt zu den Spitzenplätzen und befindet sich momentan auf Platz acht. Das Vorspiel gewannen die Schwieberdinger etwas glücklich mit 2:0 und wollen natürlich auf eigenem Gelände den Erfolg wiederholen. Der FVL hofft auf einen Punkt, muss sich dann jedoch gegenüber dem letzten Wochenende gewaltig steigern. Doch auswärts, wenn man nicht das Spiel machen muß, kommt die Mannschaft meist besser zurecht.

Ebenfalls am Sonntag, jedoch bereits um 13:00 Uhr muß der FVL III bei der SG Sachsenheim II antreten. Hier sind die Löchgauer klarer Favorit und wollen ihre bemerkenswerte Rückrundenserie, bis jetzt nur eine Niederlage, weiter ausbauen.