Herren |

FV Löchgau II zum Kellerduell bei Drita Kosova Kornwestheim

Tabellenletzter Drita Kosova Kornwestheim gegen den Drittletzten FV Löchgau, mehr Abstiegskampf geht fast nicht mehr, wenn sich am Sonntag um 1430 Uhr beide Teams in Kornwestheim gegenüberstehen.

Die Gastgeber haben als Aufsteiger besonders zu Saisonbeginn enttäuscht. Erst in den letzten Wochen ist die Mannschaft von Trainer Safet Muzliukaj besser in Fahrt gekommen und hat einige bemerkenswerte Ergebnisse erzielt. So wurde gegen Aldingen 6:3 gewonnen und auch beim starken AKV Ludwigsburg ein Unentschieden geholt.Die Achillesferse bei beiden Mannschaften ist die Defensive, wo beide die meisten Gegentreffer der Liga hinnehmen mußten. Für den FVL Ii also ein Sechspunktespiel. Noch gibt es Anschluss an die Nichtabstiegsplätze. Fünf Niederlagen hintereinander haben jedoch gewaltig am Selbstvertrauen der Mannschaft von Trainer Marco Grausam genagt, wobei man einige Male auch kein Spielglück hatte. Kehrt dies in Kornwestheim zurück und die Abwehr läßt weniger Möglichkeiten zu, so ist durchaus ein Punktgewinn drin.

Bereits um 1230 Uhr tritt die dritte Mannschaft des FVL beim TSV Bönnigheim Flex II an. Das Ziel der Löchgauer ist der fünfte Tabellenplatz und man geht als klarer Favorit in die Begegnung.