Jugend |

Bahlinger SC gastiert am Sonntag bei unserer U19 - 2:3 Niederlage in Freiburg

Am Sonntag um 14 Uhr gastiert der südbadische Vertreter Bahlinger SC bei der U19 des FVL. Der Nachwuchs des Regionalligisten konnte bislang die Erwartungen nicht erfüllen. Mit 9 Punkten aus drei Siegen (1:0 gegen Sonnenhof Großaspach, 2:0 beim FC Freiburg und 6:3 gegen SPVGG Neckarelz) rangieren die Bahlinger in der Abstiegszone.

Zwei Siege feierte man gegen Spitzenteams, um so erstaunlicher ist es, dass der SC in der Abstiegszoe steckt. In Löchgau ist das Ziel der Gäste, mit einem Auswärtssieg den FVL mit in diese Abstiegszone zu ziehen. Dies will das Team um Trainer Pascal Reisinger unter allen Umständen verhindern. Dazu ist aber wieder eine gute Einstellung und kampfeswillen, gepaart mit dem Abrufen der vorhandenen spielerischen Qualitäten erforderlich. Bis auf den Ausrutscher im Heimspiel gegen Schlusslicht SPVGG Neckarelz liegt der FVL noch im "Soll". Ein Heimsieg wäre ganz wichtig, um den Abstand zu
den hinteren Rängen zu wahren oder gar auszubauen. Dem müssen sich die Spieler bewusst sein. Dass die Qualität vorhanden ist, zumindes sich im gesicherten Mitteldeld der Tabelle festzubeißen, hat die Parie am letzten Sonntag in Freiburg bewiesen. Trotzdem wurde es  nichts mit einem Punktgewinn beim aufstrebenden Freiburger FC. Mit einer 2:3 Niederlage musste man die Heimreise vom neuen
Tabellenzweiten aus dem Breisgau antreten. Teseo Gasparro und William Nkansah verkürzen den jeweiligen Zweitorevorsprung der Gastgeber zum 1:2 und kurz vor Schluß zum 2:3.

Sponsoring | Unsere Top-Sponsoren