Bezirksliga Enz/Murr | 1. Spieltag

1 : 0 (1 : 0)
SV Germania Bietigheim I Datum: 20.08.2017 15:00 Uhr
Schiedsrichter: unbekannt
SRA: unbekannt
Zuschauer: -
FV Löchgau II

Herren II verlieren 0:1 bei Titelanwärter Germania Bietigheim I

Zum Auftakt der Fußball-Bezirksliga unterlagen die Herren II des FVL im Lokalderby bei Germania Bietigheim I mit 0:1. Das entscheidende Tor fiel in der 33. Minute.

In den ersten 45 Minuten hatten die Germanen, die als Mitfavorit auf Meisterschaft und Aufstieg gelten, mehr Dominanz und mehr Ballbesitz. Zwingend war das Spiel aber keineswegs, da der FVL in der Defensive gut organisiert war. Nach einem Foul im FVL-Strafraum am Ex-Löchgauer Bashkim Susuri hatte der Gastgeber trotzdem bereits in der achten Minute die Chance zur Führung. Löchgaus Keeper Sven Altmann parierte aber den von Achim Früh geschossenen Elfmeter. Demselben Spieler gelang in der 33. Minute nach einem Angriff über die linke Seite dann das 1:0.

Der FVL sucht in seinem Spiel nach vorne immer wieder seinen Torjäger Patrick Müller, der jedoch bei der Germanen-Abwehr mit den Ex-Löchgauern Francesco Prisco und Salvatore Veneziano in guten Händen war.
Nach dem Seitenwechsel kam Löchgau immer besser ins Spiel. Man agierte offensiver und setzte die Gastgeber gehörig unter Druck. Torchancen waren aber Mangelware. Bietigheim verlegte sich mehr und mehr auf ein Konterspiel, kam auch zu Chancen, die aber allesamt nichts einbrachten.

Da auch der FVL trotz seines verbesserten Offensivspiels keinen Treffer zustande brachte, blieb es beim knappen 1:0 Sieg der Germanen. Trainer Erkan Olgun war nach dem Spiel sichtlich enttäuscht: "Es ist ärgerlich, dass wir mit einer Niederlage gestartet sind. Das Spiel hatte keinen Sieger verdient."

verfasst von ws
Teile diesen Spielbericht: