Frauen |

Frauen mit 3:0 Heimsieg gegen den TSV Tettnang

Gegen die bislang punktlosen Gäste vom TV Tettnang feierten die FVL-Frauen den zweiten Saisonsieg. Eine so deutliche Angelegenheit wie das 3:0 vermuten lässt, war es allerdings nicht.

Erst in der 86. Minute war der erste Saisonheimsieg unter Dach und Fach, nachdem Marita Leimbach nach guter Vorarbeit und einer anschließenden schönen Einzelleistung das erlösende 3:0 erzielte. Zuvor waren die Gäste in der zweiten Halbzeit fussballerisch die bessere Mannschaft. Tettnang war drauf und dran, den 0:2 Rückstand aus den ersten 45 Minuten aufzuholen. Der FVL hatte teilweise Glück, dass den Gästen nicht der Anschlußtreffer oder noch mehr gelang. In der ersten Halbzeit dagegen war der FVL die bessere Mannschaft. In der 22. Minute war es Maria Weinreuter, die ihre Mannschaft verdient mit 1:0 in Front brachte. Sie überlupfte die Gäste-Keeperin gekonnt zur FVL-Führung. Nach 39 Minuten erhöhte Julia Rudolph mit einem Drehschuß aus halblinker Position auf 2:0. Dann kam die zweite Halbzeit, in der dem FVL bis auf die gute Aktion in der 86. Minute nicht mehr viel gelang. Trotzdem reichte es zu einem Sieg, der allerdings zu hoch ausfiel.  

Sponsoring | Unsere Top-Sponsoren