Bezirksliga Enz/Murr | 11. Spieltag

4 : 2 (3 : 1)
FV Löchgau II Datum: 29.10.2017 13:00 Uhr
Schiedsrichter: unbekannt
SRA: unbekannt
Zuschauer: -
TV Aldingen

FV Löchgau II bezwingt Aldingen mit 4:2

Mit einem verdienten 4:2 Sieg gegen den Tabellenvierten aus Aldingen verschaffte sich die zweite Mannschaft des FV Löchgau etwas Luft zu den Abstiegsrängen. Die Schützlinge von Trainer Erkan Olgun zeigten vor allem in der ersten Halbzeit ihre beste Saisonleistung.

Das Problem war nur, dass man wieder zuviel Chancen ausließ. Brandgefährlich waren vor allem die Aussenspieler Gianluca Gioia und Berat Sertolli, die Aldingens Abwehr immer wieder in Verlegenheit brachten. Bereits nach einer Viertelstunde führten die Löchgauer 2:0. Zunächst flankte Sertolli von der linken Seite und Gioia köpfte ein und kurz danach zirkelte Alexander Haiber einen Freistoß auf den Kopf von Philipp Heinerich, der zum 2:0 traf. Danach versäumte man es nachzulegen, hatte allerdings auch mit zwei Pfostenschüssen Pech. Plötzlich der Anschlusstreffer für Aldingen. Mit einem langen Ball wurde die FVL Abwehr überspielt und Torjäger Laurin Stütz traf allein vor FVL Torwart Patrick Henne. In der 25. Minute war jedoch der alte Abstand wieder hergestellt. Gioia ging auf der rechten Seite in den Strafraum und traf mit einem placierten Schuss ins Lange Eck zum 3:1 Halbzeitstand.

Nach dem Wechsel kam Aldingen auf und durch einen Torwartfehler, Henne verschätzte sich bei einem Weitschuss von Moritz Lange, zum Anschlusstreffer. Der FVL wackelte nun etwas, doch Sertolli erlöste das Team mit dem Tor zum 4:2. Tim Stiegler spielte den Pass auf Sertolli, der unhaltbar einschoss. Als in der 75. Minute ein Gästespieler die rote Karte sah, war das Spiel gelaufen. Der FVL kontrollierte die letzten Minuten souverän und brachte die Punkte sicher nach Hause.

verfasst von mö
Teile diesen Spielbericht: