Bezirksliga Enz/Murr | 26. Spieltag

4 : 1 (2 : 0)
FV Löchgau II Datum: 09.04.2017 16:00 Uhr
Schiedsrichter: unbekannt
SRA: unbekannt
Zuschauer: -
FSV 08 Bissingen II

FV Löchgau II gewinnt Derby klar mit 4:1 Toren

Plötzlich ist die zweite Mannschaft des FVL wieder dabei im Rennen um den Aufstiegs-Relegationsplatz. Neben Tabellenführer Kornwestheim waren die Löchgauer der große Gewinner des Spieltages. Der 4:1 Sieg gegen 08 Bissingen II brachte dem FVL den vierten Tabellenplatz, mit nur einem Punkt Rückstand auf Marbach und Germania Bietigheim.

Löchgau bot eine überzeugende Leistung und beherrschte 08 über weite Phasen des Spiels klar. Man wirkte spritziger und spielfreudiger als Bissingen und setzte dies am Ende auch in Tore um. In einem munteren Spiel begannen beide Teams offensiv, wobei der FVL bereits in der siebten Minute in Führung ging. Der erstmals nach langer Verletzungspause eingesetzte Tim Stiegler wurde auf der linken Seite freigespielt, sein Flachpaß erreichte Berat Sertolli sechs Meter vor dem Tor und dieser schoss unhaltbar ein. Kurz danach zielte Gästespieler Nico Antoni knapp übers Tor und auch Valentin Holoch hatte mit einem Weitschuss kein Glück. Auch Cahit Gündüzalp, der mit großem Laufpensum sehr auffällig agierte, scheiterte mit einem Schrägschuss an Bissingens Schlussmann. Das 2:0 nach einer halben Stunde war fast eine Kopie des Führungstreffers. Diesmal wurde Stiegler von Patrick Müller freigespielt, seine Flanke erreichte Moritz Wittig, der aus kurzer Entfernung zum 2:0 vollendete. Kurz vor der Pause fast das 3:0. Diesmal war Gündüzalp der Vorbereiter, passte zu Wittig, doch Bissingens Torwart konnte klären.

Mit einem wunderschönen Freistoß aus 18 Metern, der unhaltbar im Torwinkel zum 2:1 einschlug, eröffnete Antoni die zweite Halbzeit. Löchgau kam jedoch schnell zurück. Wieder war es Gündüzalp, der auf der rechten Seite durchging, flach zu Müller flankte und dieser vollendete im Stile eines Torjägers zum 3:1. In der 68. Minute setzte Tim Morlok Müller ein, der aus spitzem Winkel das 4:1 erzielte. Löchgau kontrollierte nun die Begegnung bis zum Schluss und war dem fünften Tor näher als Bissingen dem Anschlusstreffer.

verfasst von mö
Teile diesen Spielbericht: