Bezirksliga Enz/Murr | 27. Spieltag

3 : 0 (0 : 0)
TV Aldingen Datum: 13.04.2017 19:30 Uhr
Schiedsrichter: unbekannt
SRA: unbekannt
Zuschauer: -
FV Löchgau II

FV Löchgau II kassiert in der Schlussphase drei Tore

Beim TV Aldingen unterlagen die Löchgauer mit 3:0 Toren, wobei sich wieder einmal zeigte, dass sich die junge Mannschaft auswärts sehr schwer tut.

Auf dem kleinen Kunstrasenplatz sahen die Zuschauer 70 Minuten eine ausgeglichene Begegnung. Die Mannschaften wurden meist nur bei Freistößen und Eckbällen gefährlich, ansonsten waren die Defensivreihen stets Herr der Lage. Einzig die Torjäger beider Mannschaften Dominik Hoffmann bei Aldingen und beim FVL Patrick Müller prüften die Schlußmänner mit Distanzschüssen, allerdings ohne Erfolg. In den letzten 20 Minuten zeigten die Aldinger den größeren Willen und gewannen am Ende verdient.

Zunächst konnte FVL Schlußmann Leon Buchholz die Aldinger Führung durch eine gute Parade verhindern, doch in der 73. Minute war es soweit. Florian Dettinger drückte eine Flanke von der rechten Seite über die Linie. Nur zwei Minuten später das 2:0. Der Aldinger Simon Schuller legte ein Solo auf der linken Seite hin und Hoffmann schob den Querpass zum 2:0 ein. Nochmals konnte der FVL hoffen, als Philipp Heinerich fünf Minuten vor dem Ende im Strafraum gefoult wurde. Der fällige Elfmeter wurde jedoch von Müller, dessen Schuss Denniz Gültekin festhielt, vergeben. Praktisch im Gegenzug wurde der Aldinger Michael Switala im Strafraum gefoult und Hoffmann verwandelte den Elfmeter zum 3:0 Endstand. Im nächsten Heimspiel erwartet der FVL nun den Tabellenzweiten Marbach und kann mit einem Sieg wieder an die Spitzenplätze heranrücken.

verfasst von mö
Teile diesen Spielbericht: