Herren | 28.09.2018 - 19:34

Aufsteiger gegen Aufsteiger: VfL Nagold kommt am Sonntag zum FVL

Am Sonntag, 30.09. (15:00 Uhr) begrüßen wir recht herzlich die Mannschaft, Trainer und Fans des VfL Nagold in Löchgau. Ebenso herzlich geht unser Gruß an den Unparteiischen und seine beiden Assistenten. Mit dem VfL Nagold kommt ein Aufsteiger zu uns, der sich ebenso wie unsere Mannschaft als Saisonziel den Klassenerhalt wünscht.


Die Gäste sind seit Jahren bekannt für ihre ausgezeichnete Jugendarbeit und schöpfen immer wieder aus diesem Reservoir. Im Prinzip verfolgen sie eine ähnliche Struktur wie unser FVL. Derzeit belegt das Team von Trainer Armin Redzepagic Platz 12. Die Stärken der Gäste liegen in der sehr stabilen Abwehr.
Unserer Mannschaft liegt noch immer die unglückliche, last-minute Niederlage gegen Ehingen im Magen. Dadurch wird aus der heutigen Begegnung ein Sechspunktespiel, das für beide Teams von enormer Wichtigkeit ist. Unser Trainer Thomas Herbst hofft, dass die verletzten Spieler -zu denen sich jetzt noch Marco Knittel gesellt hat- bald einsatzbereit werden. Für wen es bis Sonntag reicht ist allerdings fraglich. Neben Knittel, der definitiv ausfällt, fehlten zuletzt Tom Kühnle, Tim Schwara, Cahit Gündüzalp, Kubilay Baki und Marco Stender.
Auch die Gäste aus dem nördlichen Schwarzwald haben Verletzungssorgen. Führungsspieler Pascal Reinhardt steht auf jeden Fall nicht zur Verfügung. FVL Trainer Herbst: " Vielleicht ist es gar nicht so schlecht, dass wir nach der sehr unglücklichen Niederlage vor einer Woche gleich wieder ein Heimspiel haben. Wir müssen dabei unsere Offensiv-Situationen zielstrebiger zu Ende spielen und im Abschluß mehr riskieren."
Auf jedem Fall dürfte es ein enges Spiel werden mit dem hoffentlich besseren Ende für unser Team.

verfasst von: ws
Teile diese Neuigkeiten: