Herren | 02.11.2018 - 18:00

Keine Punkte beim TSV Essingen

Ohne Punkte im Koffer mussten die Herren I die Heimreise vom TSV Essingen antreten. Trotz zweier Tore von Peter Wiens unterlag man den Gastgebern mit 2:5.

Zwischen der 20. und 31. Minute geriet der FVL mit 0:3 in Rückstand. Hoffnung keimte nach dem 1:3 durch Peter Wiens (43. Minute) noch vor der Pause auf. Als man nach der Pause trotz großer Chancen vergaß auf 2:3 zu verkürzen und Essingen in der 71. Minute auf 4:1 erhöhte, war das Spiel gelaufen. Erneut Wiens (76. Minute) besorgte das 2:4, ehe Essingen mit dem fünften Tor in der 84. Minute den Schlusspunkt setzte. Zu allem Überfluss sah Riccardo Macorig in der 84. Minute wegen Meckerns die rote Karte.

Trainer Herbst meinte nach dem Spiel: "Die individuelle Qualität der Offensive hat heute den Unterschied ausgemacht."

Pressespiegel:

verfasst von: ws
Teile diese Neuigkeiten: