Bietigheimer Zeitung | 22.07.2009 - 12:28

Nachwuchsfußballer für faires Verhalten belohnt

Gleich zwei Mannschaften des FV Löchgau sind durch ihr faires Verhalten aufgefallen. Dafür wurden die Mädchen C und die Bambinis bei der Fairplay-Aktion der SÜDWESTPRESSE, unserer Zeitung und der Fielmann AG mit 30 hochwertigen Trainingsanzügen in rot, dem Markenzeichen des gerade im Nachwuchsbereich so erfolgreichen Vereins, belohnt. "Solche Aktionen motivieren das Ehrenamt und setzen immer wieder neue Anreize. Es ist wichtig, dass sich Firmen für die Jugendarbeit engagieren", freute sich Alfred Gramling, der Vorsitzende des FV Löchgau, bei der Übergabe der neuen Sportkleidung durch Reinhold Schmitz von der Regionaldirektion der Fielmann AG und Claus Pfitzer von unserer Sportredaktion.

Ausgewählt wurden die Bambinis, weil sie bei einem Turnier den Schiedsrichter auf einen irregulären Treffer aufmerksam gemacht haben. Die C-Juniorinnen wurden für eine tolle Aktion belohnt. Eine Spielerin hatte in einem für den Klassenerhalt entscheidenden Spiel auf einen Schuss ins leere Tor, der den Führungstreffer bedeutet hätte, verzichtet, da eine gegnerische Spielerin verletzt am Boden lag. Das Siegtor gelang dem FVL kurz vor Spielende doch noch.

Teile diese Neuigkeiten: