Herren |

In Bissingen gibt es für den FV Löchgau klare Niederlagen

Zweite verliert 0:4 - Dritte Mannschaft 1:3.
Nicht unerwartet kam die klare Niederlage der zweiten Mannschaft des FVL bei 08 Bissingen II.

Bereits vor zwei Wochen hatte man im Pokal dort 1:4 verloren, diesmal fiel die Niederlage noch deutlicher aus. Trotzdem machten die Schützlinge von Trainer Marco Grausam vor allem in den ersten 30 Minuten ein gutes Spiel, waren leicht überlegen und hatten durch Dennis Decker und Nexhati Hallimi auch zwei gute Chancen zur Führung. Beide scheiterten jedoch aus kurzer Entfernung an Schlussmann Moritz Welz. Als jedoch Luis Weber, der in beiden Spielen gegen den FVL sieben Tore erzielte, nach einem Abwehrfehler das 1:0 erzielte, war es vorbei mit den spielerischen Vorteilen für den FVL. Man macht zur Zeit einfach zu viele individuelle Fehler im Abwehrverhalten und kommt nach einem Rückstand nicht mehr in den Rhythmus. Toll jedoch das zweite Tor für 08 Bissingen. Björn Rothkopf hämmerte das Leder aus 35 Metern genau in den Winkel. Nach der Pause verwaltete 08 Bissingen die Führung und profitierte weiter von den Löchgauer Fehlern. Erneut war es der sehr abschlusssichere Weber, der in der 53. und 79.Minute den 4:0 Endstand herstellte.

Auch die dritte Mannschaft unterlag bei SpVgg Bissingen II mit 1:3 Toren. Zwar konnte Cedric Haustein nach einem 0:2 Rückstand mit seinem Tor den Anschluss herstellen, doch der Bissinger Gabriel Panagiotidis konterte mit dem 1:3 in der Schlussphase. 

Sponsoring | Unsere Top-Sponsoren