Herren | 04.10.2018 - 18:06

FV Löchgau II gastiert bei 07 Ludwigsburg - Dritte beim Tabellenführer Kaman Bönnigheim

Wer hätte je gedacht, dass das jahrzehntelange Aushängschild im Fussballbezirk Enz- Murr, 07 Ludwigsburg, einmal in einer Klasse mit der Löchgauer Zweiten spielt. Doch in dieser Saison ist es soweit. Am Sonntag um 15:00 Uhr müssen die Löchgauer in Ludwigsburg in der Bezirksliga antreten.

Nach einer über lange Zeit gehenden Odysee ist 07 Ludwigsburg nach dem letztjährigen Abstieg in der Bezirksliga angekommen. Auch dort tut sich das Team vom Trainergespann Antonio Carneiro und Roland Kasiar bis jetzt sehr schwer. Obwohl als Mitfavorit in die Saison gestartet,belegt man derzeit nur den 13. Tabellenplatz, praktisch ohne Chancen auf den direkten Wiederaufstieg. Zu weit sind Croatia Bietigheim und Kornwestheim schon enteilt. Grund dafür ist die Heimschwäche der Mannschaft, die beim 1:4 gegen Pattonville und vor allem beim 0:5 gegen Croatia kräftige Schlappen hinnehmen mußte.
Nach dem Pokalsieg am Mittwoch in Gerlingen will man jetzt auch in der Meisterschaft angreifen und einige Plätze nach oben klettern. Der FVL ist also gewarnt, zumal die Mannschaft auch schon seit einigen Spielen ohne Sieg ist. Vor allem die Abwehr macht Trainer Marco Grausam Sorgen, denn sieben Gegentore in den letzten beiden Heimspielen sind einfach zuviel. Man wird also mit dem nötigen Respekt nach Ludwigsburg fahren und versuchen aus einer stabilen Defensive heraus zu kontern. Mit einem Punkt könnte der FVL gut leben und 07 weiter hinter sich lassen.

Nur geringe Chancen hat die dritte Mannschaft beim Tabellenführer Kaman Bönnigheim, ebenfalls am Sonntag um 15:00 Uhr. Zu konstant spielt Kaman derzeit und hat noch keinen Punktverlust zu verzeichnen.

verfasst von: em
Teile diese Neuigkeiten: