Herren |

Bezirksliga: Bei Aufsteiger Hessigheim wird es schwer zu punkten - Herren III empfangen am Sonntag den TSV Ottmarsheim

Am Sonntag um 15 Uhr reisen die Herren II des FVL zum Aufsteiger TASV Hessighem. Der Liganeuling ist als starkes Team einzuschätzen und will nach dem erfolgreichen 3:0 Heimsieg gegen den TSV Höfingen nun auch dem FVL ein Bein stellen.

Den Gastgebern ist dies zuzutrauen. Aufsteiger werden oft als Abstiegskandidaten gehandelt, beim TASV trifft dies nicht zu. Der FVL mit dem Verantwortlichen Marco Grausam hat am letzten Sonntag beim 3:3 in Heimsheim einen Punkt geholt, den Sieg nach 3:2 Führung in der Schlußminute aber verpasst. Wenn man jetzt in Hessigheim erneut eine Punkteteilung erreichen könnte, wäre dies sehr schön. Allerdings bedarf es dazu einer guten spielerischen und vor allem kämpferischen Leistung, um dem Gastgeberteam um Kapitän Kevin Merkler paroli bieten zu können.

Die Herren III empfangen am Sonntag bereits um 10 Uhr den TSV Ottmarsheim. Die Gäste sind mit einer 1:3 Heimniederlage gegen Hellas Bietigheim in die Saison gestartet. Der FVL hat in seinem Auswärtsspiel bei TASV Hessigheim II ein tolle Moral gezeigt und einen 1:4 Rückstand noch aufgeholt und 4:4 gespielt. Mit entsprechendem Selbstvertrauen sollte die Mannschaft von Trainer Baris Schuster am Sonntag die Ottmarsheim Elf empfangen und ins Spiel gehen..

Sponsoring | Unsere Top-Sponsoren