Leistungsstaffel 1 | 19. Spieltag

2 : 2 (1 : 1)
FV Löchgau II Datum: 29.04.2012 10:30 Uhr
Schiedsrichter: unbekannt
SRA: unbekannt
Zuschauer: 45
FSV 08 Bissingen I
Tabellenführung verschenkt - Ausgleich erst 2 Minuten vor dem Ende kassiert

B2 und FSV 08 Bissingen trennen sich leistungsgerecht mit einem 2:2

Bei endlich frühligshaften Temperaturen und optimalen äußeren Bedingungen gibt die B2 des FVL leichtfertig ihre Tabellenführung aus den Händen. Der letzte Wille zum Sieg, häufige Abspielfehler sowie die Entschlossenheit vor dem Tor fehlten am heutigen Tage. Bei zweimaliger Führung kassierte man den jeweiligen Ausgleich kurz vor der Pause und 2 Minuten vor dem Ende der Partie.

 Beiden Teams merkte man an heute geht es um etwas. Nur keine Fehler erlauben, dem Gegner es nicht zu leicht machen. Das brachte aber bei beiden Mannschaften Unkonzentriertheiten und übermäßige Nervosität ins Spiel. Erste Schrecksekunde beim FVL nach einer verunglückten Rüchkgabe auf Janik. Der Bissinger Stürmer kommt vor unserem Torspeiler an den Ball, Janik pariert aber glänzend und rettet seinem Team einen frühen Rückstand. Bissingen spielt auf Ball halten, wartet auf Fehler in der Löchgauer Hintermannschaft und sich ergebende Konterchancen. Die Löchgauer hingegen in diesen ersten 15 Minuten zu passsiv, ohne direkten Weg aufs Tor - insgesamt zu wenig Bewegung i Spiel nach vorne. Dann ein Einwurf für uns, der Ball kommt auf der rechten Seite zu Janis, kann sich durchsetzen, klasse Flanke auf Niman der höher als der Bissinger Keeper und sein Gegenspieler springt und den Ball in der 20. Minute in hohem Bogen zum 1:0 versenkt. Nun erhöhten die Bissinger den Druck und auf beiden Seiten ergaben sich jetzt mehr und mehr Chancen. Die nächste dicke Chance durch Tim, der von Niven (od. Hubert ?) steil geschickt wird, doch er zögert viel zu lange und die Bissinger können zur Ecke retten. Kaum 2 Minuten später langer Ball auf Niman, Flanke nach innen auf Janis de kann sich gegen Torspieler und Gener durchsetzen, der Ball rollt in Richtung Tor - jeder hatte den Torschrei auf den Lippen- doch Bissingens Schlußmann kann ihn gerade noch so vor der Torlinie sicher fest halten. Dann ein Konter auf der Gegenseite, aber wieder steht Janik auf dem Posten und bewahrt sein Team vor dem Ausgleich. In der 35. Minute setzt sich wieder der eifrig kämpfende Janis gegen 2 Bissinger durch legt sauber quer zu Niman, der aber wieder zu lange zögert. Zu diesem Zeitpunkt muss man schon mit 2,3 Toren Unterschied führen! Dann kam es wie es kommen mußte. 3 Minuten vor der Pause ein Freistoß knapp hinter der Mittellinie. Hoch in den Strafraum der Löchgauer rein, alle schauen zu, keiner geht energisch zum Ball und Bissingen gleicht psychologisch wichtig kurz vor der Pause zum 1:1 aus.

Jetzt müßte eigentlich ein Ruck durch die Mannschaft, aber auch die ersten 15, 20 Minuten der zweiten Halbzeit geschah so gut wie nichts. Das Geschehen fand zumeist zwischen den Strafräumen ab. Erst in der 60. Minute eine Chance für die Bissinger nach einem Schuß aus 20 Metern, doch Janik hält sicher. Nur 2 Minuten später wieder Bissingen am Drücker, die in dieser Phase wacher und engagierter wirkten. Ein Bissinger allein vor dem Löchgauer Gehäuse, aber wieder steht Janik goldrichtig und kann im 1 gegen 1 mit dem Fuß klären - klasse Leistung bis zu diesem Zeitpunkt. Erst in der 70. Minute dann plötzlich die Chance. Bissingens Defensive zu weit aufgerückt, langer Ball auf Janis der nicht im Abseits steht, geht davon legt nochmals quer zu Niman, der zum viel umjubelten 2:1 einschiebt. Nun dieses Ergebnis halten, die ein oder andere konterchance nutzen, nochmals 100% geben, das müßte doch die letzten 10 Minuten reichen. Bissingen natürlich jetzt mit mehr Druck, aber unsere Abwehr steht. Einziger Kritikpunkt, die vielen Fouls kurz vor dem Strafraum, die immer wieder zu gefährlichen Standards der Bissinger führten. So auch in der 78. Spielminute, unnötiges Foul 20 Meter vor dem Tor. Ein hoher Ball, nicht unbedingt scharf - Janik verschätzt sich total- und der Ball geht zum 2:2 in die Maschen. Schade, schade aber jetzt rächen sich die zuvor vergebenen klarsten Torchancen. Dennoch ein gutes Spiel der Löchgauer B2 Jungs, in einem brisanten aber allseits fairen Spiel beider Teams!

Nun heißt es wieder neue Kräfte sammeln und sich aufs nächste Auswärtsspiel in Neckarweihingen zu konzentrieren. Kann man in den noch drei ausstehenden Spielen Siege einfahren, ist noch alles drin im Kampf um die Meisterschaft.

 

verfasst von an
Teile diese Neuigkeiten: