RSS-Feed des FV Löchgau https://www.fvloechgau.de/ Dieser Feed enthält alle Meldungen, die auf fvloechgau.de erscheinen. de_DE FV Löchgau Fri, 18 Sep 2020 14:03:21 +0200 Fri, 18 Sep 2020 14:03:21 +0200 News news-2651 Fri, 18 Sep 2020 10:44:28 +0200 Landesliga: Herren I haben mit Pfedelbach noch eine Rechnung offen https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-09-18-landesliga-herren-i-haben-mit-pfedelbach-noch-eine-rechnung-offen/ Am Samstag (15:30 Uhr) gastiert der FVL beim TSV Pfedelbach. Jüngst im WfV-Pokal-Viertelfinale mußte man eine 0:2 Niederlage hinnehmen. Dies sollte für das Team um Trainer Thomas Herbst zusätzliche Motivation sein.
Am Samstag (15:30 Uhr) gastiert der FVL beim TSV Pfedelbach. Jüngst im WfV-Pokal-Viertelfinale mußte man eine 0:2 Niederlage hinnehmen. Dies ist zusätzliche Motivation.

Das Pokal-Aus will man mit einem Auswärtssieg wieder gut machen. Leicht wird dies aber auf keinen Fall. Pfedelbach hat unter der Woche mit einem in der Schlußphase besiegelten 1:0 Auswärtssieg bei der TSG Öhringen aufgewartet. Jetzt will der Gastgeber mit einem Heimsieg den Weg in das gesicherte Mittelfeld der Tabelle fortsetzen.
Der FVL sollte, um seinen selbst gesetzten Ambitionen gerecht zu werden aus Pfedelbach nicht mit leeren Händen die Heimeise antreten. Fehlen wird der verhinderte Kapitän Peter Wiens. Dagegen kehrt Tom Kühnle ins Team zurück. Trainer Thomas Herbst muß aber neben Kapitän Wiens auf den gesperrten Janis Feufel und weitere Stammspieler urlaubs- bzw. verletzungsbedingt verzichten. Dies macht die Aufgabe in Pfedelbach nicht leichter.
 

]]>
Herren
news-2650 Fri, 18 Sep 2020 10:07:15 +0200 Neuzugang im Betreuerstab des Landesligateams FV Löchgau I https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-09-18-neuzugang-im-betreuerstab-des-landesligateams-fv-loechgau-i/ Zum Start der Vorrunde wurde der Posten des Teambetreuers mit dem 20-jährigen Marc Schmid neu besetzt. Neuzugang im Betreuerstab des FV Löchgau I - Landesligateam

Zum Start der Vorrunde konnten wir mit dem 20 jährigen Marc den Teambetreuer-Posten besetzten. Marc spielt aktuell in der Herren 3 Mannschaft und wird nebenher das Herren 1 Team unterstützen. Er spielt bereits seit seinem sechsten Lebensjahr für unseren Verein. Nun, in diesem jungen Alter bereits Verantwortung im Ehrenamt zu übernehmen, ist heutzutage nicht mehr selbstverständlich.

Herzlich Willkommen im Team der Herren I. Wir wünschen dir viel Spaß bei deiner neuen Aufgabe.
 

]]>
Herren
news-2649 Thu, 17 Sep 2020 18:22:01 +0200 FV Löchgau II spielt in Lomersheim - Dritte im Derby vs Erligheim https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-09-17-fv-loechgau-ii-spielt-in-lomersheim-dritte-im-derby-vs-erligheim/ Nicht gerade gut meinte es der Terminplan mit der Löchgauer Bezirksligamannschaft. Im dritten Saisonspiel, bereits das dritte Auswärtsspiel in Serie und dies am Sonntag um 1500 Uhr beim starken TSV Phoenix Lomersheim. Die Herren III reisen nach Erilgheim - ein packendes Derby wird erwartet. Nicht gerade gut meinte es der Terminplan mit der Löchgauer Bezirksligamannschaft. Im dritten Saisonspiel, bereits das dritte Auswärtsspiel in Serie und dies am Sonntag um 15:00 Uhr beim starken TSV Phönix Lomersheim.

Diese sind mit einem klaren Sieg gegen Perouse und einem Unentschieden in Höfingen gut in die Saison gestartet und rechnen sich natürlich weitere Punkte gegen den FVL aus. Vor allem der Angriff um Torjäger YaYa Youssouf ist brandgefährlich und bedarf einer konzentrierten Abwehrleistung. FVL Trainer Marco Grausam ist bis jetzt mit der spielerischen Leistung seiner Mannschaft zufrieden, nur die Punktausbeute könnte besser sein. So war auch in Hessigheim durchaus mehr drin, als die 1:3 Niederlage. Nun gilt es die Leistung in Lomersheim nochmals zu steigern um Punkte zu gewinnen.

Ebenfalls um 15:00 Uhr spielt der FVL III beim Nachbarn SKV Erligheim. Während die Erligheimer noch punktlos sind, ist das Team von FVL Trainer Baris Schuster erfolgreich in die Saison gestartet und will auch in Erligheim gewinnen.

]]>
Herren
news-2648 Thu, 17 Sep 2020 18:19:17 +0200 Landesliga: 0:3 Heimniederlage gegen Aufsteiger Türkspor Neckarsulm https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-09-17-landesliga-03-heimniederlage-gegen-aufsteiger-tuerkspor-neckarsulm/ Eine deftige 0:3 Heimniederlage leistete sich der FVL gegen Türkspor Neckarsulm. 0:3 Heimniederlage gegen Aufsteiger Türkspor Neckarsulm

Eine deftige 0:3 Heimniederlage leistete sich der FVL gegen Türkspor Neckarsulm. Der Aufsteiger war vor allem präsenter, kaufte dem FVL mit seinem emotionalen Auftritt und mit viel Körpereinsatz verbundenen Spiel schnell den Schneid ab. Spielerische Lösungen, um der Gäste-Spielweise entgegenzuwirken, fand der FVL selten. Schon in der 9. Minute gelang dem Gast das 0:1, das man nach der Pause zum 0:3 Endstand ausbaute.

]]>
Herren
news-2647 Wed, 16 Sep 2020 09:00:00 +0200 Herren empfangen Türkspor Neckarsulm zum Spitzenspiel https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-09-16-herren-empfangen-tuerkspor-neckarsulm-zum-spitzenspiel/ Zu einem echten Spitzenspiel empfangen die Herren I am heutigen Mittwoch um 19:00 Uhr Aufsteiger und Neuling Türkspor Neckarsulm. Die Gäste belegen aktuell den 2. Platz. Zu einem echten Spitzenspiel empfangen die Herren I am Mittwoch um 19:00 Uhr Aufsteiger und Neuling Türkspor Neckarsulm. Die Gäste belegen aktuell den 2. Platz.

Lediglich gegen den Topfavoriten der Liga, die Spfr. Schwäbisch Hall mussten die Neckarsulmer bisher die einzige Niederlage einstecken. Der FVL muß sich auf einen kampf- und spielstraken Gegner einstellen, der in Kreshnik Lushtaku einen excelenten Torjäger in seinen Reihen hat. Verzichten muß der FVL auf jeden Fall auf Janis Feufel, der beim 0:0 bei Germania Bietigheim kurz vor Spielende die rote Karte erhielt.

]]>
Herren
news-2646 Fri, 11 Sep 2020 09:23:29 +0200 Frauen I Oberliga: Auftakt mit Heimspiel gegen SV Hegnach https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-09-11-frauen-i-oberliga-auftakt-mit-heimspiel-gegen-sv-hegnach/ Mit einem Heimspiel gegen den SV Hegnach starten die Frauen I am Sonntag in die Saison der Oberliga Baden-Württemberg. Spielbeginn ist um 15:30 Uhr. Mit einem Heimspiel gegen den SV Hegnach starten die Frauen I am Sonntag in die Saison der Oberliga Baden-Württemberg. Spielbeginn ist um 15:30 Uhr.

Da es in der letzten Saison keine Absteiger, aber Aufsteiger gab, geht man ausnahmsweise mit 15 Mannschaften an den Start. Dies bedeutet am Ende der Saison aber auch einen verschärten Abstieg, um wieder die Normalzahl von 12 Mannschaften zu erreichen.

Der Auftakt ist für unser Frauenteam nicht leicht. Mit dem SV Hegnach empfängt man einen unbequemen Gegner der in der abgebrochenen letzten Saison weit vor dem FVL landete und den 5. Platz belegte. Erst kürzich standen sich beide Teams im "alten" WfV-Pokal gegenüber, wobei der FVL diese Partie etwas überraschend mit 1:0 gewann. Jetzt geht es um Punkte und damit steigt ein Spiel mit anderen Vorzeichen. In der Vorbereitung bzw. den Pokalspielen im alten und neuen Wettbewerb waren die Leistungen des Teams um Trainer Marco Bärschneider sehr schwankend. Erwischt man einen guten Tag, kann man den Gästen aus dem Waiblinger Vorort eventuell einen Punkt abtrotzen. Schwer wird dies auf alle Fälle. Was nicht passieren darf, dass man sich gedanktlich und auf dem Platz auf dem 1:0 Poklsieg ausruht.

]]>
Frauen
news-2645 Fri, 11 Sep 2020 09:19:26 +0200 Bezirksliga: Bei Aufsteiger Hessigheim wird es schwer zu punkten - Herren III empfangen am Sonntag den TSV Ottmarsheim https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-09-11-bezirksliga-bei-aufsteiger-hessigheim-wird-es-schwer-zu-punkten-herren-iii-empfangen-a/ Am Sonntag um 15 Uhr reisen die Herren II des FVL zum Aufsteiger TASV Hessighem. Der Liganeuling ist als starkes Team einzuschätzen und will nach dem erfolgreichen 3:0 Heimsieg gegen den TSV Höfingen nun auch dem FVL ein Bein stellen. Am Sonntag um 15 Uhr reisen die Herren II des FVL zum Aufsteiger TASV Hessighem. Der Liganeuling ist als starkes Team einzuschätzen und will nach dem erfolgreichen 3:0 Heimsieg gegen den TSV Höfingen nun auch dem FVL ein Bein stellen.

Den Gastgebern ist dies zuzutrauen. Aufsteiger werden oft als Abstiegskandidaten gehandelt, beim TASV trifft dies nicht zu. Der FVL mit dem Verantwortlichen Marco Grausam hat am letzten Sonntag beim 3:3 in Heimsheim einen Punkt geholt, den Sieg nach 3:2 Führung in der Schlußminute aber verpasst. Wenn man jetzt in Hessigheim erneut eine Punkteteilung erreichen könnte, wäre dies sehr schön. Allerdings bedarf es dazu einer guten spielerischen und vor allem kämpferischen Leistung, um dem Gastgeberteam um Kapitän Kevin Merkler paroli bieten zu können.

Die Herren III empfangen am Sonntag bereits um 10 Uhr den TSV Ottmarsheim. Die Gäste sind mit einer 1:3 Heimniederlage gegen Hellas Bietigheim in die Saison gestartet. Der FVL hat in seinem Auswärtsspiel bei TASV Hessigheim II ein tolle Moral gezeigt und einen 1:4 Rückstand noch aufgeholt und 4:4 gespielt. Mit entsprechendem Selbstvertrauen sollte die Mannschaft von Trainer Baris Schuster am Sonntag die Ottmarsheim Elf empfangen und ins Spiel gehen..

]]>
Herren
news-2644 Fri, 11 Sep 2020 09:17:12 +0200 Landesliga: Lokalderby bei Germania Bietigheim https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-09-11-landesliga-lokalderby-bei-germania-bietigheim/ Am Samstag mit Spielbeginn bereits um 14:30 Uhr im Ellental reisen die Schützlinge von Trainer Thomas Herbst zu Germania Bietigheim. Am Samstag mit Spielbeginn bereits um 14:30 Uhr im Ellental reisen die Schützlinge von Trainer Thomas Herbst zu Germania Bietigheim. Die Gastgeber sind mit zwei Siegen und zwei Niederlagen in die neue Saison gestartet. Beide Niederlagen kassierte man auf eigenem Platz.

Damit nicht alle Dinge drei werden, ist bei man Germania gierig auf den ersten Heimsieg und dies natürlich gegen den Lokalrivalen Löchgau. Außerdem sitzt die schmerzhafte 1:5 Niederlage vom März diesen Jahres bei den Germanan noch tief im Herzen. Dies wird der FVL am Samstag zu spüren bekommen, wenn auch eine veränderte Elf der Bietigheimer mit einem neuen Trainer auf dem Platz stehen wird.

Der FVL muß mit einer aggressiven und kämpferisch starken Germania rechnen. Dementsprechend müssen die Mannen von Trainer Herbst dagegenhalten, sonst wird es im Ellenal nichts zu holen geben. Ob man dabei auf den letztjährigen Goalgetter Tim Schwara zurückgreifen kann, wird sich erst kurz vor Spielbeginn entscheiden.

]]>
Herren
news-2643 Wed, 09 Sep 2020 10:48:15 +0200 Marita Leimbach schießt den FVL in Runde 3 https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-09-09-marita-leimbach-schiesst-den-fvl-in-runde-3/ Die FVL-Frauen sind im WfV-Pokal in die 3. Runde eingezogen. Beim Verbandsligisten TSV Münchingen siegte das Team von Trainer Marco Bärschneider knapp mit 2:1. Die FVL-Frauen sind im WfV-Pokal in die 3. Runde eingezogen. Beim Verbandsligisten TSV Münchingen siegte das Team von Trainer Marco Bärschneider knapp mit 2:1.

Nach dem 0:1 Rückstand in der 64. Minute sorgte eine Zeigerumdrehung später Marita Leimbach für das 1:1. Wiederum Leimbach war es, die in der 79. Minute den 2:1 Siegtreffer erzielte. Ihr Debüt gab in der zweiten Halbzeit die vom SC Sand zurückgekehrte Katja Milbradt. Im Tor wurde Stammkeeperin Pia Bendig von Feldspielerin Charlott Altmann vertreten.
Am Sonntag startet die Oberliga-Saison mit einem Heimspiel gegen den SV Hegnach

 

]]>
Frauen
news-2642 Wed, 09 Sep 2020 10:45:51 +0200 Klarer 3:0 Heimsieg gegen den SV Leingarten https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-09-09-klarer-30-heimsieg-gegen-den-sv-leingarten/ Zu einem hochverdienten 3:0 Heimsieg kamen die Herren I gegen den SV Leingarten. Alle drei Tor erzielte man dabei in der 2. Halbzeit. In den ersten 45 Minuten konnten die Unterländer den FVL noch in Schach halten. Zu einem hochverdienten 3:0 Heimsieg kamen die Herren I gegen den SV Leingarten. Alle drei Tor erzielte man dabei in der 2. Halbzeit. In den ersten 45 Minuten konnten die Unterländer den FVL noch in Schach halten.

Das FVL-Spiel war zu langsam angelegt. Erst nach der Halbzeit spielten die Einheimischen dann schneller und zielstrebiger. Dem hatten die Gäste nichts mehr entgegenzusetzen. Die 1:0 Führung gelang Marco Knittel. Eine Flanke von Paul Haile legte Kapitän Peter Wiens zu Knittel auf, der in der 56. Minute für die Führung sorgte. Nach einer schönen Einzelleistung erhöhte Kubilay Baki in der 72. Minute auf 2:0. Den Schlußpunkt setzte in der Nachspielzeit Lukas Tschentscher mit seinem Tor zum 3:0. Insgesamt war es ein hochverdienter Sieg vor dem am Samstag anstehenden brisanten Lokalderby bei Germania Bietigheim.

 

]]>
Herren
news-2641 Fri, 04 Sep 2020 10:05:55 +0200 Bezirksliga: Saisonstart für die Herren II - Schwierige Aufgabe in Heimsheim https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-09-04-bezirksliga-saisonstart-fuer-die-herren-ii-schwierige-aufgabe-in-heimsheim/ Herren II zum Saisonstart in der Bezirksliga beim TSV Heimsheim. Eine sicherlich schwierige Aufgabe für das junge Team von Trainer Marco Grausam. Herren III beim heimstarken TASV Hessigheim II In der Bezirksliga geht es für die Herren II zum Saisonstart gleich zum starken TSV Heimsheim. Eine schwierige Aufgabe für das junge Team von Trainer Marco Grausam.

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und konzentriertem Spiel ist jedoch alles möglich und der ein oder auch drei Auswärtspunkte zum Start im Bereich des möglichen.

Spiebeginn der Partie am Sonntag, 06.09.2020 ist um 15:00 Uhr.


Die Herren III gastieren beim kämpferisch heimstarken TASV Hessigheim II.

Mit einer in einigen Positionen veränderten Mannschaft des FVL III ist abzuwarten, wie sich unser sehr junges Team auf des Gegners Platz präsentieren wird. Ein paar Abgänge und Pausierer sind für die Saison 2020/2021 zu ersetzen - eine nicht ganz leichte Aufgabe für Trainer Baris Schuster und Co-Trainer Dwaine Svilic.

Spiebeginn in Hessigheim am Sonntag, 06.09.2020 ist um 13:00 Uhr.

 

]]>
Herren
news-2640 Fri, 04 Sep 2020 09:55:01 +0200 Landesliga: Englische Wochen Teil 1 -Am Sonntag ist der SV Leingarten zu Gast beim FVL https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-09-04-landesliga-englische-wochen-teil-1-am-sonntag-ist-der-sv-leingarten-zu-gast-beim-fvl/ Keine Zeit zum Durchschnaufen. Der Spielplan geht Schlag auf Schlag. Bereits am Sonntag steht die nächste Partie der Herren I an. Mit dem SV Leingarten kommt ein alt bekannte Mannschaft nach Löchgau. Oberliga A1-Junioren: Im Vorfeld der Landesligapartie der Herren kommt es zum U19 Oberliga Derby zwischen dem FV Löchgau und dem SGV Freiberg (14:00 Uhr). Keine Zeit zum Durchschnaufen. Der Spielplan geht Schlag auf Schlag. Bereits am Sonntag steht die nächste Partie der Herren I an. Mit dem SV Leingarten kommt ein alt bekannte Mannschaft nach Löchgau. In den bisherigen 7 Spielen Gegeneinander spricht die Bilanz klar für den FV Löchgau.

In den 7 Spielen ging der FVL viermal als Sieger vom Platz, dreimal trennte man sich mit einem Unentschieden. Allerdings konnte der FVL beide Spiele der vergangenen Saison nicht gewinnen. Man musste sich jeweils mit einem Unentschieden zufrieden geben.

Die Mannschaft von Trainer Yannick Titzmann agiert aus einer sehr gut organisierten Defensive und ist mit vier Punkten aus den drei vergangenen Spielen gut in die Saison gestartet. Im Löchgauer Lager hofft man die gute Leistung aus dem Spiel in Leonberg (2:1 Sieg) zu bestätigen. Bedingt durch Urlaub und Verletzungen wird es vorraussichtlich zu der ein oder anderen Umstellung in der Startaufstellung des FVL kommen.

Spielbeginn der Partie am Sonntag, 06.09.2020 ist um 16:00 Uhr.


Oberliga A1-Junioren:
Im Vorfeld der Landesligapartie der Herren kommt es zum U19 Oberliga Derby zwischen dem FV Löchgau und dem SGV Freiberg.

Eine Partie die in der Vergangenheit immer für Spektakel gesorgt hat. Ein perfektes Sonntagsprogramm in Löchgau mit zwei hochklassigen Partien.

Spielbeginn am Sonntag, 06.09.2020 ist um 14:00 Uhr.

 

]]>
Herren
news-2639 Fri, 04 Sep 2020 09:47:55 +0200 Fruaen 1 im WfV-Pokal erneut gefordert - Am Sonntag zu Gast in Münchingen https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-09-04-fruaen-1-im-wfv-pokal-erneut-gefordert-am-sonntag-zu-gast-in-muenchingen/ Nach dem 4:0 Erfolg gegen den SV Heilbronn am Leinbach in der ersten Runde des WFV Verbandspokals, geht es am kommenden Sonntag, 06.09.2020 gegen den Verbandlisgisten TSV Münchingen ums weiterkommen. In der 2. Runde des WFV Verbandspokals treten die Frauen I des FVL am Sonntag beim TSV Münchingen an.

Nach dem 4:0 Erfolg am vergangenen Sonntag wird es beim Verbandsligisten TSV Münchingen bestimmt knapper zugehen und die FVL Frauen werden sich in dieser Partie bestimmt steigern müssen, um am Ende als Sieger den Platz zu verlassen.

Spielbeginn in Münchingen ist am Sonntag, 06.09.2020 um 11:00 Uhr.

]]>
Frauen
news-2638 Thu, 03 Sep 2020 09:13:14 +0200 Starker Auftritt im Auswärtsspiel gegen SV Leonberg/Eltingen - 2:1 Sieg beim Aufsteiger https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-09-03-starker-auftritt-im-auswaertsspiel-gegen-sv-leonbergeltingen-21-sieg-beim-aufsteiger/ Mit einem knappen aber verdienten 2:1 Sieg beim Aufsteiger SV Leonberg/Eltingen tritt der FVL am späten Mittwochabend die Heimreise an. Kapitän Peter Wiens der Matchwinner mit sicher verwandeltem Elfmeter. Mit einem knappen aber verdienten 2:1 Sieg beim Aufsteiger SV Leonberg/Eltingen tritt der FVL am späten Mittwochabend die Heimreise an.

Die Mannschaft um Kapitän Peter Wiens lieferte am gestrigen Mittwoch beim Spiel in Leonberg eine kämpferische Glanzleistung ab.
Auf dem kompakten Hybridrasen in Leonberg waren spielerische Lösungen nicht gefragt. Der SV Leonberg/Eltingen begann stark und hatte in den ersten Spielminuten mehr vom Spiel. Erst nach 20 Minuten kamen unsere Jungs besser mit den Gegebenheiten zurecht. In der 39. Spielminute fiel das 0:1 für den FV Löchgau. Nach einem Eckball legte Alexander Sprigade den Ball mit den Kopf auf Peter Wiens ab. Dessen Schuss wurde leicht abgefälscht und ließ Philipp Meister im Tor keine Chance. Nach einem Fehler der Löchgauer Abwehr fiel der zu diesem Zeitpunkt glückliche Ausgleich für Leonberg. Abwehrchef Tom Kühnle ließ sich nahe der Grundlinie das Leder abluchsen und so musste Patrik Hofmann den Ball nur noch quer vors Tor spielen, wo der Leonberger Kapitän Sven Gritsch keine Mühe hatte, den Ausgleichstreffer zum 1:1 zu erzielen.
 
Zwei entscheidende Spielsituationen hatte dann Schiedsrichter Felix Prigan zu bewältigen. Der bereits verwarnte FVL Spieler Mayimona Antonio rutsche im Mittelfeld aus und traf hierbei seinen Gegenspieler. Der Leonberger Wunsch nach einem Platzverweis erfüllte sich aber nicht. Direkt im Anschluss an diese Spielsituation wurde Marco Knittel im Strafraum gefoult und Schiedsrichter Prigan entschied auf Strafstoß. Den fälligen Elfmeter verwandelte Peter Wiens in der 68. Spielminute sicher zur 2:1 Führung. Im Anschluss verpassten es die Jungs von Trainer Thomas Herbst bei einigen guten Kontersituationen den Deckel drauf zu machen. Somit blieb das Spiel spannend bis zum Schluss.
 
Am Ende freute man sich auf Löchgauer Seite über einen schönen und vor allem wichtigen Auswärtssieg.

 

Am nächsten Sonntag, 06. September ist der SV Leingarten zu Gast beim FV Löchgau.
Hier heißt es Vorsicht, denn gegen den schwer einzuschätzenden SVL reichte es im letzten Heimspiel der Saison 19/20 nur zu einem schmeichelhaften Remis am Ende. Spielbeginn am Sonntag ist um 16:00 Uhr.

]]>
Herren
news-2635 Mon, 31 Aug 2020 19:29:00 +0200 Landesliga: FV Löchgau beim Auftsteiger SV Leonberg/Eltingen https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-08-31-landesliga-fv-loechgau-beim-auftsteiger-sv-leonbergeltingen/ Am Mittwoch, 02.09. um 19:00 Uhr geht es für den FVL darum, die vermeidbare und schmerzliche Niederlage vom vergangenen Sonntag vergessen zu machen. Am Mittwoch, 02.09. geht es für den FVL darum, die vermeidbare und schmerzliche Niederlage vom vergangenen Sonntag vergessen zu machen.

Das Team um Trainer Thomas Herbst muss sich beim Aufsteiger SV Leonberg/Eltingen wieder auf die eigenen Stärken konzentrieren und versuchen an die zweite Hälfte des Sonntags mit viel Dampf und Druck auf das generische Tor anzuknüpfen. Drei Punkte wären im Auswärtsspiel wichtig, um nicht gleich den Anschluss an die Spitze zu verlieren. Spielbeginn ist um 19:00 Uhr.

 

]]>
Herren
news-2637 Mon, 31 Aug 2020 19:21:15 +0200 Frauen 1 des FVL eine Runde weiter im WFV-Verbandspokal https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-08-31-frauen-1-des-fvl-eine-runde-weiter-im-wfv-verbandspokal/ Mit einem ungefährdeten 4:0 Sieg beim Regionenligisten SV Heilbronn am Leinbach, erreichen die Frauen I des FV Löchgau die zweite Runde des WFV-Verbandspokals. Mit einem ungefährdeten 4:0 Sieg beim Regionenligisten SV Heilbronn am Leinbach, erreichen die Frauen I des FV Löchgau ohne viel Glanz die zweite Runde des WFV-Verbandspokals.

Nach einem 1:0 zur Halbzeit legten die FVL Frauen in der zweiten Halbzeit eine Schippe drauf und erzielten noch drei weitere Tore zum verdienten 4:0 Endstand.

In der nächsten Runde wird es beim Verbandsligisten TSV Münchingen bestimmt knapper zugehen und die FVL Frauen werden sich in dieser Partie bestimmt steigern müssen, um am Ende als Sieger den Platz zu verlassen. Spielbeginn in Münchingen ist am Sonntag, 06.09.2020 um 11:00 Uhr.

 

]]>
Frauen
news-2636 Mon, 31 Aug 2020 19:15:55 +0200 Bezirkspokal: FVL II verliert das Pokalspiel bei A-Ligist TSV Kleinglattbach mit 2:3. https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-08-31-bezirkspokal-fvl-ii-verliert-das-pokalspiel-bei-a-ligist-tsv-kleinglattbach-mit-23/ Gleich in der ersten Runde kommt für die zweite Mannschaft des FV Löchgau das Aus im Bezirkspokal. Gleich in der ersten Runde des Bezirkspokals ist Schluss für die zweite Mannschaft des FV Löchgau. Das Team um Trainer Marco Grausam verliert das Pokalspiel bei A-Ligist TSV Kleinglattbach knapp mit 2:3.

Die beiden Teams gingen bei nahezu ausgeglichenem Spiel mit einem 1:1 zur Halbzeit in die Kabinen. Das 1:0 für den FVL erzielte Charly Beye in der 29. Minute. Der Ausgleich für die Kleinglattbacher folgte 5 Minuten später duch einen von Daniel Linder ausgeführten Strafstoß (34. Minute).
In der zweiten Halbzeit ging der FVL II durch Yannick Reustle (71. Minute) erneut in Führung, ehe der eingewechselte Alexander Stierl mit einem Doppelpack (76., 81. Minute) den 3:2 Sieg für die Gastgeber klar machte.

 

]]>
Herren
news-2634 Mon, 31 Aug 2020 18:49:44 +0200 Landesliga: FVL verliert Heimspielauftakt mit 1:3 gegen den SV Breuningsweiler https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-08-31-landesliga-fvl-verliert-heimspielauftakt-mit-13-gegen-den-sv-breuningsweiler/ Der SV Breuningsweiler holt beim FVL drei Punkte und wird seiner Favoritenrolle gerecht. Am Ende ein mit einem Tor zu hoch aussgefallener Sieg der Gäste, die aktuell die Tabelle in der Landesliga anführen. Am Mittwoch, 02.09. um 19:00 Uhr im Auswärtsspiel beim SV Leonberg/Eltingen. Der SV Breuningsweiler holt beim FVL drei Punkte und wird seiner Favoritenrolle gerecht. Mit einem Tor zu hoch aussgefallener Sieg der Gäste.

Während der FVL in der ersten Halbzeit jegliche Gefährlichkeit vor dem Gästetor vermissen ließ und sich des öfteren in Einzelaktionen fest rannte, verbucht der SV Breuningsweiler mit zwei Distanzschüssen durch Wladimir Franz (23., 35. Minute) die erste Halbzeit der am Ende spannenden Begegnung klar für sich. So ging es mit einem 0:2 aus Sicht des FVL in die Kabinen.

Nach dem Wechsel lagen die Vorteile aber auf der Seite der Rot-Weißen. Eine der größten Chancen durch Terry Asare, der mit einem gefühlvollen Lupfer den Keeper der Gäste in der 53. Minute zwar überwandt, doch die vielbeinige Abwehr rettete kurz vor der Linie.
Nach zwei weiteren sehr guten Einschussmöglichkeiten durch Peter Wiens (57. Minute) und Fabian Gurth (62. Minute) ans Außennetz, war es dann in der 86.Minute soweit. Wiederum war Asare, optimal angespielt an der Mitte der Strafraumgrenze schon durch in Richtung Tor, als er von seinem Gegenspieler am Trikot festgehalten wird - folgerichtig gab es Strafstoß für den FVL. Peter Wiens ließ sich die Chance nicht entgehen und verkürzte zum 1:2 für den FVL. Die letzten Minuten waren hochspannend und der FVL war drauf und dran den zu diesem Zeitpunkt längst verdienten Ausgleich zu erzielen. Doch mit dem letzten Eckball für den FVL - alle Spieler samt Torwart Sven Altmann waren mit aufgerückt - kam im sofortigen Gegenzug das für den SV Breuningsweiler erlösende 3:1 durch den zuvor eingewechselten Tim Wissmann auf das leere FVL Gehäuse.


Gleich am Mittwoch, 02.09. (19:00 Uhr) heißt es nun sich beim Aufsteiger SV Leonberg/Eltingen wieder auf die eigenen Stärken zu konzentrieren und an die zweite Hälfte des Sonntags anzuknüpfen.Drei Punkte wären im Auswärtsspiel sehr wichtig, um nicht gleich den Anschluss an die Spitze zu verlieren.

 

]]>
Herren
news-2633 Sat, 29 Aug 2020 09:50:14 +0200 Gäste vom SV Breuningsweiler sind ein Mitfavorit für den Aufstieg https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-08-29-gaeste-vom-sv-breuningsweiler-sind-ein-mitfavorit-fuer-den-aufstieg/ Am Samstag (15 Uhr) hat der FVL den SV Breuningsweiler zu Gast. Der SV ist wie der FVL mit einem Sieg in die neue Saison gestartet. Die TSG Öhringen wurde mit 3:1 bezwungen, wobei Torjäger Lukas Friedrich wieder mit an Bord war. Doppelt traf jedoch Christian Seitz. Die Gäste sind zum Kreis der Teams zu rechnen, die um den Aufstieg mitspielen wollen. Am Samstag (15 Uhr) hat der FVL den SV Breuningsweiler zu Gast. Der SV ist wie der FVL mit einem Sieg in die neue Saison gestartet. Die TSG Öhringen wurde mit 3:1 bezwungen, wobei Torjäger Lukas Friedrich wieder mit an Bord war. Doppelt traf jedoch Christian Seitz. Die Gäste sind zum Kreis der Teams zu rechnen, die um den Aufstieg mitspielen wollen.

FVL-Trainer Thomas Herbst muß weiterhin auf Tim Schwara verzichten, kann ansonsten aber auf den Kader der Vorwoche zurückgreifen, wo man bekanntlich beim 4:1 Sieg in Kornwestheim einen guten Saisonstart hatte. 
Die Zuschauer dürfen sich auf eine spannende Auseinandersetzung freuen.
Eintrittskarten gibt es an der Tageskasse.
 

]]>
Herren
news-2632 Tue, 25 Aug 2020 18:00:00 +0200 1. FC Heidenheim wird beim FVL seiner Favoritenrolle gerecht https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-08-25-1-fc-heidenheim-wird-beim-fvl-seiner-favoritenrolle-gerecht/ Im Achtelfinale des WfV-Verbandspokals der U19 Junioren ist der FVL gegen Bundesligist 1. FC Heidenheim ausgeschieden. Mit einem 3:0 Sieg zogen die Junioren des Zweitligisten ins Pokal-Halbfinale ein. Im Achtelfinale des WfV-Verbandspokals der U19 Junioren ist der FVL gegen Bundesligist 1. FC Heidenheim ausgeschieden. Mit einem 3:0 Sieg zogen die Junioren des Zweitligisten ins Pokal-Halbfinale ein.

Schon in der 8. Minute erzielten die Gäste von der Ostalb das 1:0, nach 23 Minuten bereits das 2:0, wobei sich jeweils Konrad Riehle als treffsicher erwies. Damit war bereits frühzeitig eine Vorentscheidung gefallen. Obwohl sich die FVL-Junioren kräftig wehrten, war es wiederum der Bundesligist, der in der 49. Minute durch  einen weiteren Treffer das 3:0 erzielte. Torschütze war diesmal Riccardo Scarcelli. Heidenheim hatte zuvor schon den Bundesligakonkurrenten VfB Stuttgart mit demselben Ergebnis aus dem Rennen geworden.

]]>
Jugend
news-2631 Mon, 24 Aug 2020 13:00:00 +0200 FVL-Frauen scheitern knapp am höherklassigen SV Alberweiler https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-08-24-fvl-frauen-scheitern-knapp-am-hoeherklassigen-sv-alberweiler/ Die Frauen des FVL haben an einer faustdicken Überraschung geschnuppert. Am Ende gewann Regionalligist SV Alberweiler das Endspiel um den WfV-Verbandspokal 2019/20 beim FVL knapp mit 2:1 und qualifizierte sich damit für den DFB-Pokal. FVL-Trainer Marco Bärschneider hatte nach der Partie zurecht nur lobende Worte für sein Team. Die Frauen des FVL haben an einer faustdicken Überraschung geschnuppert. Am Ende gewann Regionalligist SV Alberweiler das Endspiel um den WfV-Verbandspokal 2019/20 beim FVL knapp mit 2:1 und qualifizierte sich damit für den DFB-Pokal.

FVL-Trainer Marco Bärschneider hatte nach der Partie zurecht nur lobende Worte für sein Team: "Ich bin stolz, was die Mädchen heute über 90 Minuten geleistet haben. Wir haben kämpferisch dagegen gehalten, die Zweikämpfe angenommen und in der Offensive immer wieder Nadelstiche gesetzt."

Tatsächlich hat der FVL dem haushohen Favoriten über weite Strecken des Endspiels Paroli geboten. Erst durch ein spätes Tor entschied Alberweiler das Finale für sich. Nach torlosen ersten 45 Minuten erhöhte Alberweiler im zweiten Spielabschnitt vor 200 Zuschauern -mehr waren nicht zugelassen- das Tempo. Nach einem Eckball gelang Alberweiler in der 75. Minute das 1:0 durch Tamara Würstle. Das FVL-Team gab sich noch nicht geschlagen und schaffte in der 85. Minute das vielumjubete 1:1. Eine Flanke der eingewechselten Sanja Holetic köpfte die ebenfalls eingewechselte Anna Sophie Voellner zum 1:1 ins Netz. Doch der Gast schlug zurück und entschied noch in der regulären Spielzeit die Partie für sich. In der 88. Minute gelang Leonie Schmidle der 2:1 Siegtreffer. Das Team von Marco Bärscheider durfte wegen der guten Leistung gehobenen Hauptes den Platz verlassen. 

]]>
Frauen
news-2630 Mon, 24 Aug 2020 11:36:40 +0200 Herren I mit 4:1 Auswärtssieg in Kornwestheim zum Saisonstart https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-08-24-herren-i-mit-41-auswaertssieg-in-kornwestheim-zum-saisonstart/ Der FVL hat bei Salamander Kornwestheim einen gelungen Saisonstart hingelegt. In der Startelf stand überraschend auch Kapitän Peter Wiens, der mit einem direkt verwandelten Freistoß in der 73. Minute seine Mannschaft endgültig auf die Siegerstraße brachte. Der FVL hat bei Salamander Kornwestheim einen gelungen Saisonstart hingelegt. In der Startelf stand überraschend auch Kapitän Peter Wiens, der mit einem direkt verwandelten Freistoß in der 73. Minute seine Mannschaft endgültig auf die Siegerstraße brachte.

Marco Knittel brachte den FVL bereits in der 6. Minute mit 1:0 in Front. Noch vor der Pause, in der 42. Minute, baute Terry Asare mit dem Traffer zum 2:0 die Führung aus, mit der es auch verdient für den FVL in die Halbzeitpause ging. Nach einem kapitalen individuellen Fehler kam Kornwestheim in der 65. Minute ins Spiel zurück. Stefano Nicolazzo nutzte dies und verkürzte für die Gasgeber auf 1:2. In der 73. Minute schoß Peter Wiens den FVL mit dem Freistoßtreffer zum 3:1 endgültig auf die Siegerstraße. Den Schlußpunkt setzte erneut Terry Asare mit seinem Tor zum 4:1 in der 85. Minute. Insgesamt war es ein verdienter FVL Sieg, den es nun am kommenden Samstag gegen den starken SV Breuningsweiler zu bestätigen gilt.

]]>
Herren
news-2629 Fri, 21 Aug 2020 11:30:00 +0200 Herren 1 starten am Samstag bei Salamander Kornwestheim https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-08-21-herren-1-starten-am-samstag-bei-salamander-kornwestheim/ Die Landesliga geht am Wochenende in die neue Saison. Der FVL beginnt mit einem Auswärtsspiel beim SV Salamander Kornwestheim. Gespielt wird am Samstag, 22. August mit Spielbeginn um 15:30 Uhr. In der letzten abgebrochenen Saison siegte der FVL in Kornwestheim nach Toren von Marco Knittel und Tim Schwara 2:1. Zum Rückspiel kam es nicht mehr.  

Die Landesliga geht am Wochenende in die neue Saison. Der FVL beginnt mit einem Auswärtsspiel beim SV Salamander Kornwestheim. Gespielt wird am Samstag, 22. August mit Spielbeginn um 15:30 Uhr. In der letzten abgebrochenen Saison siegte der FVL in Kornwestheim nach Toren von Marco Knittel und Tim Schwara 2:1. Zum Rückspiel kam es nicht mehr.

Trainer Thomas Herbst muß vorausichtlich noch auf Peter Wiens verzichten, der nach seiner Zehenverletzung aus dem ersten Testspiel wieder ins Training eingestiegen ist. Ein Einsatz kommt aber noch zu früh. Aus dem Kader fehlt ansonsten nur noch Tyrone Reyinger, so das der Coach auf nahezu alle Akteure zurückgreifen kann. Kornwestheim hat als Ziel ausgegeben, so früh wie möglich den Klassenerhalt zu schaffen, der FVL dagegen möchte um den Aufstieg mitspielen. Dazu braucht man drei Punkte in der Salamanderstadt, was nicht einfach wird. Die Gastgeber werden defensiv gut stehen und der FVL Offensive die Räume zustellen. Damit tat man sich schon in der Vergangenheit immer schwer.

]]>
Herren
news-2627 Thu, 20 Aug 2020 14:00:00 +0200 wfv-Pokal-Endspiel: Frauen empfangen am Sonntag Regionalligist SV Alberweiler https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-08-20-wfv-pokal-endspiel-frauen-empfangen-am-sonntag-regionalligist-sv-alberweiler/ Die Frauen des FVL haben durch das 1:0 im Halbfinale gegen Titelverteidiger SV Hegnach den Einzug ins wfv-Pokalendspiel geschafft. Gegner ist der klassenhöhere SV Alberweiler, gegen den der FVL vor zwei Jahren im Finale chancenlos war. Dieses Mal findet das Finale auf dem Rasenplatz in Löchgau statt. Spielbeginn ist um 15 Uhr, allerdings sind nur 200 Zuschauer zugelassen, wovon der FVL ein Kontingent von 100 hat. Die Registrierung läuft ab sofort. Das Spiel wird auch auf der der Facebook-Seite des wfv live übertragen. Die Frauen des FVL haben durch das 1:0 im Halbfinale gegen Titelverteidiger SV Hegnach den Einzug ins wfv-Pokalendspiel geschafft. Gegner ist der klassenhöhere SV Alberweiler. Vor zwei Jahren standen sich beide Teams schon einmal im Pokalfinale gegenüber. Damals war der FVL chancenlos und unterlag in Alberweiler mit 0:4. Diesmal findet das Finale auf dem Rasenplatz in Löchgau statt. Spielbeginn ist um 15 Uhr.

Im Halbfinalspiel gegen den SV Hegnach war Trainer Marco Bärschneider vor allem von der Leistung seiner Mannschaft in der zweiten Halbzeit sehr angetan. Der Gegner wurde frühzeitig attakiert, sein Team trat mutig auf und war bissig in den Zweikämpfen. Dass man die Partie erst in der 80. Minute für sich entschied lag daran, dass man die Überlegenheit nicht zu einer früheren Entscheidung nutzte. Nun kommt mit Alberweiler ein Team zum Finale nach Löchgau, das  stärker einzuschätzen ist als der SV Hegnach. Die Gäste wollen als Regionalligist die Partie unbedingt gewinnen und werden auch so auftreten. Für das junge Team des FVL ist bereits der Einzug ins Finale als großer Erfolg zu werten. Jetzt möchte man gegen die favorisierten Gäste die Partie so lange wie möglich offen halten. Vielleicht gelingt dann doch eine große Überraschung.

Ein wichiger Hinweis: Zum Endspiel sind nur 200 Zuschauer zugelassen. Jeder Verein hat ein Kontingent von 100 Zuschauern. Die Adressdaten der FVL-Zuschauer sind vom FVL bis Freitag beim wfv einzureichen. Wer das Finale auf dem Rasenplatz sehen möchte, muss sich bei Stefanie Schuster unter stefanie.schuster[at]fvloechgau.de mit Angabe von Name,Vorname, Geb.Datum, Anschrift und Telefonnummer registrieren. Der Eintritt zum Spiel ist kostenlos.

Für alle, die nicht dabei sein können wird das Spiel auch auf der Facebook-Seite des wfv live übertragen!

]]>
Frauen
news-2628 Wed, 19 Aug 2020 12:00:00 +0200 A1-Junioren des FVL empfangen am Samstag Bundesligist 1. FC Heidenheim im wfv-Pokal https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-08-19-a1-junioren-des-fvl-empfangen-am-samstag-bundesligist-1-fc-heidenheim-im-wfv-pokal/ Bei der U19 wird der wfv-Pokal 2019/2020 wie bei den Herren und Frauen noch zu Ende gespielt. Für den FVL steht am Samstag (14:00 Uhr) das Viertelfinale auf dem Programm. Gegner ist kein geringerer als Bundesligist 1. FC Heidenheim.  Bei der U19 wird der wfv-Pokal 2019/2020 wie bei den Herren und Frauen noch zu Ende gespielt. Für den FVL steht am Samstag (14:00 Uhr) das Viertelfinale auf dem Programm. Gegner ist kein geringerer als Bundesligist 1. FC Heidenheim. 

Im Achtelfinale siegte der FVL 1:0 gegen den Oberligamitstreiter FSV Hollenbach, das war noch im Herbst des vergangenen Jahres. Der 1.FC Heidenheim schaffte durch ein deutliches 3:0 gegen den Bundesligakonkurrenten VfB Stuttgart den Sprung ins Viertelfinale. Die Gäste von der Ostalb gehen als klarer Favorit in die Paarung, wobei man natürlich weis, dass Pokalspiele manchmal ihre eigene Geschichte schreiben. Der FVL will so lange wie möglich mithalten, ob es allerdings gelingt dem übermächtigen Gegner ein Bein zu stellen bleibt abzuwarten. Motiviert genug ist das FVL-Team von Trainer Pascal Reisinger allemal.

]]>
Jugend
news-2626 Mon, 17 Aug 2020 10:00:00 +0200 Frauen ziehen ins Pokal-Endspiel am Sonntag ein - 1:0 Sieg im Halbfinale https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-08-17-frauen-ziehen-ins-pokal-endspiel-am-sonntag-ein-10-sieg-im-halbfinale/ Die FVL-Frauen haben etwas überraschend den Einzug ins Endspiel am Sonntag (findet in Löchgau statt) um den wfv-Verbandspokal 2019/20 geschafft. Im Halbfinale besiegte das Team von Coach Marco Bärschneider den SV Hegnach 1:0. Das Tor des Tages erzielte in der 80. Minute Julia Rudolph. Die FVL-Frauen haben etwas überraschend den Einzug ins Endspiel am Sonntag (findet in Löchgau statt) um den wfv-Verbandspokal 2019/20 geschafft. Im Halbfinale besiegte das Team von Coach Marco Bärschneider den SV Hegnach 1:0, auf den man im ersten Oberliga-Saisonspiel am 13. September wieder trifft.

Das Tor des Tages erzielte in der 80. Minute Julia Rudolph. Gegner im Endspiel ist Regionalligist SV Alberweiler, der den Regionalligarivalen VfB Obertürkheim im anderen Halbfinale 2:0 besiegte. Das Finale auf dem Löchgauer Rasenplatz wird um 15 Uhr angepfiffen.

]]>
Frauen
news-2625 Thu, 13 Aug 2020 12:00:00 +0200 WFV-Verbandspokal 2019/20 - Frauen 1 am Sonntag im Halbfinale https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-08-13-wfv-verbandspokal-201920-frauen-1-am-sonntag-im-halbfinale/ Im Halbfinale des wfv-Verbandspokals 2019/20 stehen die Frauen vor einer sehr hohen Hürde. Am Sonntag (17:00 Uhr) gastiert mit dem SV Hegnach ein Oberligarivale beim Team von Trainer Marco Bärschneider. Im Halbfinale des wfv-Verbandspokals 2019/20 stehen die Frauen vor einer sehr hohen Hürde. Am Sonntag (17:00 Uhr) gastiert mit dem SV Hegnach ein Oberligarivale beim Team von Trainer Marco Bärschneider.

Dies wird die erste große Herausforderung für die Mannschaft, nachdem man es an den beiden letzten Pokalsonntagen mit unterklassigen Teams zu tun hatte und diese Hürden erwartungsgemäß, wenn auch ohne Glanz, genommen wurden. Hegnach konnte im Viertelfinale mit dem VfL Sindelfingen einen Oberligisten aus dem Rennen werfen. Nach einem 0:0 n.V. schafften die sonntäglichen Gäste im Elfmeterschießen den Einzug ins Halbfinale. Da beide Teams ins Endspiel wollen, darf man mit einer spannenden Auseinandersetzung rechnen.
 

]]>
Frauen
news-2624 Mon, 10 Aug 2020 20:00:00 +0200 Frauen I ziehen ins Halbfinale ein - Herren I scheitern in Runde 1 https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-08-10-frauen-i-ziehen-ins-halbfinale-ein-herren-i-scheitern-in-runde-1/ Die Frauen I stehen im Halbfianle des wfv-Verbandspokals der alten Saison 2019/20. Durch einen glanzlosen 1:0 Sieg beim TSV Frommern, den Ilirjana Musliu in der 65. Minute sicherstellte, bleibt das Team von Trainer Marco Bärschneider im Pokalgeschäft der "alten" Saison. Die Herren I erlebten die zweite Pokalniederlage innerhalb einer Woche. Nach dem Ausscheiden im Wettbewerb 2019/20 beim TSV Pfedelbach scheiterte die Mannschaft von Trainer Thomas Hernst im Wettbewern 2020/21 gleich in der 1. Runde. Gegen Verbandsligist TSV Heimerdingen unterlag man mit 0:2. Die Frauen I stehen im Halbfianle des wfv-Verbandspokals der alten Saison 2019/20. Durch einen glanzlosen 1:0 Sieg beim TSV Frommern, den Ilirjana Musliu in der 65. Minute sicherstellte, bleibt das Team von Trainer Marco Bärschneider im Pokalgeschäft der "alten" Saison.

Trainer Marco Bärschneider: "Das war ein hartes Stück arbeitet, wir haben uns den Sieg erkämpft." Das Halbfinalspiel findet am Sonntag, 16. August statt. Gegner ist der Oberligarivale SV Hegnach.

Die Herren I erlebten die zweite Pokalniederlage innerhalb einer Woche. Nach dem Ausscheiden im Wettbewerb 2019/20 beim TSV Pfedelbach scheiterte die Mannschaft von Trainer Thomas Hernst im Wettbewern 2020/21 gleich in der 1. Runde. Gegen Verbandsligist TSV Heimerdingen unterlag man mit 0:2. In der 75. Minute gelang den Gästen der Führungstreffer. nach einem individuellen FVL-Fehler. In der dritten Minute der Nachspielzeit machte Heimderingen mit dem zweiten Tor den Deckel drauf und zog in die 2. Pokalrunde ein. Auch bei diesem Treffer leistete der FVL tatkräftige Mithilfe. Trainer Thomas Herbst war nach dem Spiel mächtig angefressen: "Zwei solche Spiele in kurzer Zeit zu erleben ist sehr bitter. Wir hatten wieder weit mehr Spielanteile als der Gegner, erneut zahlte es sich nicht aus, weil die Effektivität fehlte und wir keine Tore machen." 

-

]]>
Herren Frauen
news-2623 Fri, 07 Aug 2020 09:00:00 +0200 wfv-Pokal: Herren I mit Heimspiel - Frauen I im "alten" Wettbewerb auswärts https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-08-07-wfv-pokal-herren-i-mit-heimspiel-frauen-i-im-alten-wettbewerb-auswaerts/ Nachdem die Herren I im Wettbewerb 2019/20 nicht den erhofften Einzug ins Halbfinale geschafft haben (0:2 beim TSV Pfedelbach), startet am Samstag, 08. August der neue Pokalwettbewerb 2020/21 auf Verbandsebene. In der 1. Runde hat er FVL gegen den TSV Heimerdingen (Verbandsliga) Heimrecht. Die Frauen I dagegen sind noch im "alten" Pokalwettbewerb 2019/20 vertreten. Am Sonntag, 09. August spielt das Team von Trainer Marco Bärschneider um den Einzug ins Halbfinale. Gegner ist der TSV Frommern. Nachdem die Herren I im Wettbewerb 2019/20 nicht den erhofften Einzug ins Halbfinale geschafft haben (0:2 beim TSV Pfedelbach), startet am Samstag, 08. August der neue Pokalwettbewerb 2020/21 auf Verbandsebene. In der 1. Runde hat er FVL gegen den TSV Heimerdingen (Verbandsliga) Heimrecht.

Die Gäste sind leicht favorisiert, obwohl man unter der Woche gegen den starken Oberligisten SGV Freiberg in einem Testspiel 0:5 unterlag. Die Partie beginnt um 17 Uhr, Karten gibt es nur an der Abendkasse.

Die Frauen I dagegen sind noch im "alten" Pokalwettbewerb 2019/20 vertreten. Am Sonntag, 09. August spielt das Team von Trainer Marco Bärschneider um den Einzug ins Halbfinale. Gegner ist der TSV Frommern, der als Landesligist Heimrecht genießt. Nach dem 4:1 vor Wochenfrist beim Landesligisten TSV Albeck gehen die FVL-Frauen als Favorit in die Begegnung. Spielbeginn in Frommern ist um 11 Uhr.
 

]]>
Herren Frauen
news-2622 Mon, 03 Aug 2020 10:00:00 +0200 wfv-Pokal 2019/2020: Frauen weiter, Herren raus https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-08-03-wfv-pokal-20192020-frauen-weiter-herren-raus/ Die Frauen I haben mit einem 4:1 Sieg beim TSV Albeck das Viertelfinale des württembergischen Verbandspokal (wfv) 2019/20 erreicht. Nach einem 0:1 Rückstand zur Halbzeit drehte man die Partie beim Landesligisten im zweiten Spielabschnitt. Die Herren I dagegen sind im wfv-Pokal 2019/20 durch ein 0:2 beim TSV Pfedelbach ausgeschieden und haben damit die durchaus realistische Chance ins Halbfinale einzuziehen und auf einen höherklassigen Gegner (TSG Balingen, Regionalliga) zu treffen, verpasst. Die Frauen I haben mit einem 4:1 Sieg beim TSV Albeck das Viertelfinale des württembergischen Verbandspokal (wfv) 2019/20 erreicht. Nach einem 0:1 Rückstand zur Halbzeit drehte man die Partie beim Landesligisten im zweiten Spielabschnitt.

Marita Leimbach glich in der 54. Minute zum 1:1 aus. Mit einem Doppelpack in der 63. und 76. Minute brachte Ilirjana Musliu den FVL 3:1 in Front. Den Schlußpunkt zum 4:1 setzte in der 82. Minute Larissa Nath.  Am Sonntag spielt man beim Landesligisten TSV Frommern (15 Uhr) um den Einzug ins Halbfinale.

Die Herren I dagegen sind im wfv-Pokal 2019/20 durch ein 0:2 beim TSV Pfedelbach ausgeschieden und haben damit die durchaus realistische Chance ins Halbfinale einzuziehen und auf einen höherklassigen Gegner (TSG Balingen, Regionalliga) zu treffen, verpasst. Pfedelbach ging in der 17. Minute durch Janik Pfeiffer 1:0 in Führung. In der Nachspielzeit sorgte Jens Schmidgall für das 2:0 für die Hohenloher. Die Herren I starten nun am Samstag (15:30 Uhr) mit der 1. Runde des WFV-Pokal 2020/21. In einem Heimspiel empfängt man den Verbandsligisten TSV Heimerdingen.

]]>
Herren Frauen