RSS-Feed des FV Löchgau https://www.fvloechgau.de/ Dieser Feed enthält alle Meldungen, die auf fvloechgau.de erscheinen. de_DE FV Löchgau Mon, 06 Jul 2020 14:33:12 +0200 Mon, 06 Jul 2020 14:33:12 +0200 News news-2616 Sun, 28 Jun 2020 19:14:26 +0200 Weitere Lockerungen im Mannschaftssport – Spielbetrieb wieder möglich https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-06-28-weitere-lockerungen-im-mannschaftssport-spielbetrieb-wieder-moeglich/ In Gruppen bis zu 20 Personen kann nun wieder weitgehend normal trainiert werden. Dabei soll zwar grundsätzlich ein Abstand von 1,50 Metern eingehalten werden. Davon ausgenommen sind aber ausdrücklich die für das Training oder die Übungseinheit üblichen Sport-Spiel- und Übungssituationen. In Gruppen bis zu 20 Personen kann nun wieder weitgehend normal trainiert werden. Dabei soll zwar grundsätzlich ein Abstand von 1,50 Metern eingehalten werden. Davon ausgenommen sind aber ausdrücklich die für das Training oder die Übungseinheit üblichen Sport-Spiel- und Übungssituationen.

Die nun neu in Kraft getretene Verordnung lässt einen geregelten Spielbetrieb mit Zuschauern unter gewissen Auflagen zu. Demnach sind Wettkämpfe, damit auch Fußballspiele, mit bis zu 100 Sportlern und bis zu 100 Zuschauern erlaubt. Ab 1. August erhöht sich die Zahl der zugelassenen Personen auf insgesamt 500. Dann dürfen auch Umkleideräume und Duschen wieder genutzt werden. Abseits des Sportbetriebs gilt weiter der Abstand von 1,50 Metern. Die bisherigen Hygienevorschriften und Dokumentationspflichten sind weiter einzuhalten.
Der Württembergische Fußballverband (WFV) hat den Vereinen mitgeteilt, dass durch die neue Regelung Freundschaftsspiele wieder erlaubt sind. Damit steht auch einer Fortsetzung des WFV-Verbandspokals nichts mehr im Wege. Der FVL ist noch bei Frauen und Männern in diesem Wettbewerb vertreten. Der Herren-Pokal soll mit dem Viertelfinale am 08./09. August fortgesetzt werden. Der FVL ist dann beim Ligakonkurrenten TSV Pfedelbach zu Gast. Eine Zeitschiene im Frauen-Pokalwettbewerb ist noch nicht festgelegt.

]]>
Generelles
news-2615 Thu, 18 Jun 2020 09:00:00 +0200 DB Regio-wfv-Pokal der Herren: Fortsetzung am 08./09. August geplant https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-06-18-db-regio-wfv-pokal-der-herren-fortsetzung-am-0809-august-geplant/ Der FVL ist noch im Verbandspokal des Württembergischen Fußballverbandes (WfV) vertreten. Der unterbrochene Wettbewerb soll im Gegensatz zu den Liga-Punktspielen unter Berücksichtigung der geltenden Bestimmungen in der Corona-Krise fortgesetzt werden. Der Wettbewerb steckt im Viertelfinale fest. Dieses soll nun am 08./09. August gespielt werden. Der FVL tritt dann beim TSV Pfedelbach an. Der FVL ist noch im Verbandspokal des Württembergischen Fußballverbandes (WfV) vertreten. Der unterbrochene Wettbewerb soll im Gegensatz zu den Liga-Punktspielen unter Berücksichtigung der geltenden Bestimmungen in der Corona-Krise fortgesetzt werden. Der Wettbewerb steckt im Viertelfinale fest. Dieses soll nun am 08./09. August gespielt werden. Der FVL tritt dann beim TSV Pfedelbach an.

Eine Woche später ist das Halbfinale geplant, das Endspiel würde dann am 22. August auf der Waldau in Stuttgart-Degerloch stattfinden. Im Viertelfinale spielen außerdem: VfB Stuttgart II - SG Sonnenhof Großaspach, Göppinger SV - TSG Balingen und FV Ravensburg - SSV Ulm 1846.

Sollte es keine Chance geben, die Spiele auszutragen, haben sich der Verband und die Vereine auf das Losverfahren geeinigt. Der Sieger des Pokalwettbewerbs spielt in der ersten Runde des DFB-Pokal 2020/21.

]]>
Herren
news-2614 Sat, 06 Jun 2020 12:35:53 +0200 Frauen I: Oberliga Baden-Württemberg https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-06-06-frauen-i-oberliga-baden-wuerttemberg/ Saisonabbruch wird auch in der Frauen-Oberliga empfohlen - WFV Pokal soll zu Ende gespielt werden Saisonabbruch wird auch in der Frauen-Oberliga empfohlen - WFV Pokal soll zu Ende gespielt werden
 
Alles läuft darauf hinaus, dass auch in der Frauen Oberliga Baden-Württemberg die laufende Saison 2019/20 abgebrochen wird. Nach einer Video-Konferenz am Freitag wird dies dem Badischen-, dem Südbadischen- und dem Württembergischen Fußballverband (WFV) empfohlen. Vereine aus deren Gebiet spielen in der Oberliga. Eine finale Entscheidung fällt auf dem Verbandstag am 20. Juni. Sollte wie empfohlen entschieden werden -davon darf man ausgehen- gibt es keine Absteiger. Der Karlsruher SC als aktueller Tabellenführer würde in die Regionalliga Süd aufsteigen. Da aus den Verbandsligen drei Meisterteams in die Oberliga aufsteigen, würde man die Oberliga in der Saison 2020/21 mit 14 Mannschaften spielen, zwei mehr als die Normalzahl. Nach der Saison 2020/21 müssten dann max. 5 Vereine absteigen, um wieder auf die normale Zahl von 12 Teams zu kommen. Ziel ist es, die neue Saison am 5. September 2020 zu starten, wenn alle notwendigen Voraussetzungen für einen Start bis dahin vorliegen.

Wie bei den Herren soll auch bei den Frauen der Verbandspokal des WFV zu Ende gespielt werden. Die FVL-Frauen sind in diesem Wettbewerb noch vertreten. Im Achtelfinale gastieren die rot-weißen beim TSV Albeck. Ein Spieltermin ist noch nicht festgelegt.

 

]]>
Frauen
news-2613 Wed, 27 May 2020 11:37:39 +0200 Saisonabbruch in der B-Juniorinnen-Bundesliga - FVL B-Mädchen dadurch auch in Saison 2020/21 in der Bundesliga https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-05-27-saisonabbruch-in-der-b-juniorinnen-bundesliga-fvl-b-maedchen-dadurch-auch-in-saison-202/ Der außerordentliche Bundestag des Deutschen Fußballbundes (DFB) hat den Abbruch der Saison in der B-Juniorinnen Bundesliga beschlossen. Die Delegierten folgten mit ihrem Votum der Empfehlung des DFB-Ausschusses für Frauen- und Mädchenfußball. Der außerordentliche Bundestag des Deutschen Fußballbundes (DFB) hat den Abbruch der Saison in  der B-Juniorinnen Bundesliga beschlossen. Die Delegierten folgten mit ihrem Votum der Empfehlung des DFB-Ausschusses für Frauen- und Mädchenfußball.

Grundlage der Empfehlung bildete ein Meinungsbild, welches bei den Vereinen der der B-Juniorinnen-Bundesliga eingeholt worden war. Die Umfrage ergab ein eindeutiges Bild: 28 von 30 Klubs aus den Staffeln Nord/Nordost, West/Südwest und Süd stimmten für einen Saisonabbruch. Die FVL-Mädchen, die zum Zeitpunkt des Abbruchs auf dem letzten Tabellenplatz stehen, spielen damit ein weiteres Jahr in der Bundesliga Gruppe Süd, weil es keine Absteiger gibt.
Aufgrund des vorzeitigen Saisonabbruchs wird es in der B-Juniorinnen-Bundesliga auch keinen Deutschen Meister geben, sondern drei Staffelmeister. Die abschließende Saisonwertung findet auf Basis der aktuellen Tabelle statt. In den Spielklassen, in denen eine unterschiedliche Anzahl an Spielen ausgetragen wurde, wird der Punkteschnitt pro absolviertem Spiel (Quotientenregelung) berechnet. Es steigen jeweils zwei Mannschaften in die Bundesliga-Staffeln Nord/Nordost, West/Südwest und Süd auf. Dadurch wird die Saison 2020/21 nicht mit 10 Mannschaften in den Staffeln sondern mit 12 Mannschaften gespielt.
Hannelore Ratzeburg, DFB-Vizepräsidentin für Frauen- und Mädchenfußball, sagte: "Die Entscheidung, den Spielbetrieb in der B-Juniorinnen-Bundesliga zu beenden, ist sehr schade, aber in der aktuellen Situation der richtige Schritt. Die Umsetzung des Hygiene- und Gesundheitskonzepts der 'Task Force Sportmedizin/Sonderspielbetrieb' mit den strengen Auflagen wäre sowohl für die Vereine als auch für die Spielerinnen nicht umsetzbar gewesen."

]]>
Jugend
news-2612 Mon, 25 May 2020 19:37:11 +0200 Amateur-Pokalwettbewerbe im Fußball sollen fortgesetzt werden - Der FV Löchgau ist noch dabei https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-05-25-amateur-pokalwettbewerbe-im-fussball-sollen-fortgesetzt-werden-der-fv-loechgau-ist-noch-d/ Der FV Löchgau ist als einziger Vertreter des Bezirks Enz/Murr noch im DB-Regio-WfV Verbandspokal vertreten. Eigentlich hätte am 23.Mai der Finaltag der Amateure stattfinden sollen, die Endspiele des Pokalwettbewerbs aller 21 Fussball-Landesverbände (Live in der ARD), deren Sieger für die 1. Runde im DFB-Pokal qualifiziert sind.

Die Wettbewerbe, die wegen der Corona-Pandemie, genauso wie der Punktspiel-Spielbetrieb der Amateure ausgesetzt sind, stecken demnach noch fest. Im Bereich des württembergischen Fußballverbandes (WfV) im Viertelfinale. Das Endspiel des DB-Regio-WfV Verbandspokals sollte im GAZI-Stadion in Stuttgart als festem Finalspielort stattfinden und der Sieger als Teilnehmer an der 1. Runde im DFB-Pokal ermittelt werden.

Als einziger Vertreter des Bezirks Enz/Murr ist der FV Löchgau noch im DB-Regio-WfV Verbandspokal vertreten. Der Landesligist hat sich bis in dieses Viertelfinale vorgekämpft. Dort ist man zu Gast beim Ligakonkurrenten TSV Pfedelbach. Folgende weitere Paarungen stehen noch aus, die eigentlich alle Anfang April hätten stattfinden sollen: VfB Stuttgart II - SG Sonnenhof Großaspach, Göppinger SV - TSG Balingen und FV Ravensburg - SSV Ulm.  Der FVL befindet sich damit in illustrer Gesellschaft. Neu terminiert sind die Spiele noch nicht.

Alle Landesverbände haben das Ziel, den Wettbewerb sportlich zu beenden, damit der jeweilige Teilnehmer am DFB-Pokal 2020/21 auf sportlichem Weg ermittelt werden kann.  Auch wenn der Zeitpunkt der Pokalspiele nach dem 30. Juni, dem offiziellen Saisonende, liegt. Gemeldet werden müssen die Pokalsieger der Landesverbände zum DFB-Pokal  rechtzeitig vor dessen 1. Runde, die voraussichtlich nicht vor September stattfindet.

Für die Beendigung des Pokalwettbewerbs auf der Ebende der Landesverbände gilt grundsätzölich, dass die ausstehenden Spiele nur mit Zustimmumng der zuständigen Behörden und unter Einhaltung der medizinischen Vorgaben stattfinden können. Möglich sind auch Pokalspiele ohne Zuschauer.

Das Finale des DB Regio-WfV-Verbandspokals im Stuttgarter GAZI-Stadion ist für den Württembergischen Fußballverband ein ganz besonderes Spiel. Es bildet meist den Abschluß einer Saison und ist der traditionellle Höhepunkt. Die Live-Übertragung im ARD-Fernsehen im Rahmen des Finaltages der Amateure ist eine einzigartige Plattform für Spieler, Veranwortliche und Fans der Finalisten. Matthias Schöck, Präsident des Württembergischen Fußballverbandes: "Wir hoffen daher sehr darauf, dass wir angesichts der aktuelle Entwicklungen und Auflagen den Pokalwettbewerb zu einem sportlichen Ende führen können."

Steffen Simon, als Sportchef des Westdeutschen Rundfunks (WDR) verantwortlch für die Koordination der Livekonferenz im "Ersten" sagt: "In der aktuellen Corona-Pandemie muß auch der Sport seinen Beitrag gegen die Ausbreitung leisten. Daher ist die Verlegung des Finaltags der Amateure auf einen späteren Zeitpunk richtig und nachvollziehbar." Gleichzeit hat er versichert, dass die ARD-Sportschau auch zu einem späteren Zeitpunk großes Interesse hat, die Finalspiele live zu übertragen.

]]>
Herren
news-2611 Mon, 25 May 2020 19:28:58 +0200 FVL-Vereinsheim: Wieder normale Öffungszeiten https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-05-25-fvl-vereinsheim-wieder-normale-oeffungszeiten/ Das FVL-Vereinsheim ist ab sofort wieder zu den normalen Öffnungszeiten geöffnet Vereinsheim des FV Löchgau wieder zu den gewohnten Zeitnen geöffnet.

Das FVL-Vereinsheim ist ab sofort wieder zu den normalen Öffnungszeiten geöffnet. Diese sind Dienstag-Samstag ab 17 Uhr und Sonntag ab 11 Uhr. Zu beachten sind die allgemein geltenden Hygienevorschriften. Zu diesen Zeit besteht auch weiterhin die Möglichkeit, Essen auf Bestellung abzuholen. (Tel. 07143/24200). Das Vereinsheimteam der Familie Langella freut sich auf den Besuch. Ruhetag ist am Montag.

]]>
Verein
news-2609 Wed, 13 May 2020 12:36:30 +0200 FVL bereitet Wiedereinstieg in den Trainingsbetrieb vor https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-05-13-fvl-bereitet-wiedereinstieg-in-den-trainingsbetrieb-vor/ Ein Gremium aus Vertretern der Vorstandschaft, Spielbetrieb Aktive und Jugendgremium, erarbeitet aktuell ein Hygienekonzept für den FV Löchgau. Ziel ist es die aktuellen Vorgaben des Landes Baden-Württemberg unter Berücksichtigung der Empfehlungen der Verbände umzusetzen, um baldmöglichst einen schrittweisen Wiedereinstieg in den Trainingsbetrieb für alle aktiven Mitglieder des FV Löchgau zu ermöglichen. Gesundheit steht stets an erster Stelle! Deshalb wollen wir hier im Sinne aller entsprechend handeln und hoffen auf Ihr Verständnis und Mitwirken. Liebe Spieler/-innen, Aktiven, Trainer des FV Löchgau, liebe Eltern,
ein Gremium aus Vertretern der Vorstandschaft, Spielbetrieb Aktive und Jugendgremium, erarbeitet aktuell ein Hygienekonzept für den FV Löchgau. Ziel ist es die aktuellen Vorgaben des Landes Baden-Württemberg unter Berücksichtigung der Empfehlungen der Verbände umzusetzen, um baldmöglichst einen schrittweisen Wiedereinstieg in den Trainingsbetrieb für alle aktiven Mitglieder des FV Löchgau zu ermöglichen.
Gesundheit steht stets an erster Stelle! Deshalb wollen wir hier im Sinne aller entsprechend handeln und hoffen auf Ihr Verständnis und Mitwirken.

Vorstandschaft
FV Löchgau 1946 e.V.
 

]]>
Verein
news-2608 Mon, 11 May 2020 18:30:21 +0200 Trainingsbetrieb in Kleingruppen möglich – Gemeinde muss Konzept vorher genehmigen https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-05-11-trainingsbetrieb-in-kleingruppen-moeglich-gemeinde-muss-konzept-vorher-genehmigen/ Die Amateurfußballer (Aktive und Jugend) dürfen grundsätzlich wieder trainieren. Das gilt laut einer Verordnung der Landesregierung seit Montag, 11. Mai 2020. Trainingsbetrieb in Kleingruppen möglich – Gemeinde muss Konzept vorher genehmigen

Die Amateurfußballer (Aktive und Jugend) dürfen grundsätzlich wieder trainieren. Das gilt laut einer Verordnung der Landesregierung seit Montag. Unter Einhaltung der Infektionsschutzvorgaben ist Fußballtraining individuell und in Kleingruppen wieder möglich. Je 1000 qm Sportfläche darf eine Kleingruppe mit höchstens 5 Personen unter Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 Meter trainieren.

Damit sind zum Beispiel Torschussübungen, sowie Koordinations- und Konditionsübungen erlaubt. Die Löchgauer Sportplätze haben zwischen 6.400 qm und 7.100 qm Sportfläche, pro Platz können demnach höchstens 6-7 Kleingruppen gemeinsam trainieren.  Voraussetzung ist die Genehmigung der Gemeinde, welche zu prüfen hat, ob die Infektionsschutzvorgaben anhand vorgelegter Unterlagen (Trainingspläne, Hygienevorschriften usw.) eingehalten werden. Nicht möglich ist die Nutzung der Umkleide- und Duschräume. Toiletten dürfen nacheinander betreten werden.    

]]>
Verein
news-2607 Mon, 11 May 2020 18:12:27 +0200 Die Gemeinde Löchgau verdreifacht die Vereinsförderung 2020 https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-05-11-die-gemeinde-loechgau-verdreifacht-die-vereinsfoerderung-2020/ Dank an den Gemeinderat - Die Gemeinde Löchgau verdreifacht die Vereinsförderung 2020. Gemeinde verdreifacht die Vereinsförderung 2020 - Dank an Gemeinderat.

Die Gemeinde hat kürzlich mitgeteilt,  dass die Vereinsförderung auf Grund der gegebenen Umstände in diesem Jahr verdreifacht wird.
Tatsächlich ist es so, dass nicht nur beim FVL geplante Einnahmen wegbrechen. Daher hilft die höhere Vereinsförderung, zumindest einen Teil dieser nicht zu erzielenden Einnahmen auf zu fangen.
Die Vorstandschaft des FVL dankt dem Gemeinderat und der Verwaltung, dass die höhere Vereinsförderung beschlossen wurde und die Einnahmesituation der Vereine im Allgemeinen und des FV Löchgau im Besonderen dadurch verbessert wird.
Wichtig wäre aber auch, dass das Vereinsleben mit Training, Spielbetrieb, Veranstaltungen und Geselligkeit im Ganzen wieder aufgenommen werden könnte. Damit wäre sehr viel geholfen, aber natürlich muß auch der FVL geduldig darauf warten, bis zur Durchführung eines "normalen" Vereinslebens grünes Licht gegeben wird.

 

]]>
Verein
news-2605 Wed, 29 Apr 2020 18:00:00 +0200 Ab 01. Mai: FVL Vereinsheim öffnet zur Abholung von Speisen https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-04-29-ab-01-mai-fvl-vereinsheim-oeffnet-zur-abholung-von-speisen/ Das FVL Vereinsheim wird durch die Pächterfamilie Langella ab 01.Mai zur Abholung von Speisen und Getränken wieder geöffnet. Telefonische Vorbestellung ist unter 07143/24200 möglich. Das FVL Vereinsheim wird durch die Pächterfamilie Langella ab 01.Mai zur Abholung von Speisen und Getränken wieder geöffnet.
Telefonische Vorbestellung ist unter 07143/24200 möglich.


Am 1. Mai ist die Abholung von 11:30 Uhr bis 20 Uhr durchgehend möglich. Danach wird der Service donnerstags bis samstags von 17 - 20 Uhr angeboten, sonntags von 11:30 bis 14 Uhr und von 17 - 20 Uhr. Von Montag bis Mittwoch bleibt das Vereinsheim geschlossen.

]]>
Verein
news-2604 Mon, 20 Apr 2020 16:09:36 +0200 Corona-Virus: Verschobene Termine und abgesagte Veranstaltungen https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-04-20-corona-virus-verschobene-termine-und-abgesagte-veranstaltungen/ Nachdem der Spiel- und Trainingsbetrieb weiter ruht, mussten nun auch geplante Veranstaltungen verschoben bzw. abgesagt werden. Nachdem der Spiel- und Trainingsbetrieb weiter ruht, mussten nun auch geplante Veranstaltungen verschoben bzw. abgesagt werden.

Generalversammlung wird verschoben
Die ursprünglich für Freitag, den 15. Mai vorgesehene diesjährige Generalversammlung wird auf Grund der gegebenen Umstände verschoben. Ein neuer Termin liegt noch nicht fest, wird aber rechtzeitig vorher bekannt gegeben.

Felsengartenkellerei:  Veranstaltung und FVL-Bewirtung am 01. Mai fällt aus
Der FVL hat die Bewirtung der Veranstaltung am 01. Mai der Felsengartenkellerei Besigheim in Hessigheim übertragen bekommen. Diese Veranstaltung findet unter den gegebenen Umständen nicht statt. Dem FVL fehlt dadurch im diesjährigen Etat eine wichtige Einnahmequelle, die nicht zu kompensieren ist. Die Verantwortlichen müssen sich nun Gedanken machen, wie dieser herbe Verlust an Einnahmen ausgeglichen werden kann. Findet in absehbarer Zeit auch kein Spielbetrieb statt, verschärft sich die Einnahmesituation weiter.

Familienfest mit AH Turnier am 21. Mai findet nicht statt
Das traditionelle Familienfest der AH-Abteilung des FVL an Himmelfahrt (21.Mai) fällt in diesem Jahr aus.

 

]]>
Verein
news-2602 Thu, 09 Apr 2020 09:00:00 +0200 Entscheidung von DFB und Landesverbänden: Aussetzung des Spielbetriebs bis auf Weiteres https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-04-09-entscheidung-von-dfb-und-landesverbaenden-aussetzung-des-spielbetriebs-bis-auf-weiteres/ Zwischenzeitlich muss man davon ausgehen, dass sehr wahrscheinlich aufgrund der eingetretenen Entwicklungen auch direkt nach Ende der Osterferien ab dem 20.04.2020 noch nicht wieder gespielt werden kann. Deshalb haben die Verbände entschieden, vor dem Hintergrund der jeweiligen staatlichen Verfügungslagen den Spielbetrieb bis auf Weiteres auszusetzen. Zwischenzeitlich muss man davon ausgehen, dass sehr wahrscheinlich aufgrund der eingetretenen Entwicklungen auch direkt nach Ende der Osterferien ab dem 20.04.2020 noch nicht wieder gespielt werden kann. Deshalb haben die Verbände entschieden, vor dem Hintergrund der jeweiligen staatlichen Verfügungslagen den Spielbetrieb bis auf Weiteres auszusetzen.

Die zeitlich unbefristete Aussetzung ist erforderlich, weil im Moment niemand sagen kann, wann es wieder möglich sein wird, Fußball zu spielen. Es bleibt deshalb auch unverändert bei der Vorankündigungsfrist von 14 Tagen, so dass die Vereine dann noch etwas Zeit haben, sich darauf einzustellen. Diese Entscheidung ist zum einen deshalb erforderlich, weil die Rechtslage – hier konkret auch die Rechtsverordnung des Landes Baden-Württemberg – gar keine andere Möglichkeit lässt. Zum anderen sind die Verantwortlichen aber auch überzeugt, dass der organisierte Fußball selbstverständlich seinen Beitrag leisten und insofern alles unterlassen muss, was ein Ansteigen der Infektionszahlen begünstigt. Deshalb ist nach der aktuellen Rechtsverordnung in Baden-Württemberg auch der Mannschaftstrainingsbetrieb nicht erlaubt.

Saisonabbruch oder -fortsetzung
Die Verbände erreichen in diesen Tagen – verständlicherweise – auch zahlreiche Anfragen dazu, ob die Saison 2019/20 abgebrochen wird oder welche Szenarien denkbar sind, um sie noch sportlich zu beenden. Deutliche  Antwort ist:  Im Moment kann dazu keine Aussage getroffen werden. Erklärt wird seitens der Verantwortlichen, weshalb eine vorzeitige endgültige Beendigung der Saison zum jetzigen Zeitpunkt nicht in Betracht kommt. Solange es noch möglich erscheint, sämtliche Meisterschafts- und Pokalspiele auszutragen und so insbesondere auf sportlichem Wege Auf- und Absteiger zu ermitteln, ist man rechtlich daran gehindert, Vereinen vorschnell diese Chance zu verbauen, indem irreversible Entscheidungen getroffen werden. Denn abhängig von der jeweiligen Spielklasse haben zumindest einzelne Vereine erheblich investiert und finanzielle Mittel eingesetzt, um die selbstgesteckten sportlichen Ziele zu erreichen. Man ist daher in der Pflicht, alle Möglichkeiten auszuloten und abzuwarten, ob sich noch ein Zeitfenster öffnet, das die Chance gibt, die Saison regulär zu beenden. Eine andere derzeitige Entscheidung wäre mit erheblichen Haftungsrisiken verbunden.

]]>
Verein
news-2601 Sat, 21 Mar 2020 09:45:00 +0100 Aussetzung Spiel- & Trainingsbetrieb bis 19. April 2020 https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-03-21-aussetzung-spiel-trainingsbetrieb-bis-19-april-2020/ Liebe Spieler/-innen, Aktiven, Trainer des FV Löchgau, liebe Eltern, aufgrund der aktuellen Situation hat der Württembergische Fußballverband den Spielbetrieb der Aktiven und Jugend nun bis einschließlich 19. April 2020 ausgesetzt. Liebe Spieler/-innen, Aktiven, Trainer des FV Löchgau, liebe Eltern, aufgrund der aktuellen Situation hat der Württembergische Fußballverband den Spielbetrieb der Aktiven und Jugend nun bis einschließlich 19. April 2020 ausgesetzt.

Ebenfalls hat die Landesregierung Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus beschlossen. Mit Inkrafttreten der Rechtsverordnung vom 18.03.2020 gilt unter anderem folgende Regelung:
Der Betrieb aller öffentlichen und privaten Sportanlagen und Sportstätten, (insbesondere Fitnessstudios, und ähnliche Einrichtungen) wird untersagt.

Daher gilt es, den Trainingsbetrieb aller Mannschaften auch weiterhin ruhen zu lassen.

Die Entwicklung wird durch den Vorstand, gemeinsam mit dem Verband und der Gemeindeverwaltung stets neu bewertet und Sie entsprechend informieren.

Gesundheit steht stets an erster Stelle! Deshalb wollen wir hier im Sinne aller entsprechend handeln und hoffen auf Ihr Verständnis und Mitwirken.

Vorstandschaft

FV Löchgau 1946 e.V.

 

]]>
Spielbetrieb
news-2600 Mon, 16 Mar 2020 18:19:08 +0100 Erfolgreicher Kinderkleidermarkt in Löchgau https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-03-16-erfolgreicher-kinderkleidermarkt-in-loechgau/ Am 01. März 2020 hat zum zweiten Mal der Kinderkleidermarkt des Fördervereins des FV Löchgau stattgefunden. Auch dieses Jahr wurde der Markt von den Besuchern sehr gut angenommen und sorgte für zufriedene Gesichter bei allen Teilnehmern. Am 01. März 2020 hat zum zweiten Mal der Kinderkleidermarkt des Fördervereins des FV Löchgau stattgefunden.

Die Verkäufer hatten im Vorfeld per E-Mail die Möglichkeit sich für einen Tisch anzumelden. Der Andrang war, wie bereits bei der Erstveranstaltung im Jahr 2019 rießig. Innerhalb von zwei Stunden waren erneut alle Tische vergeben. Auch diesmal wurde der Markt von den Besuchern sehr gut angenommen und sorgte für zufriedene Gesichter bei allen Teilnehmern.

Die Bewirtung wurde durch eine Vielzahl von Kuchenspenden und helfende Hände aus der FVL-Jugend durchgeführt. 

Die Erlöse der Veranstaltung werden wie im Vorjahr, wieder direkt in die Anschaffungen für die Jüngsten des FV Löchgau investiert. Vielen Dank für eine großartige Veranstaltung, an das Organisationsteam und an alle Helfer.

Auch im kommenden Jahr wird der Kinderkleidermarkt wieder stattfinden.
Der Termin ist der Sonntag, 28. Februar 2021.

]]>
Verein
news-2599 Fri, 13 Mar 2020 18:00:00 +0100 Aussetzung des Spiel- & Trainingsbetriebs https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-03-13-aussetzung-des-spiel-trainingsbetriebs/ Aufgrund der aktuellen Situation hat der Württembergische Fußballverband den Spielbetrieb der Aktiven und Jugend bis einschließlich 31. März 2020 ausgesetzt. Aus diesem Grund hat auch der Vorstand des FV Löchgau beschlossen, den Trainingsbetrieb aller Mannschaften bis auf weiteres ruhen zu lassen. Mindestens bis einschließlich Sonntag, den 22. März 2020. Aufgrund der dynamischen Entwicklung wird die Vorstandschaft die Situation stets neu bewerten und informieren. Liebe Spieler/-innen, Aktiven, Trainer des FV Löchgau, liebe Eltern,

aufgrund der aktuellen Situation hat der Württembergische Fußballverband den Spielbetrieb der Aktiven und Jugend bis einschließlich 31. März 2020 ausgesetzt.

Aus diesem Grund hat sich die Vorstandschaft gestern bei einer kurzfristig einberufenen Sitzung dazu entschlossen, dass auch wir das Zusammentreffen mehrerer Personen möglichst verhindern wollen. Deshalb kam es im Sinne der Gesundheit aller, zu folgendem Beschluss:

Der Vorstand des FV Löchgau hat beschlossen, den Trainingsbetrieb aller Mannschaften bis auf weiteres ruhen zu lassen. Mindestens bis einschließlich Sonntag, den 22. März 2020. Aufgrund der dynamischen Entwicklung wird die Vorstandschaft die Situation stets neu bewerten und informieren.

Gesundheit steht stets an erster Stelle! Deshalb wollen wir hier im Sinne aller entsprechend handeln und hoffen auf Ihr Verständnis

Vorstandschaft

FV Löchgau 1946 e.V.

]]>
Verein
news-2597 Thu, 12 Mar 2020 16:15:27 +0100 Landesliga: Spiel der Herren I in Schwäbisch Hall am Samstag fällt aus https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-03-12-landesliga-spiel-der-herren-i-in-schwaebisch-hall-am-samstag-faellt-aus/ Das Spiel der Herren I bei den Spfr. Schwäbisch Hall am Samstag fällt aus! Ein Termin für das Nachholspiel steht noch nicht fest. Das Spiel der Herren I bei den Spfr. Schwäbisch Hall am Samstag fällt aus!

Ein Termin für das Nachholspiel steht noch nicht fest.

Die Sportfreunde Schwäbisch Hall informieren:

Sportfreunde Schwäbisch Hall müssen pausieren

Die Sportfreunde Schwäbisch Hall sagen die kommenden Spiele der Aktiven und allen Juniorenmannschaften ab.

Die Landesligaspiele gegen den FV Löchgau (14.03.2020) und den TSV Crailsheim (21.03.2020) wurden nach Rücksprache mit dem Staffelleiter abgesetzt.

Wie üblich hatten auch in der vergangenen Woche A-Juniorenspieler am Training der 1.Mannschaft teilgenommen. Wie sich nun ergeben hat, ist einer der A-Jugendspieler positiv auf den Coronavirus getestet worden und infolgedessen nun in Quarantäne. Aus diesem Grunde haben die Verantwortlichen der Sportfreunde unmittelbar Kontakt mit dem Gesundheitsamt aufgenommen, um in enger Abstimmung auch mit der Staffelleitung, alle weiteren Maßnahmen inklusive des Umgangs mit den Spielen der Jugendmannschaften zu bestimmen. Man hat sich daraufhin, auch nach Rücksprache mit dem jeweiligen Gegner, entschlossen alle Juniorenspiele an diesem Wochenende abzusagen.

Den Spielern geht es soweit allen gut. Bleibt alle gesund!
 

]]>
Herren
news-2598 Thu, 12 Mar 2020 16:00:00 +0100 FV Löchgau II bei Titelanwärter Croatia Bietigheim - Dritte beim Tabellenführer Germania Bietigheim II https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-03-12-fv-loechgau-ii-bei-titelanwaerter-croatia-bietigheim-dritte-beim-tabellenfuehrer-germania/ Die zweite und dirtte Mannschaft des FVL in Bietigheim nur mit Außenseiterchancen. Nach der klaren Heimniederlage gegen den AKV Ludwigsburg muß die zweite Mannschaft des FV Löchgau am Sonntag um 15:00 Uhr bei der nächsten Spitzenmannschaft Croatia Bietigheim antreten.

Die Bietigheimer gelten neben Leonberg als heißer Meisterschaftskandidat und haben ihre beste
Leistung in Leonberg beim 6:2 Sieg abgerufen. Natürlich haben sie die
Punkte gegen den FVL fest eingeplant. Das einzige Negative bei der
Mannschaft von Trainer Mihael-Denis Zorko ist der fehlende Spielrhythmus
durch ausgefallene Spiele. Die Mannschaft ist sehr ausgeglichen besetzt
und hat mit Mario Teutsch und Kresimir Trepsic zwei ausgesprochene
Torjäger in ihren Reihen, wozu in der Winterpause noch Zvonimir Zivic
kam. Der FVL muß versuchen kompakter aufzutreten und vor allem die
Anfangsphase ohne Gegentore überstehen. Bei der Aufstellung hat Trainer
Marco Grausam nicht viel Alternativen. Das Vorspiel gewannen die
Löchgauer überraschend deutlich. Natürlich wollen sich die Croaten
revanchieren, der FVL will seine Außenseiterchance wahrnehmen.

Bereits um 13:00 Uhr am Sonntag muß der FVL III bei Germania Bietigheim II, dem
aktuellen Tabellenführer der Kreisliga B, antreten. Die Germanen wollen
dieses Jahr aufsteigen. Das Vorspiel gewannen sie in Löchgau deutlich
3:0. Der FVL ist derzeit jedoch in einer guten Verfassung und den Mannen
von Trainer Baris Tökmel kann man durchaus eine Überraschung zutrauen.
 

]]>
Herren
news-2596 Wed, 11 Mar 2020 14:00:00 +0100 Thomas Herbst auch in der Saison 2020/21 Trainer in Löchgau https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-03-11-thomas-herbst-auch-in-der-saison-202021-trainer-in-loechgau/ Landesliga-Trainer Thomas Herbst hat sich mit dem FV Löchgau auf eine Verlängerung des laufenden Vertrages um ein weiteres Jahr bis 2021 geeinigt. Der FV Löchgau und alle Anhänger freuen sich darauf, dass Thomas Herbst seine Zusage gegeben hat, gemeinsam mit dem FV Löchgau in die dann achte Saison hintereinander gehen zu wollen. Landesligatrainer Thomas Herbst hat sich mit dem FV Löchgau auf eine Verlängerung des laufenden Vertrages um ein weiteres Jahr bis 2021 geeinigt.

Im Sommer 2021 feiert der Fußballverein Löchgau sein 75-jähriges Jubiläum. Liest man in den Aufzeichnungen über die Geschichte des FVL, gibt es seit der Gründung der ersten Fußballmannschaft im Jahre 1946, keinen Trainer der mehr als sieben Jahre am Stück diese Tätigkeit ausgeübt hat.

Nun aber freut sich der FV Löchgau und alle Anhänger darauf, dass Thomas Herbst seine Zusage gegeben hat, gemeinsam mit dem FV Löchgau in die dann achte Saison hintereinander gehen zu wollen. Die ersten drei Jahre coachte er beginnend im Alter von 25 Jahren, erfolgreich das Herren II Team in der Bezirksliga. Seit dem Wechsel im Jahr 2016, begleitet er nun die Entwicklung der ersten Mannschaft des Vereins. Gekrönt mit dem Aufstieg über die Relegation in der Saison 2018/19 und trotzt einiger Rückschläge auch durch immer wieder zahlreiche Abgänge, gelang während seiner Tätigkeit eine stetige Entwicklung der Mannschaft.

Thomas Herbst: „Nach dem Umbruch vor der Saison und dem damit verbundenen Verlust von zehn Spielern, unter anderem absoluten Leistungsträgern, haben wir es wieder geschafft ein neues, junges Team zu formen und gleichzeitig eine gute Saison zu spielen. Ich freue mich mit meinem Trainerteam und der Mannschaft den eingeschlagenen Weg fortzuführen. Unsere Mannschaft verfügt über viele junge Talente und tolle Charaktere, deren Weiterentwicklung oberste Priorität hat. Dabei wollen wir sportlich maximal erfolgreich sein.“

Daniel Brodbeck: „Ich bin glücklich darüber, dass Thomas mit uns gemeinsam noch mindestens eine weitere Saison daran arbeitet, die Mannschaft in Löchgau weiter­zuentwickeln. Unser Verein kann sehr froh sein, einen Trainer mit seinen Qualitäten in seinen Reihen zu haben. Er schenkt jungen Spielern das Vertrauen und entwickelt jeden Spieler weiter.

Die Zusammenarbeit mit Ihm nach sieben Jahren, macht immer noch unwahrscheinlich viel Spaß. Wir sind alle, Trainer, Spieler und Verein mit unserer Entwicklung noch lange nicht am Ende. Wenn man sich die Altersstruktur unsere Mannschaft anschaut, und betrachtet welche Entwicklungsschritte die einzelnen Spieler bereits genommen haben, können Sich unsere Mitglieder und Fans auf eine erfolgreiche Zukunft freuen.“

In den 1950er Jahren, war es Karl Beck der die Mannschaft für vier Jahre am Stück anleitete und auch Oskar Zangl in den 60/70ern, kam trotz mehrmaligen Engagements nicht über sieben Jahre hinaus. Walter Gampper Mitte der 80er, Mike Schlack Ende 90er und Walter Thomae von 2002 bis 2006 trainierten jeweils vier Jahre in Löchgau. Evangelos Sbonias erreichte in seiner erfolgreichen Zeit als Hauptverantwortlicher die sieben Jahre (eines davon im Herren 2 Team) in Folge.

]]>
Herren
news-2594 Mon, 09 Mar 2020 18:00:00 +0100 5:1 Derbysieg gegen die Germanen https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-03-09-51-derbysieg-gegen-die-germanen/ Überraschend deutlich mit 5:1 hat die Mannschaft von Trainer Thomas Herbst das Lokalderby gegen Germania Bietigheim gewonnen. In der ersten Halbzeit sorgte Tim Schwara mit einem lupenreinen Hattrick für eine beruhigende 3:0 Führung. Der FVL bot eine glänzende Leistung, spielte direkt und schnell über die Außen und in die Spitze. Überraschend deutlich mit 5:1 hat die Mannschaft von Trainer Thomas Herbst das Lokalderby gegen Germania Bietigheim gewonnen. In der ersten Halbzeit sorgte Tim Schwara mit einem lupenreinen Hattrick für eine beruhigende 3:0 Führung. Der FVL bot eine glänzende Leistung, spielte direkt und schnell über die Außen und in die Spitze.

Die Bietigheimer wurden eins ums andere Mal in der Defensive vor Probleme gestellt.  Nicht von  ungefähr kamen die Tore zum 1:0 und zum 2:0 durch Foulelfmeter zu stande, verwandelt jeweils durch Schwara. Auch das 3:0 kurz vor der Pause ging auf das Konto des Löchgauer Torjägers. Nach der Pause hatte der FVL einen kleinen Durchhänger. Bietigheim verkürzte durch Daniele Cardinale auf 3:1, doch postwendend stellte Kubilay Baki mit dem 4:1 den alten Abstand wieder her. Danach war der FVL wieder die spielbestimmende Mannschaft. Den Schlußpunkt zum 5:1 setzte erneut Tim Schwara nach genau einer Stunde Spielzeit. Am Ende hatten die Gäste Glück, dass es bei diesem Resultat blieb.

]]>
Herren
news-2595 Mon, 09 Mar 2020 16:00:00 +0100 Deftige Niederlage für FVL II - 2:6 gegen AKV Ludwigsburg - Dritte schlägt Ottmarsheim https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-03-09-deftige-niederlage-fuer-fvl-ii-26-gegen-akv-ludwigsburg-dritte-schlaegt-ottmarsheim/ Es war zu erwarten. Gegen die spielstarke Spitzenmannschaft vom AKV Ludwigsburg unterlag die Löchgauer Zweite, auch in dieser Höhe verdient, mit 2:6 Toren. Die Ludwigsburger waren in allen Belangen, vor allem technisch und in der Schnelligkeit überlegen und zeigten, dass sie durchaus noch in den Aufstiegskampf eingreifen können. In einem umkämpften Spiel siegte der FVL III gegen Ottmarsheim mit 2:1. Bemerkenswert, dass alle Tore innerhalb von fünf Minuten fielen. Es war zu erwarten. Gegen die spielstarke Spitzenmannschaft vom AKV Ludwigsburg unterlag die Löchgauer Zweite, auch in dieser Höhe verdient, mit 2:6 Toren. Die Ludwigsburger waren in allen Belangen, vor allem technisch und in der Schnelligkeit überlegen und zeigten, dass sie durchaus noch in den Aufstiegskampf eingreifen können.

Das Spiel war ausgesprochen fair und der FVL wird viel tun müssen, um nicht abzusteigen. Bereits in der zweiten Minute ging der AKV nach einer schönen Kombination durch Fatos Povataj in Führung. Als danach die Neuzugänger des AKV Bashkim Susuri und Dimi Karagiannis bis zur 25. Minute auf 3:0 erhöhten, war die Partie eigentlich gelaufen." Von einem idealen Spielverlauf für seine Mannschaft" sprach nach dem Spiel AKV Trainer Mustapha El M'Hassani- Nach einem Foul des Torhüters an Thomas Kilburg, verwandelte Tim Morlok den Strafstoß nach einer halben Stunde zum 1:3 Anschlußtreffer. Auch nach dem Wechsel dominierte der AKV und baute seine Führung in regelmäßigen Abständen durch Karagiannis (2) und Ermir Doci auf 6:1 aus. In der Schlußminute konnte Felix Heinerich nach einem schönen Solo noch Ergebniskosmetik betreiben und zum Endstand verkürzen.

In einem umkämpften Spiel siegte der FVL III gegen Ottmarsheim mit 2:1. Bemerkenswert, dass alle Tore innerhalb von fünf Minuten fielen. Zunächst brachte Teodoro Scarfo den FVL in Führung und Andreas Wiens erhöhte per Strafstoß auf 2:0. Philipp Hansen vom TSV blieb es vorbehalten das Enderergebnis zu erzielen. Der FVL konnte sich dadurch weiter auf dem fünften Tabellenplatz behaupten. (mö)

]]>
Herren
news-2592 Fri, 06 Mar 2020 18:00:00 +0100 Lokalderby gegen Germania Bietigheim https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-03-06-lokalderby-gegen-germania-bietigheim/ Am Sonntag um 15:00 Uhr empfangen unsere Herren 1 den SV Germania Bietigheim in Löchgau. Nach vielen Jahren gibt es wieder ein Heimspiel-Derby zwischen den beiden Teams, die sich sehr gut kennen. Das Vorspiel haben die Bietigheimer mit 2:1 gewonnen, klar dass die Elf von Trainer Thomas Herbst auf Revanche aus ist. Am Sonntag um 15:00 Uhr empfangen unsere Herren 1 den SV Germania Bietigheim in Löchgau. Nach vielen Jahren gibt es wieder ein Heimspiel-Derby zwischen den beiden Teams, die sich sehr gut kennen.

Beide Mannschaften sind etwa gleichstark einzuschätzen, was sich auch in der Tabelle wiederspiegelt. Was ebenfalls auffällt: Beide Vereine liegen mit Platz sechs und sieben direkt hintereinander und haben ein negatives Torverhältnis.

Die Germanen sind gut aus der Winterpause gekommen und haben im ersten Spiel den TSV Pfedelbach klar 3:0 geschlagen, während unsere Mannschaft in Leingarten trotz klarer Überlegenheit nicht über ein torloses Unentschieden hinauskam.

Die Zeichen für eine spannende Partie sind also gegeben. Das Vorspiel haben die Bietigheimer mit 2:1 gewonnen, klar dass die Elf von Trainer Thomas Herbst auf Revanche aus ist. Besonders auf den Torjäger der Gäste Daniele Cardinale, der bereits 11 Treffer erzielte, wird man in der FVL Abwehr aufpassen müssen. Ebenso viele Treffer hat unser Tim Schwara erzielt und die Verantwortlichen hoffen, dass er auch heute wieder trifft.  

]]>
Herren
news-2591 Wed, 04 Mar 2020 10:15:00 +0100 Knappe Niederlage für FV Löchgau II in Lomersheim https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-03-04-knappe-niederlage-fuer-fv-loechgau-ii-in-lomersheim/ Schade, letzten Endes kann man sich für die gute Leistung beim 1:2 in Lomersheim nichts kaufen und hängt weiter tief im Tabellenkeller. Schade, letzten Endes kann man sich für die gute Leistung beim 1:2 in Lomersheim nichts kaufen und hängt weiter tief im Tabellenkeller.

Wie so oft, verschliefen die Löchgauer die ersten 45 Minuten, in denen Lomersheim dominierte. Folgerichtig auch der Führungstreffer der Gastgeber nach 20 Minuten. Mit einem weiten Pass auf die linke Seite kam Lomersheim zur Grundlinie, die Flanke nach innen erreichte Torjäger Yaya Youssouf, der FVL Schlussmann Patrick Henne aus kurzer Entfernung keine Chance ließ. Ansonsten hielt Henne den FVL mit einigen guten Paraden im Spiel. " Nach der Pause haben wir uns viel vorgenommen", so FVL Trainer Marco Grausam. Doch dieser Plan wurde schon nach wenigen Sekunden der zweiten Hälfte über den Haufen geworfen. Nach einem Abspielfehler des FVL in der eigenen Abwehr kam Lukas Buck an das Leder, lief allein auf Henne zu und ließ diesem keine Chance. In der 50.Minute wurde Leon Jäger im Strafraum gefoult und Kapitän Tim Morlok verwandelte sicher zum 2:1. Danach beherrschte der FVL die Begegnung und hatte viel Pech, als nach einer Ecke der Ball aus dem Getümmel Latte und Pfosten streifte. Erst gegen Ende der Begegnung nachdem die Löchgauer voll auf Offensive umschalteten, kam auch Lomersheim wieder zu Chancen, die jedoch meist durch Henne vereitelt wurde. So blieb es beim knappen, aber nicht unverdienten Sieg der Gastgeber.

]]>
Herren
news-2590 Wed, 04 Mar 2020 06:15:00 +0100 Landesliga Herren I https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-03-04-landesliga-herren-i/ FVL kommt in Leingarten nicht über ein 0:0 hinaus. Der FVL konnte Aufsteiger SV Leingarten auch im Rückspiel nicht bezwingen.

Nachdem es schon in der Vorrunde nur zu einem 1:1 reichte, mußte sich der FVL auch im Rückspiel beim Abstiegskandidaten mit einem Remis begnügen. Diesmal stand es am Ende 0:0. Der FVL war über 90 Minuten dominierend, fand aber nicht die Lücke, um die nur auf Torsicherung spielenden Gastgeber zu besiegen. Ab der 80. Minute spielte der FVL in Unterzahl, nachdem Fabian Gurth nach einem Foulspiel die rote Karte sah.

]]>
Herren
news-2588 Thu, 27 Feb 2020 11:30:00 +0100 FV Löchgau II beginnt in Lomersheim https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-02-27-fv-loechgau-ii-beginnt-in-lomersheim/ Nach einer Reihe von Vorbereitungsspielen beginnt nun für die zweite Mannschaft des FV Löchgau die Rücksrunde 2020. Die Mannschaft von Trainer Marco Grausam ist am Sonntag um 1500 Uhr Gast beim TSV Lomersheim. Nach einer Reihe von Vorbereitungsspielen beginnt nun für die zweite Mannschaft des FV Löchgau die Rücksrunde 2020. Die Mannschaft von Trainer Marco Grausam ist am Sonntag um 1500 Uhr Gast beim TSV Lomersheim.

Der Aufsteiger hat sich nach Anfangsschwierigkeiten gut in der Bezirksliga behauptet und belegt momentan den siebten Tabellenplatz ohne Abstiegssorgen. Vor allem die Verpflichtung des ehemaligen 08 Bissingen Spielers Lukas Buck, hat dem Team von Trainer Simon Roller gut getan. Buck führt auch zusammen mit YaYa Youssouf die interne Torjägerliste mit jeweils sieben Treffern an. Eine sehr schwere Aufgabe also, die auf die junge Löchgauer Elf zukommt. Die Mannschaft steckt tief im Abstiegskampf, so daß jeder unerwartete Punktgewinn doppelt zählt. Das Vorspiel gewann der FVL sensationell mit 6:0 Toren. Nun gilt es an diese Leistung anzuknüpfen und in Lomersheim etwas zählbares holen. Das letzte Testspiel gegen eine starke Heilbronner Mannschaft ging 0:3 verloren. Positiv war sicher der Erfolg beimTabellenführer Münchingen, der Selbstvertrauen geben solle. Favorit ist in jedem Fall Lomersheim, während der FVL nur positiv überraschen kann.

]]>
Herren
news-2587 Wed, 26 Feb 2020 21:01:41 +0100 Herren I Landesliga - Nach der Winterpause: Start der Herren I am Sonntag beim SV Leingarten https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-02-26-herren-i-landesliga-nach-der-winterpause-start-der-herren-i-am-sonntag-beim-sv-leingar/ Nach der langen Winterpause geht der Punktspielbetrieb für den FVL in der Landesliga am Sonntag wieder los. Um 15 Uhr wird das Spiel beim abstiegsbedrohten SV Leingarten angepfiffen, der im Vorspiel auf dem Löchgauer Kunstrasen ein 1:1 holte. Auf Grund der derzeitigen Konstellation in der Verbandsliga drohen in der Landesliga fünf Direktabsteiger, was die Aufgabe für den SV Leingarten im Kampf um den Klassenerhalt noch schwieriger macht. Nach der langen Winterpause geht der Punktspielbetrieb für den FVL in der Landesliga am Sonntag wieder los. Um 15 Uhr wird das Spiel beim abstiegsbedrohten SV Leingarten angepfiffen, der im Vorspiel auf dem Löchgauer Kunstrasen ein 1:1 holte. Auf Grund der derzeitigen Konstellation in der Verbandsliga drohen in der Landesliga fünf Direktabsteiger, was die Aufgabe für den SV Leingarten im Kampf um den Klassenerhalt noch schwieriger macht.


In den Vorbereitungsspielen konnte der FVL zunächst mit Kantersiegen überzeugen, zuletzt war aber vor allem beim Tore schießen wieder etwas Sand im Getriebe. Die Vorbereitungszeit  ist vorbei, jetzt wird es wieder ernst und da möchte das Team von Trainer Thomas Herbst voll konzentriert und hellwach in die Partie in Leingarten gehen. Natürlich ist man leicht favorisiert. Dem will man gerecht werden, um auch die Punktverluste aus der Vorrunde vergessen zu lassen. Fehlen wird mit Peter Wiens allerdings ein Führungsspieler, der verletzungsbedingt noch weitere Spiele ausfällt.

]]>
Herren
news-2575 Wed, 26 Feb 2020 11:00:00 +0100 Kinderkleidermarkt am 1. März 2020 in der Gemeindehalle https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-02-26-kinderkleidermarkt-am-1-maerz-2020-in-der-gemeindehalle/ Der Verein zur Förderung des Fußballvereins veranstaltet den beliebten Kinderkleidermarkt zum zweiten Mal am 1. März 2020 in der Gemeindehalle. Einlass ist um 14 Uhr - Schwangere mit Mutterpass dürfen ab 13.30 Uhr einkaufen. Die Tischvergabe startet am 1. Februar ab 9 Uhr. Der Verein zur Förderung des Fußballvereins veranstaltet den beliebten Kinderkleidermarkt zum zweiten Mal am 1. März 2020 in der Gemeindehalle. Einlass ist um 14 Uhr - Schwangere mit Mutterpass dürfen ab 13.30 Uhr einkaufen. Die Tischvergabe startet am 1. Februar ab 9 Uhr unter fvl-kinderkleidermarkt[at]gmx.de.

Die Tischmiete beträgt 12,- € für einen großen Tisch (160x80 cm) und für einen kleinen Tisch 9,- € (120x80 cm). Im Foyer wird mit Kaffee, Kuchen und Waffeln bewirtet. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die obengenannte E-Mail Adresse.

]]>
Verein
news-2586 Thu, 20 Feb 2020 17:13:42 +0100 Letztes Testspiel des FV Löchgau II gegen VFR Heilbronn https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-02-20-letztes-testspiel-des-fv-loechgau-ii-gegen-vfr-heilbronn/ Bevor die Verbandsrunde am 1.März mit dem Spiel in Lomersheim für den Löchgauer Bezirksligisten beginnt, empfängt das Team von Trainer Marco Grausam am Samstag um 14:00 Uhr den ruhmreichen VFR Heilbronn. Bevor die Verbandsrunde am 1.März mit dem Spiel in Lomersheim für den Löchgauer Bezirksligisten beginnt, empfängt das Team von Trainer Marco
Grausam am Samstag um 14:00 Uhr den ruhmreichen VFR Heilbronn.

Die Unterländer, die sich erst vor zwei Jahren neu aufstellten, führen ungeschlagen souverän die Kreisliga A 2 im Unterland an und werden wahrscheinlich in der nächsten Saison in der Bezirksliga spielen. Trainer des VFR ist  Andreas Lechner, der vor Jahren auch schon den FVL trainierte. Am vergangenen Wochenende unterlag der FVL bei der SpVgg Renningen knapp mit 1:2 Toren. Nach einem 0:2 Halbzeitrückstand verkürzte Tim Blessing in der 55.Minute auf 1:2, zu mehr reichte es allerdings nicht. 

]]>
Herren
news-2585 Wed, 19 Feb 2020 17:11:06 +0100 Hallenfußball: Württembergische Meisterschaften der C-Junioren am Sonntag in Löchgau https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-02-19-hallenfussball-wuerttembergische-meisterschaften-der-c-junioren-am-sonntag-in-loechgau/ Die Endrunde des Sparkassen-JuniorCUP für C-, D- und E-Junioren sowie C-, und D-Juniorinnen wird am Wochenende ausgetragen. Die Spiele um den württembergischen Hallentitel des Sparkassen-JuniorCUP's der C-Junioren finden in der Löchgauer Sporthalle Greuth statt. Ausrichter ist der FV Löchgau. Beginn der Turnierspiele am Sonntag ist um 10:30 Uhr. Die Endrunde des Sparkassen-JuniorCUP für C-, D- und E-Junioren sowie C-, und D-Juniorinnen wird am Wochenende ausgetragen. Die Spiele um den württembergischen Hallentitel des Sparkassen-JuniorCUP's  der C-Junioren finden in der Löchgauer Sporthalle Greuth statt. Ausrichter ist der FV Löchgau. Beginn der Turnierspiele am Sonntag ist um 10:30 Uhr.

Gespielt wird in zwei Gruppen mit je vier Mannschaften, die sich über die Bezirksmeisterschaften, sowie Vor- und Zwischenrunde auf Verbandsebene für diese Endrunde qualifiziert haben. Mit dabei ist in Gruppe A der TV Pflugfelden, als einziger Vertreter aus dem Fußballbezirk Enz/Murr. Zusammen mit dem VfL Pfullingen, dem SV Ochsenhausen und dem VfR Aalen wollen die Buben aus dem Ludwigsburger Stadtteil versuchen, ins Halbfinale einzuziehen. In Gruppe B spielen die Spfr Schwäbisch Hall, der VfB Friedrichshafen, TuS Ergenzingen und die TG Böckingen. Die Halle ist bewirtschaftet.
Nach den Gruppenspielen ziehen die beiden Gruppenersten ins Halbfinale ein. Diese Spiele beginnen um 14:50 Uhr. Das "kleine Finale", Spiel um Platz 3, wir um 16:10 Uhr angepfiffen, das Endspiel um den Hallentitel beginnt um 16:30. Uhr.
Der Sparkassen-JuniorCup Fußball ist eine willkommene Abwechslung zum Spiel auf dem Feld und wird von den Mannschaften während des Winters gerne angenommen. Gut 4000 Mannschaften mit ca. 40000 Teilnehmern versuchen seit Dezember, sich für diese Endrunde zu qualifizieren, um Württembergischer Hallenmeister zu werden. Die DFB-Stützpunkttrainer nutzen den laufenden Wettbewerb zur weiteren Sichtung begabter Spieler und Spielerinnen.
 

]]>
Jugend
news-2584 Tue, 18 Feb 2020 04:32:26 +0100 Frauen belegen 3. Platz bei den württembergischen Hallenmeisterschaften https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-02-18-frauen-belegen-3-platz-bei-den-wuerttembergischen-hallenmeisterschaften/ SV Alberweiler neuer Württembergischer Hallenmeister der Frauen. Spannende und packende Spiele in der Löchgauer Greuth Halle. Einen achtbaren 3. Platz belegten die Frauen des FVL in eigener Halle bei den Spielen um die württembergischen Meisterschaften.

In den Gruppenspielen der Gruppe B besiegte der FVL den späteren Titelgewinner, Regionalligist SV Alberweiler 1:0. Nach diesem guten Start ins Turnier folgten Siege gegen den SV Winnenden (1:0) und Titelverteidiger TV Derendingen (2:0). Mit dieser makellosen Bilanz zog die Mannschaft als Gruppensieger  ins Halbfinale ein. Dort musste man beim 1:2 gegen den SV Hegnach, Gruppenzweiter der Gruppe A, die einzige Turnierniederlage einstecken. Somit stand man im Spiel um Platz 3. Gegner war der zweite Bezirksvertreter bei dieser Endrunde, der TSV Münchingen, der im anderen Halbfinale dem SV Alberweiler unterlag. Mit einem klaren und verdienten 4:1 Sieg im "kleinen Finale" holte man sich überraschend den 3. Platz bei diesen Meisterschaften. Herzlichen Glückwunsch an die junge Mannschaft mit Trainer Marco Bärschneider und seinem Team.  Der neue Titelträger SV Alberweiler besiegte im Endspiel den SV Hegnach mit 2:1.
 

]]>
Frauen
news-2583 Sat, 15 Feb 2020 08:54:20 +0100 FV Löchgau II in Renningen- Dritte gegen Eibensbach https://www.fvloechgau.de/aktuelles/news/artikel/2020-02-15-fv-loechgau-ii-in-renningen-dritte-gegen-eibensbach/ Bezirgsligateam des FVL in Renningen bei einer Spitzenmannschaft der A 2 zu Gast. Die dritte Manschaft des FVL spielt zuhause gegen Eibensbach. So langsam geht es in der Vorbereitung mit den letzten Testspielen auf die Zielgerade, ehe am 1.März die Verbandsrunde fortgesetzt wird.

Der Bezirksligist FV Löchgau II konnte mit einer guten Leistung am vergangenen Wochenende beim TSV Münchingen, immerhin Tabellenführer der Kreisliga A 2, 2:1 gewinnen. Tim Morlok brachte sein Team noch vor der Pause in Führung, ehe Philipp Maginot acht Minuten vor Schluss auf 2:0 erhöhte. Zwar gelang den Gastgebern durch Timo Neuwirth umgehend der Anschlußtreffer, doch mehr ließ die FVL Abwehr nicht zu.
Auch am kommenden Samstag um 14:00 Uhr ist der FVL in Renningen bei einer Spitzenmannschaft der A2 zu Gast, wobei Trainer Marco Grausam auf eine weitere Steigerung seiner Spieler hofft.

Ihr erstes Vorbereitungsspiel bestreitet der FVL III auf eigenem Platz am Sonntag um 14:00 Uhr gegen den Unterländer Kreisligisten GSV Eibensbach.

]]>
Herren