Frauen |

Martenka-Team strebt im Heimspiel dritten Sieg in Folge an

Am Sonntag haben die FVL-Frauen mit Spielbeginn um 15:00 Uhr Alemannia Freiburg-Zähringen zu Gast. Die Frauen habnen am letzten Sonntag mit dem Auswärtssieg für eine Überraschung gesorgt. Trainer Markus Martenka: "Das Team hat beim 2:1 Auswärtssieg bei Waldebene Stuttgart nicht nur das umgesetzt, was zuvor besprochen wurde, sondern auch vor allem kämpferisch eine starke Leistung geboten."

Darauf kann man aufbauen und möchte jetzt im anstehenden Heimspiel gegen die Freiburger Gäste den dritten Sieg in Folge. Freiburg-Zähringen wartet noch auf den ersten "Dreier" in der neuen Saison. Nachdem die Gäste letzte Woche spielfrei waren, möchte man diesen "Dreier" nun am Sonntag beim FVL holen. Natürlich haben die FVL-Frauen etwas dagegen. Mit den in Stuttgart-Ost gezeigten Tugenden möchte man den Gästen die eigene Spielweise aufdrängen, unter Druck setzten um dann auch mit den vorhandenen spielerischen Qualitäten zum Erfolg zu kommen. Ein Heimsieg würde auch bedeuten, dass man sich im vorderen Mittelfeld der Tabelle festsetzen könnte. Martenka: "Die Stimmung in der Mannschaft ist klasse, mit der bisherigen Ausbeute bin ich zufrieden." Ein Selbstläufer wird die Partie aber auf jeden Fall nicht.

Sponsoring | Unsere Top-Sponsoren