Bezirksliga Enz/Murr | 6. Spieltag

1 : 3 (1 : 2)
FV Löchgau II Datum: 24.09.2017 16:00 Uhr
Schiedsrichter: unbekannt
SRA: unbekannt
Zuschauer: -
TSV Merklingen

FV Löchgau II unterliegt Merklingen verdient

So langsam muß sich die Bezirksligamannschaft des FV Löchgau nach unten in der Tabelle orientieren. Gegen den TSV Merklingen gab es am Ende eine klare 1:3 Niederlage.

FVL Trainer Erkan Olgun haderte nach dem Spiel mit seiner Defensive, die einfach zu viele Chancen der Gäste zuließ. Dabei fing das Spiel gut an für die Löchgauer.

Janis Feufel dribbelte sich in der sechsten Minute zur Grundlinie und traf aus spitzem Winkel ins Tor. Bereits im Gegenzug der Ausgleich, als Thomas Babel allein vor Torwart Patrick Henne überlegt einschoss. Danach hatte der FVL mehr vom Spiel, doch die Gäste warteten auf Abspielfehler und brachten immer wieder ihre schnelle Spitzen in Position. In der 35.Minute traf Kai Woischiski nur den Pfosten des FVL Tores, doch mit dem nächsten Angriff gelang Merklingen die Führung. Diesmal war Woischiski der Vorbereiter und Babel mußte seinen Querpass nur noch einschieben. Auch der FVL hatte seine Chancen, zumächst mit einem Kopfball von Enrico Zimbili, der jedoch von Merklingens Schlussmann Sven Reichmann gehalten wurde und in der 45.Minute, als Cahit Gündüzalp nur den Aussenpfosten traf.

Nach dem Wechsel dasselbe Bild. Merklingen wartete geduldig auf Abspielfehler um seine schnellen Stürmer einzusetzen. Einige Chancen der Löchgauer durch Philipp Heinerich und Alexander Sprigade wurden von Reichmann vereitelt, doch auch Henne parierte mehrmals gegen durchgebrochene Stürmer. So dauerte es bis zur 89. Spielminute, ehe die endgültige Entscheidung fiel. Nach einem Eckball erzielte Salih Karaman auch zehn Metern das 1:3, was gleichzeitig den Endstand bedeutete. 

verfasst von ws
Teile diesen Spielbericht: