Herren | 10.06.2018 - 18:00

Herren kommen in Schwaikheim über ein 0:0 nicht hinaus

Im letzten Landesliga-Spiel kam der FVL beim TSV Schwaikheim nur zu einem 0:0 und profitierte von der 1:4 Niederlage der Spvgg Gröningen-Satteldorf beim TSV Heimerdingen. Als Vize-Meister geht es nun in die Relegation zur Verbandsliga, in der 1. Runde trifft man am Mittwoch (18 Uhr) auf den SV Zimmern o.R.

Der FVL hatte gefühlt 80% Ballbesitz, Schwaikheim stand defensiv aber sehr gut, ließ nur ganz wenig zu, war aber ansonsten harmlos. In der ersten Halbzeit hatte der FVL praktisch nur eine Chance, als Marco Knittel an einen gefährlichen Flankenball nicht mehr richtig mit dem Kopf herankam. Nach der Pause nahm das FVL-Spiel mehr Fahrt auf. Durch das schnellere Spiel konnte man auch einige Chancen kreieren, ein Treffer wollte aber nicht gelingen. Als dann 10 Minuten vor Spielende die Nachricht von der klaren 4:1 Führung des TSV Heimerdingen kam und zur Relegation damit auch ein Punkt reicht, spielte man die letzten Minuten sicher und ohne Risiko herunter.

verfasst von: ws
Teile diese Neuigkeiten: