Herren |

Frauen I ziehen ins Halbfinale ein - Herren I scheitern in Runde 1

Die Frauen I stehen im Halbfianle des wfv-Verbandspokals der alten Saison 2019/20. Durch einen glanzlosen 1:0 Sieg beim TSV Frommern, den Ilirjana Musliu in der 65. Minute sicherstellte, bleibt das Team von Trainer Marco Bärschneider im Pokalgeschäft der "alten" Saison.

Trainer Marco Bärschneider: "Das war ein hartes Stück arbeitet, wir haben uns den Sieg erkämpft." Das Halbfinalspiel findet am Sonntag, 16. August statt. Gegner ist der Oberligarivale SV Hegnach.

Die Herren I erlebten die zweite Pokalniederlage innerhalb einer Woche. Nach dem Ausscheiden im Wettbewerb 2019/20 beim TSV Pfedelbach scheiterte die Mannschaft von Trainer Thomas Hernst im Wettbewern 2020/21 gleich in der 1. Runde. Gegen Verbandsligist TSV Heimerdingen unterlag man mit 0:2. In der 75. Minute gelang den Gästen der Führungstreffer. nach einem individuellen FVL-Fehler. In der dritten Minute der Nachspielzeit machte Heimderingen mit dem zweiten Tor den Deckel drauf und zog in die 2. Pokalrunde ein. Auch bei diesem Treffer leistete der FVL tatkräftige Mithilfe. Trainer Thomas Herbst war nach dem Spiel mächtig angefressen: "Zwei solche Spiele in kurzer Zeit zu erleben ist sehr bitter. Wir hatten wieder weit mehr Spielanteile als der Gegner, erneut zahlte es sich nicht aus, weil die Effektivität fehlte und wir keine Tore machen." 

-

Sponsoring | Unsere Top-Sponsoren