Jugend |

Nach der Niederlage in Hollenbach: Am Sonntag erwartet man die SPVGG Neckarelz

Beim FSV Hollenbach musste die U19 beim 2:4 die zweite Saisonniederlage hinnehmen. Einen 0:1 Rückstand drehte man in eine 2:1 Führung, zweimal traf William Nkansah, davon einmal vom "Punkt". Mit zwei Toren binnen zwei Minuten kurz vor der Halbzeit  drehten die Gastgeber die Partie und gingen mit einer 3:2 Führung in die Halbzeit. Im zweiten Spielabschnitt kam Hollenbach noch zum 4:2. Garant des Sieges der Hollenbach waren deren Torjäger Hannes Braum und Marco Specht, die drei Traffer erzielten. Im Heimspiel am Sonntag (14 Uhr) kann der Nachwuchs des FVL diese Niederlage bereits wieder gut machen. Zu Gast ist die SPVGG Neckarelz, die bislang lediglich einen Punkt ergattern konnte und tief unten in der Tabelle steht. Dies macht die Aufgabe für die FVL-U19 nicht einfacher. Schnell unterschätzt man den Gegner. Tut man dies, ist eine negative Überraschnung möglich. Die fußballerischen Qualitäten sollten ausreichen, die Gäste in Schach zu halten, wenn man konzentriert ins Spiel geht und auch kämpferisch die seitherigen Tugenden abrufen kann.

Sponsoring | Unsere Top-Sponsoren