Events |

Tolle Winterfeier des FVL

In der vollbesetzten Gemeindehalle fand am letzten Samstag die Winterfeier des FV Löchgau statt. Neben einem vielseitigen unterhaltsamen Programm, in dessen Mittelpunkt das Theaterstück „Hauptsach schee“ stand, wurden vom 1. Vorsitzenden Dieter Schuster langjährige Mitglieder geehrt. Einlagender C- und D-Junioren sowie von den Frauen und Senioren rundeten das Programm ab. Vorallem beim klasse einstudierten Auftritt der FVL-Senioren, die eine Jukebox präsentierten, tobte die Halle. Nach den Programmpunkten spielten die "Colorados" und sorgte dabei für gute Stimmung.

Die Besucher kamen wieder voll auf ihre Kosten. Der Hauptprogrammpunkt, das Theaterstück spielte in der Schönheitsklinik „Steinbach“, in der sich verschiedene Personen als Schönheitschirurgen ausgaben. Als sich am Schluss der 90-minütigen Darstellung all „falschen“ Chirurgen zu ihren eigentlichen Berufen bekannten, hatten die Darsteller Martin Morlok, Ulla Evels, Beate Schmidt, Kim Baier, Michael De`Coninck, Steffen Wurst, Manuel Rückle und Sigrid Schmidt den minutenlangen Applaus wahrlich verdient. Auch die anderen Programmpunkte strapazierten die Lachmuskeln der Besucher. Die D- Junioren zelebrierten eine Fußball-Modeschau mit einem Potpourri von Fußballevergreens auf die Bühne und die C- Junioren suchten den FVL-Superstar und fanden ihn auch. Die Frauen mit dem Tanz „No Name“ und die Senioren mit der „Männerparade“ vervollständigten mit ihren Beiträgen den kurzweiligen Abend. Der beste Lohn für alle Darsteller, der verdiente Beifall, wurde auch diesen Darstellen üppig gewährt.   Eröffnet wurde die Feier musikalisch von Nikolai Motzer mit einem Saxophonsolo und den Geschwistern Lisa und Jana Riegraf, die ihr großes Talent als Sängerinnen unter Beweis stellten.   Im Laufe der Veranstaltung konnte der 1.Vorsitzende Dieter Schuster langjährige Mitglieder ehren. Eine Urkunde für 50-jährige Mitgliedschaft erhielten Heinz Bothner, Reinhold Trinkner und Richard Trinkner. Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden Gerhard Friedrich, Stanislaus Makowiec, Heinz Ruff, Roland Schmid, Walter Schulz und Volker Weible ausgezeichnet. Für 25-jährige Mitgliedschaft erhielten die silberne Ehrennadel und eine Urkunde Heinz Amon und Albert Ruff.   Durch das Programm führte in gekonnt souveräner Weise Siegfried Schmidt. Die „Colorados“ sorgten bei Tanz und Unterhaltung für gute Stimmung bis in den frühen Sonntag morgen.