wfv-Pokal | Runde 2

0 : 3 (0 : 2)
FV Löchgau I Datum: 12.08.2017 15:30 Uhr
Schiedsrichter: unbekannt
SRA: unbekannt
Zuschauer: -
TSV Crailsheim

FV Löchgau ohne Chance gegen den TSV Crailsheim

Eine deftige 3:0 Niederlage mußte der FVL gegen Crailsheim hinnehmen. Der Gästesieg war auch in dieser Höhe hochverdient. Sie hatten die bessere Spielanlage, waren zweikampfstärker und spielten sich auch mehr Chancen heraus.

Eine Woche vor Saisonbeginn waren sie in jedem Fall wesentlich weiter als der FVL. Dieser muß sich bis zum kommenden Spiel in Schluchtern steigern.

Hoffnung bietet die Personalsituation, da noch einige Spieler aus dem Urlaub zurückkehren. Bereits in der zweiten Minute gingen die Craislheimer in Führung. Die FVL Abwehr spielte auf abseits, Mert Sipahi wurde in die Schnittstelle angespielt und hatte allein vor FVL Torwart Markus Brasch keine Probleme zu vollenden. Als Jörg Munz mit einem Doppelschlag kurz vor und nach der Pause auf 3:0 erhöhte, war die Partie natürlich gelaufen. Crailsheim beschränkte sich auf die Spielverwaltung und ermöglichte dadurch einige Löchgauer Möglichkeiten. Vor allem der eingewechselte Tim Schwara brachte etwas Wind in die Offensive und hatte zweimal Pech, als er kurz vor dem Anschlusstreffer stand. Der Gästesieg war jedoch in keiner Phase gefährdet und ließ die Crailsheimer in die dritte Runde des Pokals einziehen.

verfasst von mö
Teile diesen Spielbericht: