Herren |

DB Regio-wfv-Pokal der Herren: Fortsetzung am 08./09. August geplant

Der FVL ist noch im Verbandspokal des Württembergischen Fußballverbandes (WfV) vertreten. Der unterbrochene Wettbewerb soll im Gegensatz zu den Liga-Punktspielen unter Berücksichtigung der geltenden Bestimmungen in der Corona-Krise fortgesetzt werden. Der Wettbewerb steckt im Viertelfinale fest. Dieses soll nun am 08./09. August gespielt werden. Der FVL tritt dann beim TSV Pfedelbach an.

Eine Woche später ist das Halbfinale geplant, das Endspiel würde dann am 22. August auf der Waldau in Stuttgart-Degerloch stattfinden. Im Viertelfinale spielen außerdem: VfB Stuttgart II - SG Sonnenhof Großaspach, Göppinger SV - TSG Balingen und FV Ravensburg - SSV Ulm 1846.

Sollte es keine Chance geben, die Spiele auszutragen, haben sich der Verband und die Vereine auf das Losverfahren geeinigt. Der Sieger des Pokalwettbewerbs spielt in der ersten Runde des DFB-Pokal 2020/21.