Herren |

Landesliga: Herren I haben mit Pfedelbach noch eine Rechnung offen


Am Samstag (15:30 Uhr) gastiert der FVL beim TSV Pfedelbach. Jüngst im WfV-Pokal-Viertelfinale mußte man eine 0:2 Niederlage hinnehmen. Dies ist zusätzliche Motivation.

Das Pokal-Aus will man mit einem Auswärtssieg wieder gut machen. Leicht wird dies aber auf keinen Fall. Pfedelbach hat unter der Woche mit einem in der Schlußphase besiegelten 1:0 Auswärtssieg bei der TSG Öhringen aufgewartet. Jetzt will der Gastgeber mit einem Heimsieg den Weg in das gesicherte Mittelfeld der Tabelle fortsetzen.
Der FVL sollte, um seinen selbst gesetzten Ambitionen gerecht zu werden aus Pfedelbach nicht mit leeren Händen die Heimeise antreten. Fehlen wird der verhinderte Kapitän Peter Wiens. Dagegen kehrt Tom Kühnle ins Team zurück. Trainer Thomas Herbst muß aber neben Kapitän Wiens auf den gesperrten Janis Feufel und weitere Stammspieler urlaubs- bzw. verletzungsbedingt verzichten. Dies macht die Aufgabe in Pfedelbach nicht leichter.
 

Sponsoring | Unsere Top-Sponsoren