Herren |

0:1 Niederlage nach desolater Leistung

Nach einer ganz schwachen Gesamtleistung musste der FVL eine völlig verdiente 0:1 Heimniederlage gegen Tabellenschlusslich TSG Öhringen einstecken. Mit dem ersten und letzten Schuss auf das FVL-Gehäuse in der 33. Minute gelang den aufopferungsvoll kämpfenden Gästen das "goldene" Tor.

Der FVL fand keine Mittel, die mit zwei Vierer-Ketten sehr denfensiv agierenden Gäste zu überwinden. Viel zu langsam, viel zu wenig Bewegung beim Spel ohne Ball, und ohne jegliche Leidenschaft agierte der FVL, der zudem die ganz wenigen Torchancen zum Teil kläglich vergab. Anstelle wie gehofft in der Tabelle ins obere Tabellendrittel schielen zu können, muß man nun weiterhin schauen, dass der Abstand zu den hinteren Plätzen nicht geringer wird. 

Südwest Presse:

"Ein Torschuss reicht dem Schlusslicht zum Sieg"