Herren | 28.09.2018 - 12:04

FV Löchgau II hofft gegen Rutesheim auf Trendwende - Dritte empfängt Aufstiegsanwärter Kirchheim

Mit dem SKV Rutesheim II kommt am Sonntag um 1300 Uhr eine Mannschaft
nach Löchgau, die wie der FVL II bereits zum Inventar der Bezirksliga
gehört. Doch bei beiden Teams zeigt derzeit die Form nach unten und sie
sind dringend auf Punkte angewiesen, so dass man von einem
Sechspunktespiel sprechen kann.

Beide erste Mannschaften spielen in der Verbandsliga. Rutesheim ist für einen technisch gepflegten Fussball
bekannt, mit einer starken Offensive und vielen Toren. In der letzten
Saison konnte der FVL beide Spiele gewinnen und hofft auch am Sonntag
auf die Punkte. Trainer Marco Grausam muß in jedem Fall versuchen, die
Fehlerquote der letzten Spiele zu minimieren, am besten die Abwehr so
auszurichten wie beim 0:0 in Höfingen. Wie ebenbürtig die Mannschaften
einzuschätzen sind, zeigt auch das fast identische Torverhältnis.
Letzten Endes wird die Tagesform entscheiden und der FVL will diesmal
wieder das bessere Ende für sich zu haben.

Bereits um 1100 Uhr empfängt die dritte Mannschaft des FVL den FV Kirchheim. Die Gäste liegen mit
ihrer jungen Mannschaft auf Platz zwei und sind ein heißer Aufstiegstip.
Der FVL will an den Sieg gegen Bissingen II anknüpfen und dem Favoriten
Paroli bieten.

verfasst von: mö
Teile diese Neuigkeiten: