Bezirksliga Enz/Murr | 3. Spieltag

0 : 2 (0 : 1)
FC Marbach Datum: 02.09.2017 15:30 Uhr
Schiedsrichter: unbekannt
SRA: unbekannt
Zuschauer: -
FV Löchgau II
Gute Defensivleistung beim 2:0

FV Löchgau überrascht beim Sieg in Marbach

Die ersten Punkte hat die Löchgauer Bezirksligamannschaft ausgerechnet beim bisher ungeschlagenen FC Marbach eingefahren. Der 2:0 Sieg war völlig verdient, was auch von Marbachs Trainer Chris Seeber anerkannt wurde.

Auch FVL Coach Erkan Olgun sah es so: "In der ersten Hälfte haben wir klar dominiert. Nach dem Wechsel zeigte meine Mannschaft ein hervorragendes Defensivverhalten und ließ gegen stürmende Gastgeber kaum Chancen zu."

In der Anfangsviertelstunde war der FVL klar überlegen und erzielte bereits in der achten Minute das 1:0. Der Schuss von Tim Blessing wurde vom Marbacher Abwehrspieler Benedikt Schreckenberger unhaltbar ins eigene Netz abgefälscht. Danach versäumten es die Löchgauer nachzulegen und auch der Torhüter der Marbacher verhinderte viele Chancen. Wie unzufrieden Marbachs Trainer war zeigte ein Vierfach-Wechsel fünf Minuten vor der Pause. Nach dem Wechsel erhöhten die Marbacher den Druck, doch die Angreifer scheiterten spätestens im Strafraum an der FVL Abwehr und konnten sich keine zwingende Torchance herausspielen. In der 71. Minute die Entscheidung. Johannes Wizemann setzte sich auf der rechten Seite gegen mehrere Gegenspieler durch, seine Flanke in die Mitte wurde von Patrick Müller zum 2:0 vollendet. Auch danach fiel den Gastgebern nichts mehr ein und sie hatten Glück, dass der FVL noch einige gute Konterchancen duch seine beiden Torschützen vergab, wobei einmal der Ball auf der Torlinie gerettet wurde. So blieb es beim verdienten Sieg des FVL, der am kommenden Wochenende den TSV Benningen empfängt.

verfasst von mö
Teile diesen Spielbericht: