Herren |

FV Löchgau II beim Überraschungsteam in Gebersheim

Die positive Überraschung der noch jungen Saison in der Bezirksliga ist zweifellos der SV Gebersheim. Als Aufsteiger konnte die Mannschaft von Trainer Marcel Pfeffer bisher alle Spiele gewinnen und hat somit eine makellose Bilanz von zwölf Punkten.

Wie stark das Team ist zeigen die Siege gegen die hoch gehandelten Favoriten 08 Bissingen II und Croatia Bietigheim. Auch am Sonntag um 1500 Uhr sind die Gebersheimer auf eigenem Gelände klarer Favorit gegen die Löchgauer Zweite, aus der man nicht so recht schlau wird. Auswärts sehr schwach, daheim sehr stark ist der bisherige Trend. Diese eklatanten Leistungsunterschiede in den Griff zu bekommen ist nun die Aufgabe von Trainer Marco Grausam. Nach dem überraschend klaren 5:0 Sieg gegen Crooatia Bietigheim gilt es nun die Defensive auch auswärts zu stabilisieren. Gebersheim ist vor allem sehr abwehrstark und hat bisher nur vier Gegentore hinnehmen müssen, der FVL dagegen bereits 14. Vielleicht gelingt der jungen Löchgauer Mannschaft auch in Gebersheim eine positive Überraschung zu der bereits ein Unentschieden zählen würde. 

Mit zwei klaren Niederlagen ist die dritte Mannschaft des FV Löchgau in die Saison gestartet, allerdings gegen zwei gute Mannschaften. Nun gilt es am Sonntag um 1500 Uhr im Derby beim SKV Erligheim die ersten Punkte zu holen. Leicht wird dies nicht, denn auch die Erligheimer zählen zu den Spitzenmannschaften der Liga. FVL Spielertrainer Baris Schuster hofft jedoch, dass seine Mannen an die letztjährige Rückrunde anknüpfen können und ihre beste Leistung abrufen.