Herren | 14.05.2018 - 14:00

Bezirksliga: 3:2 Sieg in Aldingen bringt FV Löchgau II auf Platz 8

Die zweite Mannschaft des FV Löchgau ist in der Bezirksliga weiter im Aufwärtstrend Durch einen knappen, aber verdienten Auswärtssieg beim TV Aldingen ist die Löchgauer U23 ins Mittelfeld der Tabelle geklettert. Der Abstieg dürfte bei neun Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz kein Thema mehr sein.

Die Tore für den FVL erzielte Tim Blessing, Alexander Sprigade und Gaffari Calisan. Letzterer traf mit seinem ersten Ballkontakt in der Bezirksliga, nachdem er kurz zuvor eingewechselt wurde und erstmals spielte, zum Siegtor. " Wir sind heute sehr glücklich über den Sieg gegen kampfstarke Aldinger. Unser spielerischer Fortschritt ist auch darin zu sehen, dass immer mindestens 20 Spieler im Training sind und wir dadurch viele neue Spielformen trainieren können," so Löchgaus Co-Trainer Patrick Müller nach dem Spiel. Die Begegnung begann nach Wunsch für den FVL. In der fünften Minute spielte Johannes Wizemann Blessing am Strafraum an, dieser nahm den Ball perfekt an und traf aus 16 Metern ins lange Eck. Aldingen wure jetzt stärker und setzte den FVL immer mehr unter Druck. Unglücklich der Ausgleich, der aus einem Eigentor resultierte. Doch es kam noch schlimmer. Eine Unachtsamkeit der Löchgauer Abwehr nutzte Faruk Aydin zum Führungstreffer für die Gäste, was auch gleichzeitig der Halbzeitstand war.

Die Kampfbereitschaft des FVL war jedoch hoch und besonders Niven Ratnamaheson gewann im Mittelfeld immer mehr Zweikämpfe und zweite Bälle. Ein wunderschöner Pass von Tim Morlok über die Aldinger Abwehr erreichte Sprigade, der den Ball über den herausstürzenden Schlussmann zum Ausgleich ins Netz hob. Direkt nach dem Anspiel ein schwerer Fehler der Aldinger, Sprigade spitzte dazwischen und legte das Leder zu Calisan, der aus sechs Metern zum Siegtreffer ins linke Eck traf.

Völlig von der Rolle war die dritte Garnitur des FV Löchgau. Das Team verlor gegen sehr defensiv stehende und äüßerst clever aufspielende Ottmarsheimer mit 5:0.

 

 

verfasst von: mö
Teile diese Neuigkeiten: