Gästebuch

Neuer Eintrag | Nutzungshinweise

Displaying results 46 to 60 out of 73
Timo from ... schreibt:

Eintrag vom:
Fr., 22.08.08 um 12:26 Uhr.

Email Email

(hes) – Nachgelegt hat Fußball-Landesligist TSG Backnang. Der Etzwiesen-Club verpflichtete einen weiteren hochkrätigen Zugang: David Montero. Der 34-jährige Defensivspieler, der 182 Zweitliga-Partien absolvierte, unterschrieb einen Ein-Jahres-Vertrag. Zuletzt war er beim Oberligisten SG Sonnenhof Großaspach am Ball. David Montero ist kein unbeschriebenes Blatt. Der Defensivakteur hat genügend Erfahrung. Immerhin war er für den SV Waldhof Mannheim (1999 bis 2002), für Eintracht Frankfurt (2002 bis 2003), für Rot-Weiß Oberhausen (2003 bis 2005) und für den SSV Jahn Regensburg (2005 bis 2007) am Ball. In dieser Zeit absolvierte Montero insgesamt 182 Zweitliga-Partien. In der vergangenen Saison kickte der 34-Jährige beim Oberligisten SG Sonnenhof Großaspach. Dort wurde aber sein Vertrag vor kurzem aufgelöst. Nach einer Auszeit hat Montero nun einen neuen Verein gefunden: die TSG Backnang. Der Ex-Profi ist der zweite Hochkaräter nach der Verpflichtung von Tobias Büttner vom Oberligisten TSV Schwieberdingen. „Wir erhoffen uns von David Montero eine Stabilisierung in der Defensive“, sagt TSG-Spielleiter Matthias Walz und fügt hinzu: „Er hilft uns mit seiner Erfahrung weiter.“ So sieht es auch Montero. Der Spanier hat sich die ersten beiden Saisonspiele der TSG angeschaut. Sein Urteil: „Die Jungs sind willig. Es muss aber Struktur in die Mannschaft reingebracht werden. Dazu möchte ich meinen Teil beitragen.“ Ihm fehlt aber momentan noch die Kraft für 90 Minuten. „Ich habe drei Wochen nicht gegen den Ball getreten“, sagt der Zugang, der in der Abwehr und im defensiven Mittelfeld eingesetzt werden kann. Montero unterschrieb einen Ein-Jahres-Vertrag. Gestern absolvierte er sein erstes Training bei den Roten. Ein Einsatz am Sonntag im Spiel beim Friedrichshaller SV wäre schon möglich. Quelle Backnanger Zeitung

Timo from imer noch gleich schreibt:

Eintrag vom:
Fr., 15.08.08 um 17:00 Uhr.

Email Email

Die Rückkehr eines alten Bekannten steht beim FV Löchgau im Mittelpunkt. Mit Andreas Lechner kehrte der Spielertrainer aus der vorletzten Saison vom FSV 08 Bissingen zurück. Diesmal jedoch, darauf legt er großen Wert, nur als Trainer: „Wenn ich etwas mache, dann mit 100 Prozent, nicht nur mit 98“, erklärt Lechner. Sportlich geht man beim FVL den eingeschlagenen Weg weiter. Basis bleibt die vorbildliche Nachwuchsarbeit. Vier letztjährige A-Junioren stießen neu zur Mannschaft. Lechner steht voll hinter diesem Konzept: „Wir setzen auf unsere jungen Leute. Charakter, Wille und Identifikation mit dem Verein sind ihre Stärke“. Taktisch hat der FVL sowieso viele Varianten. „In Löchgau wird die Viererkette schon in der Jugend gespielt“, erklärt Lechner, der forciertes Pressing ankündigt. „Wir wollen den Ball jagen“, verspricht er. Der Aufstieg ist jedoch für den FVL kein realistisches Ziel: „Die Landesliga ist derzeit das Limit. Vorne erwarte ich Schwäbisch Hall, Fellbach und Neckarrems“, sagt Lechner.

Timo from jetzt bietigheim schreibt:

Eintrag vom:
Fr., 15.08.08 um 15:16 Uhr.

Email Email

Liebe FSV Anhänger, ich darf Sie ganz herzlich zum Saisonauftakt begrüßen. Ein besonderer Gruß gilt den angereisten Gästen aus Löchgau sowie dem Schiedsrichtergespann der Begegnung. Das erste Heimspiel gegen die Mannschaft vom FV Löchgau ist eine erste Standortbestimmung für uns in der Landesliga auf den wir uns sehr freuen und auch dementsprechend motiviert angehen werden. Nach einer langen und intensiven Vorbereitung geht mein Team mit viel Selbstvertrauen und Elan in die Punktrunde der Landesliga. Die zwei Neuzugänge haben sich sehr gut integriert – Rene Wolf (TG Offenau) und Sandro Tiffert (SV Bonfeld) sind gut aufgenommen worden und haben einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Gerade Rene Wolf der schon höherklassig gespielt hat kann uns durch seine Erfahrung und Spielweise weiterbringen. Sandro Tiffert hat sich mit viel Einsatz und Fleiß ein Lob verdient – Lohn dafür ist die Nomminierung im Team. Das Trainerteam wurde mit Franz Henninger an meiner Seite als Co-Trainer gezielt verstärkt – ich bin froh einen erfahrenen und engagierten Trainer an meiner Seite gefunden zu haben der auch menschlich bestens zu uns passt. Die Vorbereitung lief bisher gut – durch anstehende Urlaube musste doch immer wieder improvisiert werden – wir haben 2 Turniere gespielt bei dem das Abschneiden nicht oberste Priorität hatte – das finden Untereinander, der Form und der Fitness hatte dabei Priorität. Am 18.07.-20.07.08 absolvierten wir ein Trainingslager auf dem Sportpark. Besonderen Dank galt unserem Sportheimwirt der uns bestens mit Speiss und Trank versorgte. Am 19.07.08 bestritten wir ein Blitzturnier in Gommersdorf bei dem wir den 6.Platz belegten. Vom 24.07.-27.07.08 spielten wir am Stimme-Cup in Kirchardt bei dem es uns leider nicht für die Finalspiele reichte da uns ein Tor in der Endabrechnung fehlte.Im Pokalspiel am 02.08.08 gegen Gröningen-Satteldorf haben wir mit 4:2 verloren. Durch den Aufstieg der II. Mannschaft in die A-Klasse ist es uns gelungen einen guten Unterbau für die aktiven sowie auch die A-Jugendlichen zu schaffen. Mit Bernd Freudenberger als Trainer der II. Mannschaft haben wir im Trainerteam einen erfahrenen Trainer bekommen mit dem wir alles geben werden um schönen und vor allem erfolgreichen Fussball in der I. + II. Mannschaft zu zeigen. Mit Ihrer Unterstützung liebe Fans, Freunde und Gönner des FSV bin ich davon überzeugt werden wir eine gute Rolle in der Landesliga spielen. Ihr Jürgen Schulz Trainer I. Mannschaft

Timo from jetzt bietigheim schreibt:

Eintrag vom:
Fr., 15.08.08 um 15:16 Uhr.

Email Email

Liebe FSV Anhänger, ich darf Sie ganz herzlich zum Saisonauftakt begrüßen. Ein besonderer Gruß gilt den angereisten Gästen aus Löchgau sowie dem Schiedsrichtergespann der Begegnung. Das erste Heimspiel gegen die Mannschaft vom FV Löchgau ist eine erste Standortbestimmung für uns in der Landesliga auf den wir uns sehr freuen und auch dementsprechend motiviert angehen werden. Nach einer langen und intensiven Vorbereitung geht mein Team mit viel Selbstvertrauen und Elan in die Punktrunde der Landesliga. Die zwei Neuzugänge haben sich sehr gut integriert – Rene Wolf (TG Offenau) und Sandro Tiffert (SV Bonfeld) sind gut aufgenommen worden und haben einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Gerade Rene Wolf der schon höherklassig gespielt hat kann uns durch seine Erfahrung und Spielweise weiterbringen. Sandro Tiffert hat sich mit viel Einsatz und Fleiß ein Lob verdient – Lohn dafür ist die Nomminierung im Team. Das Trainerteam wurde mit Franz Henninger an meiner Seite als Co-Trainer gezielt verstärkt – ich bin froh einen erfahrenen und engagierten Trainer an meiner Seite gefunden zu haben der auch menschlich bestens zu uns passt. Die Vorbereitung lief bisher gut – durch anstehende Urlaube musste doch immer wieder improvisiert werden – wir haben 2 Turniere gespielt bei dem das Abschneiden nicht oberste Priorität hatte – das finden Untereinander, der Form und der Fitness hatte dabei Priorität. Am 18.07.-20.07.08 absolvierten wir ein Trainingslager auf dem Sportpark. Besonderen Dank galt unserem Sportheimwirt der uns bestens mit Speiss und Trank versorgte. Am 19.07.08 bestritten wir ein Blitzturnier in Gommersdorf bei dem wir den 6.Platz belegten. Vom 24.07.-27.07.08 spielten wir am Stimme-Cup in Kirchardt bei dem es uns leider nicht für die Finalspiele reichte da uns ein Tor in der Endabrechnung fehlte.Im Pokalspiel am 02.08.08 gegen Gröningen-Satteldorf haben wir mit 4:2 verloren. Durch den Aufstieg der II. Mannschaft in die A-Klasse ist es uns gelungen einen guten Unterbau für die aktiven sowie auch die A-Jugendlichen zu schaffen. Mit Bernd Freudenberger als Trainer der II. Mannschaft haben wir im Trainerteam einen erfahrenen Trainer bekommen mit dem wir alles geben werden um schönen und vor allem erfolgreichen Fussball in der I. + II. Mannschaft zu zeigen. Mit Ihrer Unterstützung liebe Fans, Freunde und Gönner des FSV bin ich davon überzeugt werden wir eine gute Rolle in der Landesliga spielen. Ihr Jürgen Schulz Trainer I. Mannschaft

Timo from jetzt bietigheim schreibt:

Eintrag vom:
Di., 12.08.08 um 12:08 Uhr.

Email Email

So werden wir wohl am Samstag uzum ersten Saisonspiel der Landesliga 2008/09 begrüßt: Ein herzliches Willkommen an alle Fußballfreunde. Wir begrüßen alle FSV Fans und natürlich auch die Gästemannschaft des FV Löchgau und deren Fans zum heutigen 1. Landesligaspiel des FSV hier im Sportpark von Bad Friedrichshall. Mit gespannter Erwartung sehen die Mannschaft, die Verantwortlichen und natürlich unsere treuen Zuschauer dem Start in die neue Saison entgegen. Der FSV betritt mit dem 1. Spiel in der Landesliga Neuland in der Geschichte des Vereins. Mit der gewohnt harten Vorbereitung von unserem Trainer Jürgen Schulz wurden die notwendigen Grundlagen für die bestimmt schwere Saison geschaffen. Neu dazu gekommen ist Franz Henninger als Assistent, der sich als Ergänzung gleich sehrgut eingeführt hat. Die Mannschaft ist komplett zusammen geblieben. Lediglich Matze Reuter lässt es langsamer angehen und unterstützt die Mannschaft nur noch bei Bedarf. Das kein Spieler den FSV verlassen hat zeigt natürlich auch den Ehrgeiz der Spieler sich in der Landesliga beweisen zu wollen. Zum Kader neu dazugekommen sind Rene Wolf und Sandro Tiffert. Weitere Perspektivspieler sind in der Kreisliga A Mannschaft vorhanden und sammeln dort Spielpraxis. Der Kader müsste eigentlich so ausreichend sein. In der Vorbereitung gab es Erfolgserlebnisse aber auch Niederlagen, dennoch waren die Ergebnisse im grünen Bereich. Die Mannschaft ist also gerüstet für die Saison. Bei ca. 10 Auswärtsspielen wollen wir einen Bus für die Mannschaft und für die mitreisenden Fans organisieren. Näheres in Kürze! Die Kreisliga A – Mannschaft startet am Sonntag in Dürrenzimmern mit dem Bezirkspokalspiel in die neue Runde. Auch hier wurde eine ordentliche Vorbereitung durchgezogen. Trainer Bernd Freudenberger hat einen großen Kader zur Verfügung. Die Mischung von Alt und Jung sollte das Saisonziel „Klassenerhalt“ möglich machen. Auch wird der Konkurrenzkampf um die Plätze in der Mannschaft für den notwendigen Ehrgeiz in der Meisterschaftsrunde sorgen. Für die konsequente Weiterentwicklung des Fußballs beim FSV ist der Klassenerhalt beider Aktivenmannschaften anzustreben. So kann den Jugendspielern, die in den aktiven Bereich wechseln immer ein sportlich reizvolles Angebot gemacht werden. Bedanken will ich mich bei allen Mitgliedern, die sich in irgendeiner Form in der neuen Saison ehrenamtlich zur Verfügung stellen. Alle Tätigkeiten im Einzelnen aufzuzählen ist unmöglich. Stellvertretend für alle möchte ich Hermann Huber und Gerhard Walter nennen, die diese Saison die Schiedsrichtergespanne in der Landesliga betreuen oder auch Hans Dieter Brunner unseren Platzkassier, der dringend noch Helfer benötigt. Bedanken möchte ich mich auch beim Ortsverein des DRK Bad Friedrichshall, die wieder den Platzdienst verrichten. Ebenso bei unserem Hausmeister-Ehepaar Schneider für die tadellose Arbeit im Sportpark. Zuletzt noch ein besonderes Dankeschön an unsere Sponsoren. Zum einen für die jahrelange Treue vieler Firmen und zum anderen für das Vertrauen der neuen Partner, die dieses Jahr dazugekommen sind. Die gesamte Abteilung (ca. 400 aktive Spieler) weis ihr Engagement für den Fußball zu schätzen. Ich wünsche uns für heute ein sportlich faires und attraktives Landesligaspiel und hoffe natürlich auf einen Auftaktsieg. Für die Abteilungsleitung: Ihr Hans Hirth

Timo from jetzt bietigheim schreibt:

Eintrag vom:
Di., 12.08.08 um 12:08 Uhr.

Email Email

So werden wir wohl am Samstag uzum ersten Saisonspiel der Landesliga 2008/09 begrüßt: Ein herzliches Willkommen an alle Fußballfreunde. Wir begrüßen alle FSV Fans und natürlich auch die Gästemannschaft des FV Löchgau und deren Fans zum heutigen 1. Landesligaspiel des FSV hier im Sportpark von Bad Friedrichshall. Mit gespannter Erwartung sehen die Mannschaft, die Verantwortlichen und natürlich unsere treuen Zuschauer dem Start in die neue Saison entgegen. Der FSV betritt mit dem 1. Spiel in der Landesliga Neuland in der Geschichte des Vereins. Mit der gewohnt harten Vorbereitung von unserem Trainer Jürgen Schulz wurden die notwendigen Grundlagen für die bestimmt schwere Saison geschaffen. Neu dazu gekommen ist Franz Henninger als Assistent, der sich als Ergänzung gleich sehrgut eingeführt hat. Die Mannschaft ist komplett zusammen geblieben. Lediglich Matze Reuter lässt es langsamer angehen und unterstützt die Mannschaft nur noch bei Bedarf. Das kein Spieler den FSV verlassen hat zeigt natürlich auch den Ehrgeiz der Spieler sich in der Landesliga beweisen zu wollen. Zum Kader neu dazugekommen sind Rene Wolf und Sandro Tiffert. Weitere Perspektivspieler sind in der Kreisliga A Mannschaft vorhanden und sammeln dort Spielpraxis. Der Kader müsste eigentlich so ausreichend sein. In der Vorbereitung gab es Erfolgserlebnisse aber auch Niederlagen, dennoch waren die Ergebnisse im grünen Bereich. Die Mannschaft ist also gerüstet für die Saison. Bei ca. 10 Auswärtsspielen wollen wir einen Bus für die Mannschaft und für die mitreisenden Fans organisieren. Näheres in Kürze! Die Kreisliga A – Mannschaft startet am Sonntag in Dürrenzimmern mit dem Bezirkspokalspiel in die neue Runde. Auch hier wurde eine ordentliche Vorbereitung durchgezogen. Trainer Bernd Freudenberger hat einen großen Kader zur Verfügung. Die Mischung von Alt und Jung sollte das Saisonziel „Klassenerhalt“ möglich machen. Auch wird der Konkurrenzkampf um die Plätze in der Mannschaft für den notwendigen Ehrgeiz in der Meisterschaftsrunde sorgen. Für die konsequente Weiterentwicklung des Fußballs beim FSV ist der Klassenerhalt beider Aktivenmannschaften anzustreben. So kann den Jugendspielern, die in den aktiven Bereich wechseln immer ein sportlich reizvolles Angebot gemacht werden. Bedanken will ich mich bei allen Mitgliedern, die sich in irgendeiner Form in der neuen Saison ehrenamtlich zur Verfügung stellen. Alle Tätigkeiten im Einzelnen aufzuzählen ist unmöglich. Stellvertretend für alle möchte ich Hermann Huber und Gerhard Walter nennen, die diese Saison die Schiedsrichtergespanne in der Landesliga betreuen oder auch Hans Dieter Brunner unseren Platzkassier, der dringend noch Helfer benötigt. Bedanken möchte ich mich auch beim Ortsverein des DRK Bad Friedrichshall, die wieder den Platzdienst verrichten. Ebenso bei unserem Hausmeister-Ehepaar Schneider für die tadellose Arbeit im Sportpark. Zuletzt noch ein besonderes Dankeschön an unsere Sponsoren. Zum einen für die jahrelange Treue vieler Firmen und zum anderen für das Vertrauen der neuen Partner, die dieses Jahr dazugekommen sind. Die gesamte Abteilung (ca. 400 aktive Spieler) weis ihr Engagement für den Fußball zu schätzen. Ich wünsche uns für heute ein sportlich faires und attraktives Landesligaspiel und hoffe natürlich auf einen Auftaktsieg. Für die Abteilungsleitung: Ihr Hans Hirth

Chiller from Besigheim schreibt:

Eintrag vom:
Sa., 02.08.08 um 22:11 Uhr.

Email Email

Robin hat genetzt für den VFB!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Chiller from Besigheim schreibt:

Eintrag vom:
Sa., 02.08.08 um 22:11 Uhr.

Email Email

Robin hat genetzt für den VFB!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

from fan schreibt:

Eintrag vom:
Di., 29.07.08 um 12:57 Uhr.

Email Email

Gratulation zum Aufstieg in die 2. Bundesliga!!! Ich muss aber doch feststellen, dass es nächste Saison sehr schwer für die Mädels wird. Denn die Spiele haben einen nicht gerade überzeugt...vor allem das Mittelfeld und die Abwehr wird es sehr schwer haben. Naja, ich denke da müssen einige neue Spielerinnen kommen, sonst steht jetzt schon der erste Absteiger aus der 2. Bundesliga Süd fest.

from fan schreibt:

Eintrag vom:
Di., 29.07.08 um 12:57 Uhr.

Email Email

Gratulation zum Aufstieg in die 2. Bundesliga!!! Ich muss aber doch feststellen, dass es nächste Saison sehr schwer für die Mädels wird. Denn die Spiele haben einen nicht gerade überzeugt...vor allem das Mittelfeld und die Abwehr wird es sehr schwer haben. Naja, ich denke da müssen einige neue Spielerinnen kommen, sonst steht jetzt schon der erste Absteiger aus der 2. Bundesliga Süd fest.

Benno from Sportplatz schreibt:

Eintrag vom:
Do., 26.06.08 um 10:04 Uhr.

Email Email

Oh wie ist das schön Oh wie ist das schön, sowas hat man lange nicht gesehen, soooo schön sooooo schön. Wien Wien Wir fahren nach Wien... Jetzt holen wir den Pott!!!!! Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland

Benno from Sportplatz schreibt:

Eintrag vom:
Do., 26.06.08 um 10:04 Uhr.

Email Email

Oh wie ist das schön Oh wie ist das schön, sowas hat man lange nicht gesehen, soooo schön sooooo schön. Wien Wien Wir fahren nach Wien... Jetzt holen wir den Pott!!!!! Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland

Max from Besigheim schreibt:

Eintrag vom:
So., 15.06.08 um 12:06 Uhr.

Email Email

Da wird ordentlich was auf uns zukommen am Bietigheimer-Zeitungs Cup. Wir sind in einer Gruppe mit Freiberg, Bissingen und Rutesheim.

Max from Besigheim schreibt:

Eintrag vom:
So., 15.06.08 um 12:06 Uhr.

Email Email

Da wird ordentlich was auf uns zukommen am Bietigheimer-Zeitungs Cup. Wir sind in einer Gruppe mit Freiberg, Bissingen und Rutesheim.

from Kreis Ludwigsburg schreibt:

Eintrag vom:
Do., 22.05.08 um 23:13 Uhr.

Email Email

Laut "Bietigheimer Zeitung" verlassen die Spieler Mayer, Autenrieth, Basile und Müller den Verein, habe aber auch am Samstag erfahren, dass die Spieler Akyüz und Irrgang Angebote von höherklassigen Vereinen haben-Stimmt dies?  Wer kommt neu zur nächsten Saison bis auf Trainer Lechner? Auf eine Antwort würde ich mich sehr freuen. Vielen Dank. 

Displaying results 46 to 60 out of 73