Herren | 21.05.2018 - 16:00

Schwieberdingen war beim Sieg in Löchgau besser - Dritte verliert gegen Bissingen 0:3

Eine verdiente 1:3 Niederlage musste die zweite Mannschaft des FV Löchgau gegen die immer stärker werdenden Schwieberdinger einstecken.

"Wir sind vor allem in der ersten Halbzeit nicht in die Zweikämpfe gekommen und ständig hinterher gelaufen. Der Plan der Gäste ist aufgegangen, deshalb ist ihr Sieg auch in Ordnung, " so FVL Co-Trainer Patrick Müller nach dem Spiel. Dabei gab es zwei Schlüsselszenen in der Begegnung, wo der FVL das Blatt noch zu seinen Gunsten hätte beeinflussen können. Bereits in der fünften Minute ein Freistoß aus dem Halbfeld für den FVL, der leicht abgefälscht an der Latte landete und Tim Morlok den abprallenden Ball übers leere Tor köpfte. Danach war es ein zähes Spiel mit Vorteilen für Schwieberdingen. Folgerichtig das Führungstor kurz vor der Pause. Der FVL verlor ein Kopfballduell im Mittelfeld, die Gäste kombinierten sich über die rechte Seite durch und Riccardo Ancona hatte keine Mühe den Ball aus kurzer Entfernung unterzubringen. Nochmals die große Chance zum Ausgleich in der 60. Minute, doch diesmal zögerte Johannes Wizemann freistehend elf Meter vor dem Tor zu lange und wurde im letzten Moment abgeblockt. Als Marco Schröder in der 74. Minute das 0:2 erzielte, schien die Partie entschieden. Doch bereits drei Minuten später der Anschlusstreffer. Tim Blessing nahm einen langen Ball gekonnt an und traf aus gut 16 Metern. Die Hoffnung der Löchgauer wurde jedoch kurz darauf zunichte gemacht. Diesmal war wieder Tim Blessing beteiligt, der im eigenen Strafraum Foul spielte. Timo Hufnagel ließ sich diese Chance nicht entgehen und traf per Elfmeter zum 1:3 Endstand.

Eine gute Leistung zeigte die dritte Mannschaft gegen den Meisterschaftsfavoriten SpVgg Bissingen. Lange konnte man die Begegnung ausgeglichen gestalten, doch Bissingen ging in der 44.Minute durch Erwin Wolf in Führung. Erneut Wolf und Nikolai Sergienti erhöhten nach der Pause zum gerechte 3:0 Endstand für Bissingen.

verfasst von: mö
Teile diese Neuigkeiten: