RSS-Feed des FV Löchgau https://www.fvloechgau.de/ Dieser Feed enthält alle Meldungen, die auf fvloechgau.de erscheinen. de_DE FV Löchgau Wed, 05 Oct 2022 08:11:44 +0200 Wed, 05 Oct 2022 08:11:44 +0200 News news-2876 Thu, 29 Sep 2022 12:37:17 +0200 Generalversammlung am 14.Oktober 2022 https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2022-09-29-generalversammlung-am-14oktober-2022/ Einladung und Tagesordnung der 73. ordentlichen Generalversammlung des FV Löchgau e.V. am Freitag, 14. Oktober 2022 im Vereinsheim. Beginn der Versammlung 20 Uhr. Einladung und Tagesordnung der 73. ordentlichen Generalversammlung des FV Löchgau e.V. am Freitag, 14. Oktober 2022 im Vereinsheim. Beginn der Versammlung 20 Uhr.
Die Tagesordnung der Generalversammlung für das Geschäftsjahr 2021 lautet:

1.    Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
2.    Gedenken der Verstorbenen
3.    Ehrungen
4.    Berichte der Vorstände und Funktionäre
5.    Kassenberichte
6.    Berichte der Kassenprüfer
7.    Entlastung des Vorstands und der Kassenführung
8.    Anträge zur Generalversammlung
9.    Verschiedenes, Anfragen
10.   Schlusswort

Anträge zur Generalversammlung können schriftlich bis zum 10. Oktober 2022 beim 1. Vorsitzenden Mark Biffart, Forchenweg 6, 74369 Löchgau schriftlich eingereicht werden. Die Vorstandschaft würde sich über einen zahlreichen Besuch freuen.

]]>
Verein
news-2875 Sat, 17 Sep 2022 17:26:00 +0200 +++Matchday 18.09.22+++ https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2022-09-17-matchday-180922/ Landesliga 1  Am kommenden Sonntag kommt es zum Duell mit dem TV Oeffingen. Die Oeffinger wollen die schwarze Serie von vier Niederlagen beenden. Auf heimischem Terrain sind die Jungs von Thomas Herbst bisher aber ungeschlagen und haben alle Heimspiele gewonnen.  Offensiv konnte den Roten in der Landesliga 1 bisher kaum jemand das Wasser reichen, was die 20 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Die Zwischenbilanz unserer Mannschaft liest sich wie folgt: drei Siege, ein Unentschieden und drei Niederlagen. Die Elf von Coach Haris Krak holte aus den bisherigen Partien einen Sieg, zwei Remis und vier Niederlagen.  Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung in Löchgau. Bezirksliga Unseren „Zweite“ fährt am Sonntag zum Auswärtsspiel nach Münchingen. Der TSV ist nach 4 Spielen noch immer ungeschlagen. Dagegen wollen unsere Jungs den ersten Saisonsieg einfahren und werden dafür alles in die Waagschale legen, damit die Leistung der vergangenen Wochen sich nun auch in der Punkteausbeute wiederspiegelt. Kreisliga B Die Herren 3 wollen in Bissingen gegen die SpVgg den dritten Sieg im dritten Spiel einfahren um sich von Beginn der Saison an in der Spitzengruppe der Tabelle zu positionieren. Frauen Oberliga Unser Frauen-Team will morgen die ersten Punkte der Saison beim TSV Neckarau einfahren. Landesliga 1 

Am kommenden Sonntag kommt es zum Duell mit dem TV Oeffingen. Die Oeffinger wollen die schwarze Serie von vier Niederlagen beenden.
Auf heimischem Terrain sind die Jungs von Thomas Herbst bisher aber ungeschlagen und haben alle Heimspiele gewonnen. 
Offensiv konnte den Roten in der Landesliga 1 bisher kaum jemand das Wasser reichen, was die 20 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Die Zwischenbilanz unserer Mannschaft liest sich wie folgt: drei Siege, ein Unentschieden und drei Niederlagen.
Die Elf von Coach Haris Krak holte aus den bisherigen Partien einen Sieg, zwei Remis und vier Niederlagen. 
Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung in Löchgau.

Bezirksliga

Unseren „Zweite“ fährt am Sonntag zum Auswärtsspiel nach Münchingen. Der TSV ist nach 4 Spielen noch immer ungeschlagen. Dagegen wollen unsere Jungs den ersten Saisonsieg einfahren und werden dafür alles in die Waagschale legen, damit die Leistung der vergangenen Wochen sich nun auch in der Punkteausbeute wiederspiegelt.

Kreisliga B

Die Herren 3 wollen in Bissingen gegen die SpVgg den dritten Sieg im dritten Spiel einfahren um sich von Beginn der Saison an in der Spitzengruppe der Tabelle zu positionieren.

Frauen Oberliga

Unser Frauen-Team will morgen die ersten Punkte der Saison beim TSV Neckarau einfahren.

]]>
Herren Frauen
news-2874 Wed, 07 Sep 2022 19:46:02 +0200 4:0 Heimsieg der Herren I https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2022-09-07-40-heimsieg-der-herren-i/ Keine hochklassige Partie, aber doch ein Schritt in die richtige Richtung machte am Samstag das Landesligateam von Thomas Herbst. Am Ende deutlich gewann man die Partie gegen die Gäste aus Pfedelbach. Was in den ersten 45. Minuten noch recht zäh aus sah, häufig waren die Angriffe zu kompliziert initiiert und blieben somit am gegnerisch Abwehr Block hängen, funktionierte in der zweiten Hälfte der Partie dann doch deutlich besser. Zielstrebiger mit sehr ansehnlichen Kombination erzielte man die vier Tore zum Heimsieg. Tore: Baki, Sprigade, Lamatsch, Stephani Bereits am kommenden Freitag geht es zum TSV Heimerdingen. Dieser steht aktuell Punktgleich mit dem FV Löchgau auf Tabellenplatz 5. Spielbeginn ist 19:00 Uhr. Keine hochklassige Partie, aber doch ein Schritt in die richtige Richtung machte am Samstag das Landesligateam von Thomas Herbst. Am Ende deutlich gewann man die Partie gegen die Gäste aus Pfedelbach. Was in den ersten 45. Minuten noch recht zäh aus sah, häufig waren die Angriffe zu kompliziert initiiert und blieben somit am gegnerisch Abwehr Block hängen, funktionierte in der zweiten Hälfte der Partie dann doch deutlich besser. Zielstrebiger mit sehr ansehnlichen Kombination erzielte man die vier Tore zum Heimsieg. Tore: Baki, Sprigade, Lamatsch, Stephani

Bereits am kommenden Freitag geht es zum TSV Heimerdingen. Dieser steht aktuell Punktgleich mit dem FV Löchgau auf Tabellenplatz 5. Spielbeginn ist 19:00 Uhr.

]]>
Herren
news-2873 Wed, 07 Sep 2022 19:43:20 +0200 Knappe Auswärtsniederlage für die Herren II https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2022-09-07-knappe-auswaertsniederlage-fuer-die-herren-ii/ Mit einer knappen 1:0 Auswärtsniederlage beim Konkurrenten SV Gebersheim kehrte das Team um Kapitän Tim Morlok am Wochende zurück nach Löchgau. Mit drei spielen und nur einem Punkt, steht man am kommenden Wochende gegen den Ausfteiger GSV Pleidelsheim bereits früh in der Saison unter Zugzwang. Spielbeginn ist am Sonntag um 16:00 Uhr zu Hause. Das Team freut sich über zahlreiche Unterstützung. Mit einer knappen 1:0 Auswärtsniederlage beim Konkurrenten SV Gebersheim kehrte das Team um Kapitän Tim Morlok am Wochende zurück nach Löchgau. Mit drei spielen und nur einem Punkt, steht man am kommenden Wochende gegen den Ausfteiger GSV Pleidelsheim bereits früh in der Saison unter Zugzwang. Spielbeginn ist am Sonntag um 16:00 Uhr zu Hause. Das Team freut sich über zahlreiche Unterstützung.

]]>
Herren
news-2872 Wed, 07 Sep 2022 19:37:14 +0200 1. Saisonsieg im Derby der Herren III https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2022-09-07-1-saisonsieg-im-derby-der-herren-iii/ Gleich zum Saisonstart ging es zum ersten Derby nach Walheim auf die Burg. In einem erwartet kampfbetonten Spiel gewann das am Ende verdient mit 4:2. Das Team agierte jedoch über weite Strecken, noch nicht auf dem Niveau wie sich das Trainer Gianluca Bellantoni vorstellt und teilweise in den Vorbereitungsspielen auch bereits gezeigt hatte. Aber die Saison ist noch jung. Weiter geht es am kommenden Sonntag zu Hause um 12:00 Uhr gegen den FV Sönmez Bietigheim. Gleich zum Saisonstart ging es zum ersten Derby nach Walheim auf die Burg. In einem erwartet kampfbetonten Spiel gewann das am Ende verdient mit 4:2. Das Team agierte jedoch über weite Strecken, noch nicht auf dem Niveau wie sich das Trainer Gianluca Bellantoni vorstellt und teilweise in den Vorbereitungsspielen auch bereits gezeigt hatte.

Aber die Saison ist noch jung. Weiter geht es am kommenden Sonntag zu Hause um 12:00 Uhr gegen den FV Sönmez Bietigheim.

]]>
Herren
news-2871 Sat, 27 Aug 2022 09:14:51 +0200 Familien Radausfahrt des FV Löchgau https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2022-08-27-familien-radausfahrt-des-fv-loechgau/ Bei bestem Wetter und angenehmen Temperaturen unternahmen 25 Radlerinnen und Radler des FV Löchgau am 21. August 2022 eine gemeinsame Familienausfahrt.  Familien Radausfahrt des FV Löchgau

- Jung und Alt vereint auf flotter Bike Tour -

Bei bestem Wetter und angenehmen Temperaturen unternahmen 25 Radlerinnen und Radler der AH Abteilung des FV Löchgau am Sonntag, den 21. August 2022 eine gemeinsame Familienausfahrt in der nahen heimatlichen Umgebung.

Bunt gemischt über Generationen hinweg (der jüngste Teilnehmer mit 10 Jahre – der älteste Teilnehmer mit 72 Jahren) startete die Gruppe um 10 Uhr an der Gemeindehalle in Löchgau über Bietigheim zur ersten Rast in Tamm (Nähe Hohenstange) auf einem Grillplatz, wo ein kleines - für manche/manchen ein zweites - Frühstück eingenommen wurde.

Weiter, in recht zügigem Tempo an vertrockneten Maisfeldern und Wiesen vorbei, ging es dann über Ludwigsburg (Monrepos), Freiberg, Benningen, der Schillerstadt Marbach und Murr immer entlang des Radweges in Richtung Pleidelsheim, alsdann an einem schattigen Rastplatz unter Bäumen die zweite kleine Pause mit Snack und reichlich Getränken eingelegt wurde.

Sowohl bei den kleineren Pausen sowie auch währen der gesamten Tour, gab es zudem immer mal die Gelegenheit sich rege auszutauschen und den Alltag für eine Zeit lang auszublenden.

Am Neckar entlang, über Mundelsheim, Hessigheim, noch kurz ein Blick zurück und hoch zu den Felsengärten, an Besigheim vorbei, ging es schließlich durch das Baumbachtal bei Walheim leicht ansteigend zurück nach Löchgau auf das Vereinsgelände des FVL.

Nach knapp 50 Kilometern und 2,5 Stunden reiner Fahrzeit, ohne Pannen, verbrachte man noch ein paar gemütliche, gesellige Stunden und genoss Speis und Trank aus der Küche des Vereinsheims.

Der Dank gilt den Organisatoren dieser gelungenen Tour, als auch dem Begleitfahrzeug samt Fahrer, der in den Pausen für reichlich kleine Snacks und Getränke sorgte. Auf ein Neues im nächsten Jahr!

]]>
Verein
news-2870 Mon, 22 Aug 2022 15:43:00 +0200 FV Löchgau e.V. erhält „E-Mail-Spende“ der Netze BW https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2022-08-22-fv-loechgau-ev-erhaelt-e-mail-spende-der-netze-bw/ Die Freude war Mark Biffart vom FV Löchgau e.V. deutlich ins Gesicht geschrieben: Die Aktion „Mail statt Brief“ der Netze BW hatte einen unverhofften Betrag in Höhe von 580,84 Euro in die Vereinskasse gespült. Mit dieser Aktion verfolgt die Netze BW das Ziel, die Kund*innen nicht mehr per Brief, sondern per E-Mail zu informieren, dass der Stand ihres Stromzählers wieder abgelesen werden muss. Die dadurch eingesparten Kosten gibt die Netze BW in Form einer Spende an gemeinnützige Organisationen vor Ort weiter. Wie jetzt an den FV Löchgau e.V.. Außerdem wird so Papier eingespart und der Ausstoß von CO2 reduziert.  FV Löchgau e.V. erhält „E-Mail-Spende“ der Netze BW

Neue Aktion im Rahmen der Digitalisierung des Unternehmens unterstützt Vereine 

Die Freude war Mark Biffart vom FV Löchgau e.V. deutlich ins Gesicht geschrieben: Die Aktion „Mail statt Brief“ der Netze BW hatte einen unverhofften Betrag in Höhe von 580,84 Euro in die Vereinskasse gespült. Mit dieser Aktion verfolgt die Netze BW das Ziel, die Kund*innen nicht mehr per Brief, sondern per E-Mail zu informieren, dass der Stand ihres Stromzählers wieder abgelesen werden muss. Die dadurch eingesparten Kosten gibt die Netze BW in Form einer Spende an gemeinnützige Organisationen vor Ort weiter. Wie jetzt an den FV Löchgau e.V.. Außerdem wird so Papier eingespart und der Ausstoß von CO2 reduziert. 

Bei der Aktion können alle Kund*innen im Netzgebiet des Unternehmens ganz einfach mitmachen: Dafür muss lediglich bei der nächsten fälligen Eingabe des Zählerstands auf der Seite www.netze-bw/zaehlerstandsangabe die E-Mail-Adresse eingetragen und das Einverständnis zu deren Nutzung gegeben werden. Diese vorherige Zustimmung ist aufgrund gesetzlicher Bestimmungen erforderlich. 

Mit einer ähnlichen Aktion hatte die Netze BW zuvor bereits die Digitalisierung ihrer Zählerstandserfassung flankiert und konnte nach deren Abschluss gänzlich auf die früher üblichen Ablesekarten verzichten. „Gemeinsam haben wir in der dreijährigen Laufzeit unserer ersten Spendenaktion viel bewirkt“, sagt Michael Goy, Kommunalberater der Netze BW. Auch darum habe die Netze BW nun die neue Aktion „Mail statt Brief“ gestartet, erklärt Goy: „Gerade in der aktuellen Situation ist es uns besonders wichtig, weiterhin gemeinnützige Organisationen und Vereine in Baden-Württemberg zu unterstützen.“ 

Bürgermeister Robert Feil findet lobende Worte für die Aktion: „Durch die Corona-Pandemie haben gemeinnützige Einrichtungen und Vereine oft herbe Rückschläge erlitten. Es ist schön, dass mit dieser Spende das Ehrenamt gefördert wird. Damit können Angebote unterstützt werden, die nicht zuletzt das Gemeinschaftsgefühl in unserer Gemeinde stärken. Ich danke allen Bürgerinnen und Bürgern in Löchgau, die sich per E-Mail benachrichtigen lassen und damit diese Spende erst möglich gemacht haben.“

Informationen unter: https://www.netze-bw.de/portoaktion

]]>
Verein
news-2869 Mon, 22 Aug 2022 15:40:45 +0200 Landesliga - Ein Schritt nach vorne https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2022-08-22-landesliga-ein-schritt-nach-vorne/ Ein Schritt nach vorne machte am Samstag das Landesligateam von Thomas Herbst. Deutlich gewann man die Partie gegen den Neuling der Liga den TSV Ilshofen II mit 8:1. Dem FVL boten sich über den Spielverlauf hinweg eine Vielzahl an Torchancen. Auch wenn man in Anbetracht der letzten beiden Partien, immer noch nicht rundum mit der Chancenverwertung zufriedenen sein kann, so kann man es diesmal mit dem Endergebnis von 8:1 allemal. Ein Schritt nach vorne machte am Samstag das Landesligateam von Thomas Herbst. Deutlich gewann man die Partie gegen den Neuling der Liga den TSV Ilshofen II mit 8:1. Dem FVL boten sich über den Spielverlauf hinweg eine Vielzahl an Torchancen.
Auch wenn man in Anbetracht der letzten beiden Partien, immer noch nicht rundum mit der Chancenverwertung zufriedenen sein kann, so kann man es diesmal mit dem Endergebnis von 8:1 allemal.

Tore: Reyinger, Däschner, Sprigade, Stephani, Offei (2), Gasparo

Am kommenden Sonntag geht es nun in den Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald, zum SV Kaisersbach (2 Siege, aus 4 Spielen). Spielbeginn ist Sonntag 15:30 Uhr.

]]>
Herren
news-2868 Mon, 22 Aug 2022 15:38:53 +0200 Bittere Pille am ersten Spieltag https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2022-08-22-bittere-pille-am-ersten-spieltag/ Zum ersten Spieltag lieferte unsere Bezirksliga-Elf bei Drita Kosova in Kornwestheim ein Spiel, das man so schnell nicht vergessen wird. Zum ersten Spieltag lieferte unsere Bezirksliga-Elf bei Drita Kosova in Kornwestheim ein Spiel, das man so schnell nicht vergessen wird.

Am Ende stand es 6:4 für die Gastgeber und die Jungs vom FVL blieben punkt- und sprachlos.
Obwohl man gefühlt gut in die erste Halbzeit startete und zu Beginn früh zwei Chancen hatte, stand es nach 20min bereits 2:0 für Kornwestheim. Leider bekam man die brandgefährlichen Standards von Drita nicht in den Griff und lag daher zurück. Dennoch gaben unsere Jungs nicht auf und spielten weiter konzentriert nach vorne und belohnten sich mit einem Doppelschlag von H. Rieger und Y. Sauer kurz vor der Pause. Man ging also mit 2:2 in die Halbzeitpause, hätte aber auch die Chance auf ein oder zwei Tore mehr gehabt.

Nach dem Wiederanpfiff spielte der FVL weiterhin zunächst auf ein Tor. In der 50. und 52. Minute war es wieder ein Doppelschlag (D. Gelt und H. Walter) und man führte hochverdient mit 2:4 in Kornwestheim.
Doch um die 60. Minute kippte das Spiel. Der FVL, dann zu unsauber in den Aktionen, verpasste es den „Sack zuzumachen“ und vergab weitere gute Möglichkeiten. Erneut ein Standard war es dann, der zum 3:4 Anschlusstreffer führte (63.) und direkt im Anschluss verteidigte man zu unentschlossen und kassierte sogar das 4:4 (67.).

Drita gelang nun alles und kam in der 75. zum 5:4 Führungstreffer. Der FVL dagegen scheiterte ein ums andere mal noch im letzten Drittel am Gegner und an sich selbst.
Als man am Ende nochmals alles nach vorne warf und auf den Ausgleich drängte, fing man durch einen individuellen Fehler noch das 6:4 und das Spiel war entschieden.

So enttäuscht man nach dem ersten verpassten Dreier am Montag natürlich noch ist, geht es heute direkt weiter in die Trainingswoche und der Blick ist nach vorne gerichtet. Fokus nun auf dem nächsten Spiel gegen Absteiger Leonberg/Eltingen.

]]>
Herren
news-2867 Sat, 20 Aug 2022 12:21:13 +0200 Bezirksliga - Saisonauftakt bei Drita Kosova Kornwestheim https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2022-08-20-bezirksliga-saisonauftakt-bei-drita-kosova-kornwestheim/ An diesem Wochenende geht es für das Bezirksligateam zum Pflichtspielauftakt zu Drita Kosova Kornwestheim. Das neuformierte Trainerteam um Fabrizio D`Amario geht nach der Vorbereitung topmotiviert in die neue Saison. "Die Jungs haben gut mitgezogen. Die Neuzugänge extern und aus der FVL Talentschmiede, haben sich gut eingebracht. Alle sind sich der Schwere der Aufgabe am Wochenende, und über die Saison hinweg bewusst." Spielbeginn ist am Sonntag um 15:00 Uhr am Kunstrasenplatz Jahnstraße in Kornwestheim. Das Team freut sich über zahlreiche Unterstützung. An diesem Wochenende geht es für das Bezirksligateam zum Pflichtspielauftakt zu Drita Kosova Kornwestheim.
Das neuformierte Trainerteam um Fabrizio D`Amario geht nach der Vorbereitung topmotiviert in die neue Saison. "Die Jungs haben gut mitgezogen. Die Neuzugänge extern und aus der FVL Talentschmiede, haben sich gut eingebracht. Alle sind sich der Schwere der Aufgabe am Wochenende, und über die Saison hinweg bewusst."

Spielbeginn ist am Sonntag um 15:00 Uhr am Kunstrasenplatz Jahnstraße in Kornwestheim. Das Team freut sich über zahlreiche Unterstützung.

]]>
Herren
news-2866 Sat, 20 Aug 2022 12:10:48 +0200 Herren I empfangen den Aufsteiger TSV Ilshofen II https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2022-08-20-herren-i-empfangen-den-aufsteiger-tsv-ilshofen-ii/ Eine Trainingseinheit blieb Thomas Herbst, um die Fehler nach den beiden Auswärtsniederlagen anzusprechen und die Gedanken neu zu ordnen. Bereits heute um 17 Uhr kommt es in Löchgau zum Duell mit dem Aufsteiger TSV Ilshofen II. Keine einfache Aufgabe für Trainer Thomas Herbst. Die Mannschaft ist gefordert.  

Eine Trainingseinheit blieb Thomas Herbst, um die Fehler nach den beiden Auswärtsniederlagen anzusprechen und die Gedanken neu zu ordnen. Bereits heute um 17 Uhr kommt es in Löchgau zum Duell mit dem Aufsteiger TSV Ilshofen II. Keine einfache Aufgabe für Trainer Thomas Herbst. Die Mannschaft ist gefordert.

Erneut ohne Punktgewinn musste das FVL Landesligateam am Mittwoch die Heimfahrt aus Neckarsulm antreten. Taktisch neu eingestellt, versuchte man den Gegner in Laufduelle zu zwingen und so seine Chancen zu suchen. Was in den ersten 45 Minuten auch gut gelang. Wiederum war es aber die Nachspielzeit vor der Pause, die einen individuellen Fehler und auch einen Gegentreffer mit sich brachte. Durch Foulelfmeter musste man den 1:0 Rückstand hinnehmen. 
In der Folge versuchte man, gegen einen nunmehr tiefer stehenden Gegner, den Ausgleich zu erzielen. Nach einem weiteren Gegentor zum 2:0, reichte es am Ende aber lediglich noch zum Anschlusstreffer zum 2:1 in der 88. Spielminute durch Peter Wiens.

 

]]>
Herren
news-2865 Tue, 16 Aug 2022 10:16:55 +0200 Landesliga - Niederlage gegen den Aufsteiger https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2022-08-16-landesliga-niederlage-gegen-den-aufsteiger/ In einer kampfbetonten Partie auf schwerem Geläuf, verpasste es das Landesligateam des FV Löchgau die sich ihm bietenden Chancen im Laufe der Partie auch in Tore umzumünzen. Bereits im Verlauf der 1.Halbzeit hatte man einige gute Gelegenheiten ausgelassen. Durch eine Unachtsamkeit in der Nachspielzeit musste man, den am Ende entscheidenden Gegentreffer, zur 0:1 Niederlage hinnehmen.  In einer kampfbetonten Partie auf schwerem Geläuf, verpasste es das Landesligateam des FV Löchgau die sich ihm bietenden Chancen im Laufe der Partie auch in Tore umzumünzen. Bereits im Verlauf der 1.Halbzeit hatte man einige gute Gelegenheiten ausgelassen. Durch eine Unachtsamkeit in der Nachspielzeit musste man, den am Ende entscheidenden Gegentreffer, zur 0:1 Niederlage hinnehmen. 
Direkt nach der Halbzeit zwischen Minute 46. und 48. hatte das Team gleich drei Torchancen die man ebenfalls nicht nutzen konnte. Die dickste jedoch, auf zumindest den verdienten Ausgleich, bot sich kurz vor Ende der Partie. Doch auch diese hundertprozentige wurde leichtfertig vergeben.
So steht man nun am kommenden Mittwoch am 3. Spieltag bereits unter Druck. Spielbeginn beim Topfavoriten am Pichterich in Neckarsulm ist um 19 Uhr.

]]>
Herren
news-2864 Sat, 13 Aug 2022 10:54:46 +0200 Erstes Auswärtsspiel beim VfR Heilbronn https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2022-08-13-erstes-auswaertsspiel-beim-vfr-heilbronn/ Zum Saisonauftakt am vergangenen Wochenende, erreichte das Team um Kapitän Tim Schwara einen souveränen 2:0 Heimsieg gegen SV Breuningsweiler. Die Tore erzielten Terry Offei und Mario Andric.  Nun steht am Samstag das Derby gegen den Aufsteiger aus Heilbronn an. Spielbeginn ist um 18:00 Uhr. Leider darf der Verein nicht auf sein Hauptspielfeld im Frankenstadion zugreifen. So findet die Partie auf dem Nebenplatz statt. Zum Saisonauftakt am vergangenen Wochenende, erreichte das Team um Kapitän Tim Schwara einen souveränen 2:0 Heimsieg gegen SV Breuningsweiler. Die Tore erzielten Terry Offei und Mario Andric. 
Nun steht am Samstag das Derby gegen den Aufsteiger aus Heilbronn an. Spielbeginn ist um 18:00 Uhr. Leider darf der Verein nicht auf sein Hauptspielfeld im Frankenstadion zugreifen. So findet die Partie auf dem Nebenplatz statt.

]]>
Herren
news-2863 Fri, 05 Aug 2022 18:00:25 +0200 Landesliga - Saisonstart  https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2022-08-05-landesliga-saisonstart/ Am Samstag startet die Landesligasaison Staffel I 2022/23. Los geht es für den FV Löchgau gegen das Spitzenteam vom SV Breuningsweiler. In Anbetracht der schweren ersten Wochen, mit dem Duell kommende Woche gegen den VfR Heilbronn und einem weiteren Auswärtsspiel am dritten Spieltag gegen den Topfavoriten in Neckarsulm, ist der SVB gleich ein richtiger Gradmesser für das Team von Trainer Thomas Herbst. Das Team sieht sich gut vorbereitet und durchaus konkurrenzfähig. Auch wenn Urlaubsbedingt auf einige Spieler verzichtet werden muss. Ein Fragezeichen steht hinter den angeschlagenen Tom Kühnle und Tim Falk. Definitiv nicht auf dem Spielfeld mitwirken kann Janis Feufel. Er muss seine Sperre nach der gelbroten Karte im Pokalspiel bei Crailsheim absitzen. Spielbeginn ist am Sonntag um 15:00 Uhr. Wir freuen uns über zahlreiche Gäste und Fans. Am Samstag startet die Landesligasaison Staffel I 2022/23. Los geht es für den FV Löchgau gegen das Spitzenteam vom SV Breuningsweiler. In Anbetracht der schweren ersten Wochen, mit dem Duell kommende Woche gegen den VfR Heilbronn und einem weiteren Auswärtsspiel am dritten Spieltag gegen den Topfavoriten in Neckarsulm, ist der SVB gleich ein richtiger Gradmesser für das Team von Trainer Thomas Herbst.

Das Team sieht sich gut vorbereitet und durchaus konkurrenzfähig. Auch wenn Urlaubsbedingt auf einige Spieler verzichtet werden muss. Ein Fragezeichen steht hinter den angeschlagenen Tom Kühnle und Tim Falk. Definitiv nicht auf dem Spielfeld mitwirken kann Janis Feufel. Er muss seine Sperre nach der gelbroten Karte im Pokalspeil bei Crailsheim absitzen.

Spielbeginn ist am Sonntag um 15:00 Uhr. Wir freuen uns über zahlreiche Gäste und Fans.

#fvloechgau #fvl #fvltalentschmiede #landesliga #bezirksliga #kreisliga #oberliga #enbwoberliga #fussball #soccer #football #ludwigsburg #stuttgart #enzmurr #wfv #bundesliga #junioren #jugendfussball #frauenfussball #loechgau

]]>
Herren
news-2862 Tue, 02 Aug 2022 18:42:34 +0200 Gelungene 75- Jahr Feier des FV Löchgau https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2022-08-02-gelungene-75-jahr-feier-des-fv-loechgau/ Bedingt durch Corona musste die 75 Jahre Feier des FV Löchgau um ein Jahr verschoben werden. Rund 200 Vereinsmitglieder waren in der Gemeindehalle, die wunderschön dekoriert und geschmückt war. Der Rahmen passte also und wurde auch von Bürgermeister Robert Feil mit den Worten " ich habe die Gemeindehalle noch nie so schön dekoriert gesehen" gelobt. Moderator Mario Rieker (Sportreporter bei DAZN) führte durch das Programm und eröffnete die Feier. Bedingt durch Corona musste die 75 Jahre Feier des FV Löchgau um ein Jahr verschoben werden. Rund 200 Vereinsmitglieder waren in der Gemeindehalle, die wunderschön dekoriert und geschmückt war. Der Rahmen passte also und wurde auch von Bürgermeister Robert Feil mit den Worten " ich habe die Gemeindehalle noch nie so schön dekoriert gesehen" gelobt. Moderator Mario Rieker (Sportreporter bei DAZN) führte durch das Programm und eröffnete die Feier. Danach gab es ein 3 Gang Galamenü, serviert durch die Mitglieder des Musikvereinss. FVL Vorstand Mark Biffart lobte in seiner Begrüßungsrede die tolle Entwicklung über 75 Jahre, die ehrenamtlichen Arbeiten und die gute Weitsicht der Verantwortlichen. Bürgermeister Robert Feil nahm einen Rückblick aus Sicht der Gemeinde vor, besonders auf die Großinvestition der Sportanlage 2015. Außerdem überreichte er einen Scheck an den FVL. Anschließend ehrte Herr Feil den langjährigen 1. Vorsitzenden Dieter Schuster mit der Ehrennadel des Landes für seine ausserordentliche Verdienste im Ehrenamt. Matthias Müller, Präsident des Sportkreises gab dem FVL in seiner Rede Hoffnung auf die Sanierung des Kunstrasenplatzes und der Ehrenamtsbeauftragte Armin Rau, nahm mit humorvollen Worten die Ehrungen vor. Er hob die Bekanntheit des Vereins und die gute Jugendarbeit und die Erfolge der Frauenmannschaften des FVL hervor. Geehrt wurde mit der Verbandsehrennadel. Gold erhielt der langjährige 1.Vorsitzende und Ehrenvorsitzende des FVL Dieter Schuster. Mit Silber wurden für ihre langjährigen Verdienste Ingrid und Hermann Schuster sowie Martin Morlok geehrt. Bronze erhielten Daniel Brodbeck und Timo Iacobelli. Michael Schlack, der selbst schon in verschiedenen Positionen im Verein tätig war, ließ die Vereinschronik Revue passieren. Er gliederte diese in seinem Vortrag in Infrastruktur, Sportliche Entwicklungen bei den Frauen, Mädchen, Herren und Jugendlichen und Menschen im Verein, wobei viele außergewöhnliche Personen beim FVL Verantwortung übernommen haben. Im  Kabinengeflüster eine Art Fussball-Doppelpass, begrüßte der Moderator Lisa Lang (Vereinsmanagerin VFB Stuttgart), Fabian Gramling (Bundestagsabgeordneter), Pascal Müller (DFB-Bundesliga Schiedsrichter), Julian Schuster (Ehem.Fussballprofi SC Freiburg und jetzt Verbindungstrainer) und Walter Thomae (Trainer Neckarsulm Oberliga). Alle haben eine sportliche Vergangenheit beim Fußballverein. In einer kurzweiligen Runde erfuhren die Vereinsmitglieder einiges über die Jugendzeit und -Vergangenheit der Teilnehmer beim FVL. Das Motto lautete: Vom FVL in die weite Welt, was hat Euch geholfen. Alle waren sich darüber einig, dass ihre großartige Entwicklung auch mit dem familiären Charakter beim FVL zusammenhängt. Man war immer direkt und hatte ein offenes Ohr. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von den in Löchgau bestens bekannten 3 Richtigen, die mit dem FVL Hit "Ich bin heiß auf Rot-Weiß" immer wieder gute Stimmung in die Halle brachten.     

]]>
Verein
news-2861 Thu, 28 Jul 2022 12:15:33 +0200 50. NEB Turnier startet heute in Gemmrigheim mit unserer „Zweiten“. https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2022-07-28-50-neb-turnier-startet-heute-in-gemmrigheim-mit-unserer-zweiten/ Im Gemmrigheimer Wasenstadion starten unsere Herren 2 heute in das jährliche NEB-Turnier. Mannschaften, Spieler und Fans können sich auf ein spektakuläres Fußballwochenende mit großem Fest zum 50-jährigen Jubiläum freuen. Für den FVL beginnt das Turnier (2 Gruppen á 4 Mannschaften) heute direkt mit dem „Knaller“ gegen den TASV Hessigheim. Spielbeginn ist um 18:30. Gespielt werden 2x 25 Minuten. Der FVL wünscht unseren „Zweiten“ viel Erfolg im Kampf um den Pokal und allen Mannschaften, Schiedsrichtern und sämtlichen Helfern des VfL Gemmrigheim ein rundum erfolgreiches, faires und unterhaltsames Turnier! Im Gemmrigheimer Wasenstadion starten unsere Herren 2 heute in das jährliche NEB-Turnier.
Mannschaften, Spieler und Fans können sich auf ein spektakuläres Fußballwochenende mit großem Fest zum 50-jährigen Jubiläum freuen.

Für den FVL beginnt das Turnier (2 Gruppen á 4 Mannschaften) heute direkt mit dem „Knaller“ gegen den TASV Hessigheim.
Spielbeginn ist um 18:30. Gespielt werden 2x 25 Minuten.

Darauf folgen am Samstag noch die weiteren Gruppenspiele gegen Hohenhaslach/Freudental (12:00 Uhr) und die Spvgg Besigheim (16:00).
Im besten Fall darf dann noch am Sonntag zum Halbfinale und Finale angetreten werden.

Der FVL wünscht unseren „Zweiten“ viel Erfolg im Kampf um den Pokal und allen Mannschaften, Schiedsrichtern und sämtlichen Helfern des VfL Gemmrigheim ein rundum erfolgreiches, faires und unterhaltsames Turnier!

Alle weiteren Infos: https://neb-fussballturnier.lkz.de/

]]>
Herren
news-2860 Fri, 22 Jul 2022 17:21:12 +0200 Saisonstart des Landesligateams https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2022-07-22-saisonstart-des-landesligateams/ Am kommenden Samstag startet das Team von Cheftrainer Thomas Herbst mit lediglich einem Vorbereitungsspiel im Gepäck in die Saison 2022/23.  Am vergangenen Samstag konnte man gegen den neu Landesligisten Deckenpfronn mit 3:0 gewinnen.  In der 1.Runde des DB Regio wfv Pokals geht es zum diesjährigen Ligakonkurrenten dem TSV Crailsheim. Eine absolut anspruchsvolle und herausfordernde  Aufgabe nach so kurzer Vorbereitungszeit. Spielbeginn ist um 15:30 Uhr im  Schönebürgstadion in Crailsheim. Am kommenden Samstag startet das Team von Cheftrainer Thomas Herbst mit lediglich einem Vorbereitungsspiel im Gepäck in die Saison 2022/23.  

Am vergangenen Samstag konnte man gegen den neu Landesligisten Deckenpfronn mit 3:0 gewinnen.  In der 1.Runde des DB Regio wfv Pokals geht es zum diesjährigen Ligakonkurrenten dem TSV Crailsheim. Eine absolut anspruchsvolle und herausfordernde  Aufgabe nach so kurzer Vorbereitungszeit. Spielbeginn ist um 15:30 Uhr im  Schönebürgstadion in Crailsheim.

 

]]>
Herren
news-2859 Wed, 20 Jul 2022 22:23:33 +0200 Sommerferienprogramm 2022 der Gemeinde Löchgau  https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2022-07-20-sommerferienprogramm-2022-der-gemeinde-loechgau/ Stationen- und Parcourpark rund um den Ball. Mit viel Spaß und Spiel den Sportplatz entdecken.  Datum und Uhrzeit: Freitag, 05.08.2022 von 15 Uhr bis 18 Uhr Wo: Auf dem Sportplatz in Löchgau, Treffpunkt ist der Spielplatz Bitte normale Turnschuhe tragen (keine Fussballschuhe) Teilnehmen dürfen alle Kinder zwischen 5 - 11 Jahre Eine vorherige Anmeldung ist dringend erforderlich: Bitte eine E-Mail mit Name & Geburtsdatum des Kindes an: s.bittner@fvloechgau.de oder telefonisch unter  0173/3087817  Simone Bittner (Leitung Sommerferienprogramm FVL) Stationen- und Parcourpark rund um den Ball. Mit viel Spaß und Spiel den Sportplatz entdecken. 

Datum und Uhrzeit: Freitag, 05.08.2022 von 15 Uhr bis 18 Uhr
Wo: Auf dem Sportplatz in Löchgau, Treffpunkt ist der Spielplatz
Bitte normale Turnschuhe tragen (keine Fussballschuhe)
Teilnehmen dürfen alle Kinder zwischen 5 - 11 Jahre

Eine vorherige Anmeldung ist dringend erforderlich:
Bitte eine E-Mail mit Name & Geburtsdatum des Kindes an:
s.bittner@fvloechgau.de oder telefonisch unter  0173/3087817 
Simone Bittner (Leitung Sommerferienprogramm FVL)

]]>
Generelles
news-2858 Thu, 14 Jul 2022 14:33:23 +0200 AH Radausfahrt nach Bad Wildbad https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2022-07-14-ah-radausfahrt-nach-bad-wildbad/ Die Freizeitradler des FV Löchgau starteten am Samstag, 09. Juli 2022 wie jedes Jahr zu einer zweitägigen Ausfahrt. Dieses Mal ging es mit E- und Bio Bike zu den altbekannten Freunden des FV Wildbad.  Die Freizeitradler des FV Löchgau starteten am Samstag, 09. Juli 2022 wie jedes Jahr zu einer zweitägigen Ausfahrt.
Dieses Mal ging es mit E- und Bio Bike zu den altbekannten Freunden des FV Wildbad. 

Am Samstagfrüh ging es los in Besigheim, den Enztalradweg entlang über die Zwischenstopps Vaihingen (Frühstück), Eutingen und Höfen, wo man kurz vor dem Ziel noch ein, zwei Kaltgetränke und eine kleine Auswahl an geräuchertem Fisch zu sich nahm.
Frisch gestärkt ging es dann - fast ohne "Ausfälle" (ein Kettenklemmer) - ans Endziel, das Vereinsheim des FV Wildbad wo man schon freudig zur Schlüsselübergabe des Bettenlagers empfangen wurde.
Nach Entstauben und Duschen gab es dann einen genußvollen Grillabend, zubereitet von unseren Sterneköchen Micha und Erwin, die jeden Gaumenwunsch erfüllten.
Nachdem sich noch zwei alteingessessene Wildbader zu uns gesellten, ging es los mit Top Stimmung und Rundgesang.
Da wurde so manch alter Song und Ohrwurm aus dem Oldie-Repertoire geträllert. 

Der Sonntag startete bei gefühlten einstelligen Temperaturen mit einem Frühstück in einer Wildbader Bäckerei. 
Von dort aus startete die Truppe dann zurück über die Stationen Pforzheim, Mühlhausen (Enz) in Richtung Löchgau.
Nur durch eine kleine Panne aufgehalten erreichten die 11 Radler, samt Begleitfahrzeug und "Smudje" Micha nach rund 166 km das Endziel Vereinsheim Löchgau.
Hier ließen die Jungs dann zwei super Radtage bei frischen Getränken und Speisen fit und wohl erhalten ausklingen.

Ein Dank noch an den Top Organisator Erwin, "Smudje" Micha und "Dieterle" für das Begleitfahrzeug.

 

]]>
Generelles
news-2857 Tue, 12 Jul 2022 11:12:00 +0200 Trainerteam begrüßt 25 Mann zum Auftakt - Start in die 13. Saison Bezirksliga https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2022-07-12-trainerteam-begruesst-25-mann-zum-auftakt-start-in-die-13-saison-bezirksliga/ Am gestrigen Abend startete das Trainerteam um Chefcoach Fabrizio D`Amario in die Vorbereitung auf die Bezirksliga Saison 22/23. Neben dem bereits seit Jahren agierenden Co-Trainer Stefan Bittner, ist ab sofort als weiterer Assistent der ehemalige Chefcoach des Teams Erkan Olgun tätig. Breit aufgestellt und mit viel Erfahrung ausgestattet, starteten Sie gestern bei besten Bedingungen die Arbeit mit dem Team für die anstehende Mammutsaison.  Am gestrigen Abend startete das Trainerteam um Chefcoach Fabrizio D`Amario in die Vorbereitung auf die Bezirksliga Saison 22/23. Neben dem bereits seit Jahren agierenden Co-Trainer Stefan Bittner, ist ab sofort als weiterer Assistent der ehemalige Chefcoach des Teams Erkan Olgun tätig. Breit aufgestellt und mit viel Erfahrung ausgestattet, starteten Sie gestern bei besten Bedingungen die Arbeit mit dem Team für die anstehende Mammutsaison. 

Erneut gilt es sich mit einem jungen, talentierten Kader gegen die 17 teilweise sehr namenhaften Konkurrenten durchzusetzen, wobei unsere „Zweite“ nun schon der Dino der Liga ist und in das 13. Jahr Bezirksliga am Stück startet. 

Der Kader besteht weiterhin aus einem Großteil derer Spieler, die sich auch im letzten Jahr mit Bravour den Klassenerhalt erkämpft haben. Ergänzung erhält das Team um Kapitän Morlok durch Marc Schmidt, letzte Saison Leistungsträger im Kreisliga B-Team, Felix Koppe und Florian Holoch, zwei "Urlöchgauern" aus der Talentschmiede,  sowie den zwei externen Neuzugängen Godfred Timpf und Jeffrey Adu. Als Topzugang gilt sicherlich der ehemaligen Löchgauer Juniorenspieler Yannik Sauer.

]]>
Herren
news-2856 Sat, 02 Jul 2022 11:49:57 +0200 Jubiläumsgala 75 Jahre Fußballverein Löchgau https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2022-07-02-jubilaeumsgala-75-jahre-fussballverein-loechgau/ Nachdem unsere Jubiläumsgala letztes Jahr aufgrund von Corona nicht durchgeführt werden konnte, wird diese nun kurzfristig am Samstag den 16. Juli nachgeholt. Wir möchten dich gerne hierzu einladen. Anbei Vorab die Infos (siehe pdf) Eintrittskarten können bei den Vorständen erworben werden. Wichtig ist nebst der Zusage auch die Menüauswahl bereits im Vorfeld mitzuteilen. Gemeindehalle Löchgau Samstag, 16. Juli 2022 Saalöffnung 17:45 Uhr Nachdem unsere Jubiläumsgala letztes Jahr aufgrund von Corona nicht durchgeführt werden konnte, wird diese nun kurzfristig am Samstag den 16. Juli nachgeholt. Wir möchten dich gerne hierzu einladen.

Anbei Vorab die Infos (siehe pdf)

Eintrittskarten können bei den Vorständen erworben werden. Wichtig ist nebst der Zusage auch die Menüauswahl bereits im Vorfeld mitzuteilen.

Gemeindehalle Löchgau Samstag, 16. Juli 2022

Saalöffnung 17:45 Uhr

Programm:

Begrüßung 18:15 Uhr

Grußworte

Hr. Robert Feil (Bürgermeister Gemeinde Löchgau)

Hr. Matthias Müller (Präsident Sportkreis Ludwigsburg e.V.)

Hr. Ingo Ernst (wfv Bezirksvorsitzender Enz/Murr)

Ehrungen

Vereinschronik

Kabinengeflüster mit

Fr. Lisa Lang (Vereinsmanagerin VfB Stuttgart 1893 e.V.)

Hr. Fabian Gramling (Mitglied des Deutschen Bundestags CDU)

Hr. Pascal Müller (DFB-Bundesliga Schiedsrichter)

Hr. Julian Schuster (ehem. Fußballprofi 1. Liga, SC Freiburg, aktuell Koordinator Talentförderung, SC Freiburg)

Hr. Walter Thomae (Trainer, UEFA Pro Lizenz)

 

Der Abend wird musikalisch begleitet durch     Die 3 Richtigen

 

EINTRITT inkl. 3 - GANG GALAMENÜ         25,00 € pro Person

Da an der Veranstaltung nur eine begrenzte Anzahl an Personen teilnehmen können, gilt das Motto: "Wer zuerst kommt…

Die Vorstandschaft

Marc Biffart Tel. 07143-966787

Hermann Schuster Tel. 07143-22492

Timo Iacobelli Tel. 01786344560

]]>
Verein
news-2855 Wed, 22 Jun 2022 10:57:01 +0200 Abschluss der Rekordsaison https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2022-06-22-abschluss-der-rekordsaison/ Am vergangenen Mittwochabend war der Traum vom Aufstieg in die Verbandsliga für die Herren 1 des FVLs ausgeträumt. Direkt im ersten Relegationsspiel musste man sich dem FV Olympia Laupheim nach hochverdienter 1:0 Pausenführung am Ende mit 2:1 geschlagen geben. Die Niederlage zu akzeptieren fällt den allermeisten nach einer derartigen Saison nach wie vor äußerst schwer. Nach ein paar freien Tagen über das verlängerte Wochenende bat Trainer Thomas Herbst seine Jungs am vergangenen Montag ein letztes Mal für die aktuelle Spielzeit an den Sportplatz 1. Nach einer lockeren Einheit zollte im Rahmen eines gemütlichen Beisammenseins die Vorstandschaft des FVLs dem gesamten Team noch seinen absoluten Respekt vor dem Geleisteten in der abgelaufenen Saison. Nun heißt es für die Jungs die freien Tage zu genießen und den Kopf frei zu bekommen bevor das Trainerteam um Thomas Herbst am Dienstag, den 12.07.22 um 19:30 Uhr zum Trainingsauftakt bittet. Am vergangenen Mittwochabend war der Traum vom Aufstieg in die Verbandsliga für die Herren 1 des FVLs ausgeträumt. Direkt im ersten Relegationsspiel musste man sich dem FV Olympia Laupheim nach hochverdienter 1:0 Pausenführung am Ende mit 2:1 geschlagen geben. Die Niederlage zu akzeptieren fällt den allermeisten nach einer derartigen Saison nach wie vor äußerst schwer. Nach ein paar freien Tagen über das verlängerte Wochenende bat Trainer Thomas Herbst seine Jungs am vergangenen Montag ein letztes Mal für die aktuelle Spielzeit an den Sportplatz 1. Nach einer lockeren Einheit zollte im Rahmen eines gemütlichen Beisammenseins die Vorstandschaft des FVLs dem gesamten Team noch seinen absoluten Respekt vor dem Geleisteten in der abgelaufenen Saison.

Nun heißt es für die Jungs die freien Tage zu genießen und den Kopf frei zu bekommen bevor das Trainerteam um Thomas Herbst am Dienstag, den 12.07.22 um 19:30 Uhr zum Trainingsauftakt bittet.

]]>
Herren
news-2854 Tue, 14 Jun 2022 10:13:53 +0200 Frauen beenden die Saison 2021/22 auf einem hervorragenden 4. Platz https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2022-06-14-frauen-beenden-die-saison-202122-auf-einem-hervorragenden-4-platz/ Unsere Frauen verabschieden sich mit einem 6:3-Sieg gegen den VFL Sindelfingen in die Sommerpause. Die Tore erzielten Isabel Schlipf (2), Larissa Nath, Annika Wertsch und Patricia Lopez (2). Somit beendet das junge FVL-Team die Oberligasaison auf einem hervorragenden 4. Platz und hat das Saisonziel Klassenerhalt mehr als übertroffen. Unsere Frauen verabschieden sich mit einem 6:3-Sieg gegen den VFL Sindelfingen in die Sommerpause.
Die Tore erzielten Isabel Schlipf (2), Larissa Nath, Annika Wertsch und Patricia Lopez (2). Somit beendet das junge FVL-Team die Oberligasaison auf einem hervorragenden 4. Platz und hat das Saisonziel Klassenerhalt mehr als übertroffen.

Trotzdem wird es zur neuen Saison einen weiteren Umbruch geben. Verlassen werden den Verein in Richtung des Regionalligisten SV Hegnach Isabel Schlipf und Julia Rudolph, Larissa Nath wechselt berufsbedingt zum TSV Neuenstein und Zoe Müller geht für zwei Jahre in die USA.
Zudem beendet unsere langjährige Torfrau Pia Bendig nach 14 Jahren ihre aktive Karriere. Sie bleibt dem Verein aber in einer anderen Funktion erhalten.
Des Weiteren wird auch der Trainer Markus Martenka den Verein verlassen und die Herren des GSV Hemmingen übernehmen. Für seine neue Aufgabe wünschen wir ihm alles Gute und viel Erfolg.

]]>
Frauen
news-2853 Tue, 14 Jun 2022 10:10:07 +0200 U23 feiert Klassenerhalt und spielt auch in der kommenden Saison in der Bezirksliga https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2022-06-14-u23-feiert-klassenerhalt-und-spielt-auch-in-der-kommenden-saison-in-der-bezirksliga/ Die Mannschaft um Kapitän Tim Morlok konnte trotz der Niederlage am vergangenen Freitag den lang ersehnten Klassenerhalt feiern. Sage und schreibe 50 Punkte waren hierzu dieses Jahr notwendig. Durch die komplizierte Ausgangslage in der Verbandsliga und der Landesliga war langes Zittern angesagt. Die Mannschaft erkämpfte sich im Kalenderjahr 2022 mit 11 Siegen und drei Unentschieden, 36 Punkte und sicherte sich somit völlig verdient den Klassenerhalt in der Bezirksliga. Die Mannschaft um Kapitän Tim Morlok konnte trotz der Niederlage am vergangenen Freitag den lang ersehnten Klassenerhalt feiern. Sage und schreibe 50 Punkte waren hierzu dieses Jahr notwendig. Durch die komplizierte Ausgangslage in der Verbandsliga und der Landesliga war langes Zittern angesagt. Die Mannschaft erkämpfte sich im Kalenderjahr 2022 mit 11 Siegen und drei Unentschieden, 36 Punkte und sicherte sich somit völlig verdient den Klassenerhalt in der Bezirksliga.

Trainer Marco Grausam konnte sich somit nach vier Jahren erfolgreich beim FV Löchgau verabschieden. Wir wünschen Dir, Marco, viel Erfolg bei Deiner neuen Trainerstation in Deckenpfronn.

Zur neuen Runde wird dann Fabrizio D’Amario von der Seitenlinie die Anweisungen geben. Der Kader bleibt bis auf zwei Abgänge vollständig zusammen und wird durch Spieler der FVL-Talentschmiede und den ein oder anderen externen Neuzugang verstärkt.

]]>
Herren
news-2852 Mon, 13 Jun 2022 15:39:17 +0200 Teilnahme der U11 am Cordial Cup in den Kitzbüheler Alpen https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2022-06-13-teilnahme-der-u11-am-cordial-cup-in-den-kitzbueheler-alpen/ Am Pfingstwochenende hat die U11 (Jahrgang 2011) am internationalen Cordial Cup Tirol teilgenommen. Dabei spielten über 150 Jugendmannschaften an verschiedenen Spielorten an 2 Tagen. Die Mannschaft des FVL hatte sich über ein Turnier in Ditzingen für die Teilnahme qualifiziert. Am Pfingstwochenende hat die U11 (Jahrgang 2011) am internationalen Cordial Cup Tirol teilgenommen. Dabei spielten über 150 Jugendmannschaften an verschiedenen Spielorten an 2 Tagen. Die Mannschaft des FVL hatte sich über ein Turnier in Ditzingen für die Teilnahme qualifiziert.

Im Rahmen der Eröffnungsfeier hat sich die Mannschaft unter Führung der beiden Trainer Axel Bröckel und Benjamin Zech  am Freitagabend im Stadion von Kirchberg den Zuschauern und den mitgereisten Fans präsentiert.

In der Vorrunde in Brixen im Thale hatte man es mit Mannschaften wie dem 1860 München und Waldhof Mannheim zu tun. Nach 3 Niederlagen, davon eine sehr knappe gegen First Vienna FC, einem Unentschieden gegen Mannheim und einem tollen 4:1 gegen FC Red Star Zürich konnte man eine sehr guten 4 Platz in der Gruppe belegen. 

Am Sonntag wurden dann die Platzierungen in Söll ausgespielt. Dabei wurde das erste Spiel sehr unglücklich nach Neunmeterschießen verloren. Auch das 2. Spiel war sehr ausgeglichen und hart umkämpft mit dem schlechteren Ende für unser Team. Im letzten Spiel wurden dann nochmals die letzten Kraftreserven mobilisiert und der VFB Eichstätt mit 3:2 besiegt. Somit konnte man einen tollen 31. Platz von sehr starken 48 Teams in der Altersklasse U11 erreichen. Die Mannschaft hat sich mit großer und lautstarker Unterstützung hervorragend geschlagen. Dabei konnten gute Erfahrungen und ganz viele positive Eindrücke gesammelt werden.

 

]]>
Jugend
news-2851 Sun, 12 Jun 2022 22:55:52 +0200 Die Saison der gebrochenen Rekorde https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2022-06-12-die-saison-der-gebrochenen-rekorde/ Eine Saison der Superlative und gebrochenen Rekorde biegt auf die absolute Zielgerade ein. Vor dem anstehenden Relegationspiel gegen FV Olympia Laupheim (18:00 Uhr, in Marbach) haben wir die Gelegenheit genutzt um mit dem Cheftrainer Thomas Herbst und seinem Kapitän Tim Schwara zu sprechen. Eine Saison der Superlative und gebrochenen Rekorde biegt auf die absolute Zielgerade ein. Vor dem anstehenden Relegationspiel gegen FV Olympia Laupheim (18:00 Uhr, in Marbach) haben wir die Gelegenheit genutzt um mit dem Cheftrainer Thomas Herbst und seinem Kapitän Tim Schwara zu sprechen.

Thomas, Dein Team spielt bis dato eine Saison der absoluten Superlative. 82 Punkte nach 36 Spieltagen – einzigartig. Im Jahr 2022 ist man zu Hause noch ungeschlagen – nie dagewesen. Die Schallmauer von 100 Toren in einer Saison hat Dein Team ebenfalls noch geknackt – verrückt. Was fühlst Du bei solchen Werten?

TH: Ich bin total stolz! Die genannten Zahlen sind keine Selbstverständlichkeit. Wir spielen mit einem Punkteschnitt von 2,27 pro Spiel die zweitbeste Saison der Vereinsgeschichte und haben uns deswegen die Relegation absolut verdient. Die Jungs haben in den letzten Monaten sehr hart und konsequent an unseren Vorgaben und Zielen gearbeitet. Was Sie leisten, ist bemerkenswert und außergewöhnlich!

Wenn man Dich beobachtet, Deine akribische Vor- und Nachbereitung auf Trainingseinheiten und Spieltage verfolgt und Deine Historie im Club kennt, weiß man, dass das Ergebnis Deiner Arbeit kein Zufall ist. Macht Dich das auch ein bischen stolz, dass Du es nun schon zum dritten Mal gemeinsam mit Deiner Mannschaft schaffen kannst in die Verbandsliga aufzusteigen?

TH: Ich freue mich besonders für die Mannschaft und für das Team um das Team. Viele Spieler haben in dieser Saison einen großen Schritt in Ihrer Entwicklung genommen. Daran arbeiten wir seit mehreren Jahren, Training für Training. Es steckt unglaublich viel Talent, Energie und Spielfreude in diesem Team. Gepaart mit einem herausragenden Charakter würde ich mich freuen, wenn es wieder mit dem Aufstieg klappen würde und wir unseren Weg in der Verbandsliga fortsetzen dürfen.

Timmy, nun zu Dir. Ein Kapitän der mit derzeit 27 Toren und 10 Assists mehr Scorerpunkte als Spiele auf dem Tacho hat und damit zu den absoluten Top Scorern der Liga gehört scheint unaufhaltbar zu sein. Wie fühlst Du dich? Hast Du Bock auf die Relegation und macht es Dich stolz so ein Team aufs Feld zu führen?

TS: Danke der Nachfrage! Nachdem wir die letzten Wochen hart für die Relegation gearbeitet haben, fühle ich mich momentan natürlich super und habe wahnsinnige Vorfreude auf die nächsten Spiele. Relegationsspiele sind absolute Highlights und können Emotionen entfachen, an die man sich sein Leben lang noch erinnert. Die Mannschaft hat diese Bonusspiele mehr als verdient, wir haben uns seit Beginn der Saison stetig weiterentwickelt, sind zusammengewachsen und nun voll fokussiert die letzten Schritte auch noch gemeinsam zu gehen. In der Kabine merkt man, dass die Freude auf die Relegation wächst und natürlich macht es mich mehr als stolz, die Mannschaft in diesen entscheidenden Spielen aufs Feld zu führen.

Jetzt habt Ihr Euch durch Fleiß, Disziplin und Fokus in die Lage gebracht in die Verbandsliga aufzusteigen. Was braucht es nun aus Deiner Sicht um die finalen 3 Schritte zu gehen?

TS: Das wichtigste ist für mich die mannschaftliche Geschlossenheit. Das eigene Ego muss hintenangestellt werden, es bedarf den unbedingten Willen und höchste Konzentration das eigene Tor zu verteidigen und die nötige Kaltschnäuzigkeit vor dem gegnerischen Tor, um zu gewinnen. In der Regel entscheiden Nuancen in der Relegation, ob man gewinnt oder verliert, da benötigt man oftmals auch das Quäntchen Glück. Daher dürfen wir uns nicht verrückt machen lassen, sondern müssen unseren eigenen Stärken vertrauen. Die Mannschaft hat die nötige Reife, ist topfit, in jedem Spiel taktisch top eingestellt und lässt nie nach. Das Vertrauen füreinander ist riesig, was ein entscheidender Punkt sein kann. Am Ende muss man solche Spiele aber einfach genießen, die Emotionen aufsaugen und Spaß haben. Wenn wir es schaffen all das, was uns diese Saison ausgemacht hat, auf den Platz bringen, werden wir es schaffen.

Thomas, lass uns kurz teilhaben an der Vorbereitung auf die Relegation. Wie wollt Ihr es angehen?

TH: Wir werden unseren Gegner bestmöglich vorbereiten und alles dafür geben Runde für Runde weiterzukommen. Es muss alles passen um aus den drei Spielen als Aufsteiger hervorzugehen. Dabei freuen wir uns um jede Form der Unterstützung.

Die Herren, vielen Dank für Eure Zeit und das Gespräch. Wir von Vereinsseite werden unabdingbar hinter Euch stehen – bringt es zu Ende was Ihr begonnen habt!

]]>
Herren
news-2850 Thu, 09 Jun 2022 18:22:57 +0200 FV Löchgau erreicht die Aufstiegsrelegation in die Verbandsliga https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2022-06-09-fv-loechgau-erreicht-die-aufstiegsrelegation-in-die-verbandsliga/ Mit dem Sieg am vergangenen Samstag gegen die SpVgg Satteldorf konnte das Team von Cheftrainer Thomas Herbst den 2. Tabellenplatz bereits frühzeitig fix machen. Das Saisonfinale biegt somit auf die absolute Zielgerade ein und der FVL ist bereit wie nie. Das erste Relegationsspiel findet am Mittwoch, den 15.06.2022 um 18:00 Uhr in Marbach statt. In diesem Spiel werden die Fans, Freunde, Gönner und Unterstützer des FVLs wichtiger sein denn je. Mit dem Sieg am vergangenen Samstag gegen die SpVgg Satteldorf konnte das Team von Cheftrainer Thomas Herbst den 2. Tabellenplatz bereits frühzeitig fix machen. Das Saisonfinale biegt somit auf die absolute Zielgerade ein und der FVL ist bereit wie nie.

Das erste Relegationsspiel findet am Mittwoch, den 15.06.2022 um 18:00 Uhr in Marbach statt. In diesem Spiel werden die Fans, Freunde, Gönner und Unterstützer des FVLs wichtiger sein denn je.

Bisher ist es eine Saison der absoluten Superlative und gebrochenen Rekorde. 79 Punkte nach 35 Spieltagen, was einem Punkteschnitt von 2,25 entspricht. Im Jahr 2022 sind die Jungs vom Sportplatz 1 zu Hause eine Macht und noch ungeschlagen. Der FVL stellt damit die zweitbeste Abwehr und den zweitbesten Sturm der Liga.

Absolut beeindruckende Zahlen. Der gesamte Verein ist unglaublich stolz auf Euch, Jungs – eine Wahnsinnsleistung!

Im letzten Heimspiel der Saison 2021/22 empfangen wir die Gäste vom TV Pflugfelden. Ein nicht zu unterschätzender Gegner. Die Marschrichtung von Cheftrainer Thomas Herbst ist aber klar – man möchte zu Hause ungeschlagen bleiben und die schier unvorstellbare Schallmauer von 100 Toren in einer Saison knacken.

Liebe FVL-Fans, wir freuen uns auf Eure Unterstützung. Lasst uns gemeinsam mit Schwung auf die Zielgerade der Saison einbiegen und das angefangene gemeinsam zu einem erfolgreichen Ende bringen.

]]>
Herren
news-2849 Tue, 07 Jun 2022 15:26:05 +0200 Drei auf einen Streich https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2022-06-07-drei-auf-einen-streich/ Die Personalplanungen für die Saison 2022/23 schreiten weiter voran. Mit den Spielern Emanuel Apler, Tyrone Reyinger und Mert Seker kann Vollzug vermeldet werden. Die Personalplanungen für die Saison 2022/23 schreiten weiter voran. Mit den Spielern Emanuel Apler, Tyrone Reyinger und Mert Seker kann Vollzug vermeldet werden.

Emanuel Apler kam zur Saison 2021/22 vom TSV Heimerdingen nach Löchgau und sollte die Defensive des FVL‘s verstärken. Doch das Schicksal meinte es zum damaligen Zeitpunkt nicht gut mit „Ema“. Bereits im zweiten Vorbereitungsspiel setzte ihn ein Kreuzbandriss außer Gefecht. Aber Ema wäre nicht Ema, wenn ihn das in irgendeiner Form stoppen könnte. Unermüdlich, gewissenhaft und äußerst diszipliniert absolvierte er sein Reha-Programm. „Wir freuen uns extrem, das Ema weiterhin für den FVL auf Punktejagd gehen wird“, führte der sportliche Leiter Daniel Brodbeck regelrecht euphorisch aus. „Wir haben Ema damals geholt, da er nicht zuletzt aufgrund seiner Vita und seiner körperlichen Präsenz ein Unterschiedsspieler in unserer Defensive sein kann. Er ist bedingt durch seine Verletzung wie ein weiterer Neuzugang für uns“, so Brodbeck weiter.

Die fußballerische Laufbahn von Tyrone Reyinger kann sich ebenfalls sehen lassen – mit der SGV Freiberg und der TSG Backnang spielte Reyinger jeweils in der Oberliga bevor es ihn nach Löchgau verschlagen hat. Doch auch ihn haben bedauerlicherweise immer wieder Verletzungen zum Zuschauen verdammt. Tyrone trainiert nun nach überstandener Verletzung schon seit geraumer Zeit wieder voll mit der Mannschaft mit und hat die Saison 2022/23 klar im Blick. Auch hier spricht Brodbeck von einem gefühlten Neuzugang. „Wir freuen uns sehr, dass Tyrone nicht nur wegen seiner spielerischen Fähigkeiten, sondern auch wegen seiner menschlichen Art Teil der FVL Familie bleibt. Sowohl ihm als auch Emanuel Apler wünschen wir von Herzen schon jetzt eine verletzungsfreie Saison 22/23“.

Dritter im Bunde ist unsere Konstante – Mert Seker. Auch mit ihm kann die sportliche Leitung Vollzug melden. Mert ist als Torspieler zusammen mit Sven Altmann und Simon Kretschmer ein äußerst wichtiger Faktor für das Team von Trainer Thomas Herbst. „Die Art und Weise wie Mert seine Rolle interpretiert und ausübt hat dazu geführt, dass Mert in dieser Saison einen enormen Entwicklungsschub genommen hat“, so Daniel Brodbeck im Gespräch über seinen Schützling. Mert erhält in der U23 die notwendige Spielzeit die er als junger Torhüter benötigt. 
Wir können nur sagen – Mert, wir freuen uns, dass Du auch in der kommenden Runde die Farben rot und weiß trägst.

]]>
Herren
news-2848 Tue, 31 May 2022 17:08:07 +0200 Seniorenturnier am Vatertag https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2022-05-31-seniorenturnier-am-vatertag/ An Christi Himmelfahrt fand nach 2 jähriger Pause wieder das beliebte Seniorenturnier statt. Viele interessante und spannende Spiele wurden vor einer guten Zuschauerkulisse ausgetragen. Die Ergebnisse waren immer knapp und so dauerte es bis zum letzten Spiel, bis der Turniersieger feststand. Bei der ersten Teilnahme in Löchgau konnten die Gäste von 08 Bissingen mit einem Sieg im letzten Spiel den Turniersieg sicherstellen. Bei guter Atmosphäre und Stimmung sowie der gewohnt guten Bewirtung klang ein weiterer schöner Tag auf unserem Sportgelände aus. An Christi Himmelfahrt fand nach 2 jähriger Pause wieder das beliebte Seniorenturnier statt.
Viele interessante und spannende Spiele wurden vor einer guten Zuschauerkulisse ausgetragen. Die Ergebnisse waren immer knapp und so dauerte es bis zum letzten Spiel, bis der Turniersieger feststand. Bei der ersten Teilnahme in Löchgau konnten die Gäste von 08 Bissingen mit einem Sieg im letzten Spiel den Turniersieg sicherstellen. Bei guter Atmosphäre und Stimmung sowie der gewohnt guten Bewirtung klang ein weiterer schöner Tag auf unserem Sportgelände aus.

]]>
Vatertagsturnier
news-2847 Mon, 02 May 2022 18:37:11 +0200 FVL gewinnt Topspiel https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2022-05-02-fvl-gewinnt-topspiel/ Spitzenspiel, Feiertag und perfektes Wetter - mehr braucht ein Fußballerherz nicht. Vor einer super Kulisse fand das Spitzenspiel zwischen dem FV Löchgau und Türkspor Neckarsulm statt. Beide Mannschaften lieferten eine ansehnliche Partie ab. Landesliga Spitzenfussball bei dem am Ende Kleinigkeiten entscheiden. Diesmal konnten die Jungs um Kapitän Tim Schwara das Spiel für sich entscheiden. Die Torschützen waren Paul Haile und Daniel Däschner.  Der FVL ist seit dem 21.11.2021 ohne Niederlage und kämpft weiterhin um den 2. Tabellenplatz. Weiter geht es am Samstag beim schweren Auswärtsspiel in Pfedelbach. Spitzenspiel, Feiertag und perfektes Wetter - mehr braucht ein Fußballerherz nicht. Vor einer super Kulisse fand das Spitzenspiel zwischen dem FV Löchgau und Türkspor Neckarsulm statt. Beide Mannschaften lieferten eine ansehnliche Partie ab. Landesliga Spitzenfussball bei dem am Ende Kleinigkeiten entscheiden. Diesmal konnten die Jungs um Kapitän Tim Schwara das Spiel für sich entscheiden. Die Torschützen waren Paul Haile und Daniel Däschner. 
Der FVL ist seit dem 21.11.2021 ohne Niederlage und kämpft weiterhin um den 2. Tabellenplatz. Weiter geht es am Samstag beim schweren Auswärtsspiel in Pfedelbach.

]]>
Herren