Herren |

FV Löchgau II kann Niederlagenserie nicht stoppen - Dritte spielt im Derby gegen Hessigheim 2:2

Ein Kurioses Spiel sahen die Zuschauer auf dem Löchgauer Kunstrasenplatz zwischen dem FVL II und der zweiten des SKV Rutesheim. Zahlreiche Torchancen auf beiden Seiten und am Ende ein nicht unverdienter 1:2 Sieg der Gäste.

Die Löchgauer hatten ihre stärkste Phase in der ersten
Halbzeit, als sie zahlreiche Torchancen nicht verwerten konnten. So
kreuzten Alexander Sprigade und Gianluca Annunziata mehrmals fast allein
vor dem Rutesheimer Tor auf, doch mehr als ein Pfostenschuss durch
Annunziata sprang nicht für den FVL heraus. Rutesheim hatte bereits in
der zehnten Minute durch einen Foulelfmeter die große Chance zur
Führung, doch der beste Löchgauer Torwart Patrick Henne konnte den Ball
zur Seite abwehren. Kurze Zeit später war er jedoch machtlos. Nach einem
unnötigen Ballverlust der Löchgauer im Mittelfeld, konterten die Gäste
und Marvin Hampel schob aus kurzer Entfernung zum 1:0 ein. Als in der
60.Minute ein Rutesheimer Abwehrspieler vom Feld gestellt wurde und nur
eine Minute später Dennis Kugler eine Freistoßflanke von Sprigade zum
Ausgleich in die Maschen köpfte, schien sich das Blatt zu Gunsten des
FVL zu wernden. Doch plötzlich wurden die Gäste wieder stärker und
erspielten sich zahlreiche Möglichkeiten, wobei sich immer wieder Henne
als Retter auszeichnen konnte. Doch auch der FVL hatte Möglichkeiten
durch Felix Heinerich, der allein vor dem Tor das Leder nicht richtig
traf und Marcel Fischer dessen Direktabnahme jedoch übers Tor ging. Mit
einer wunderschönen Kombination stellte Rutesheim die Weichen auf Sieg.
Henne konnte gegen einen allein auftauchenden Stürmer zunächst noch
abwehren, doch der Nachschuss von Leon Kottucz fand den Weg zum
Siegtreffer ins Netz.

In einer unterhaltsamen Begegnung trennten sich der FV Löchgau III und der TASV Hessigheim II 2:2. Löchgau ging durch Yannick Musch und Mehmet Bicakci zweimal in Führung, doch die nie aufgebenden Hessigheimer konnten durch Samuel Reiner und Lukas Burk jeweils ausgleichen und den Gästen einen Punkt retten.