Herren |

Landesliga: Marco Knittel schießt den FVL zum 4:2 Sieg in Pflugfelden

Der FVL hat gegenüber dem 0:1 gegen die TSG Öhringen im Derby beim TV Pflugfelden eine Reaktion gezeigt. Der für den angeschlagenen Torjäger Tim Schwara in die Startelf gerutschte Marco Knittel steuerte beim 4:2 Auswärtssieg drei Tore bei und wurde damit praktisch zum Matchwinner.

Zunächst aber geriet der FVL in der 30. Minute mit 0:1 in Rückstand. Mit einem Elfmetertor sorgte Kapitän Peter Wiens kurz vor dem Seitenwechsel  für das 1:1. Im zweiten Spielabschnitt brachte Knittel seine Farben zunächst in der 52. Minute mit 2:1 in Front. Knittel erhöhte in der 84. Minute auf 3:1 und der Sieg des FVL war greifbar. Doch Pfugfelden ließ nicht locker und kam in der 89. Minute auf 3:2 heran. Im Gegenzug machte Knittel endgültig den Deckel drauf und sicherte mit seinem dritten Treffer zum 4:2 den Auswärtssieg für den FVL.

Link zur Presse:
Südwest Presse: "Knittel schnürt ein Dreierpack"