Herren | 06.12.2018 - 17:00

FV Löchgau beendet dieses Jahr beim SV Pattonville - Dritte beim Lokalrivalen Germania II

Im letzten Spiel 2018 muss der FV Löchgau II am Sonntag um 14:00 Uhr beim Aufsteiger in Pattonville antreten. Die Gastgeber sind der stärkste Aufsteiger und haben momentan einen guten Lauf. Am letzten Wochenende wurde beim Spitzenteam in Höfingen ein 3:1 Sieg eingefahren. Vor allem
die Offensive der Gastgeber ist gefährlich und hat bereits 37 Tore , zum Vergleich FVL II 29 Tore, erzielt. Hier ragen Nikola Pantic und Tobias Uhse heraus, die es zusammen auf 27 Treffer brachten. Der FVL ist also
gewarnt und sollte in jedem Fall etwas zählbares mitnehmen. Natürlich bedarf es hierzu einer erheblichen Leistungssteigerung gegenüber dem Eltinger Spiel, als man dem Gegner in der ersten Halbzeit zu wenig
entgegensetzte. Das Vorspiel konnte der FVL mit 5:2 für sich entscheiden. FVL Trainer Marco Grausam hofft, dass seine Mannen nochmals ihre beste Leistung abrufen können.

Bereits um 12:00 Uhr am Sonntag muss der FVL III bei der zweiten Mannschaft von Germania Bietigheim antreten. Die Bietigheimer rechnen sich noch Chancen auf den Relegationsplatz aus
und gehen als Favorit ins Spiel. Der FVL hofft an die gute Leistung gegen Bönnigheim anzuknüpfen und will den Bietigheimern wie im Vorspiel, das 1:1 endete, Paroli bieten.

verfasst von: mö
Teile diese Neuigkeiten: