Herren | 09.11.2018 - 17:30

Verbandsliga: Am Sonntag wäre ein Heimsieg für die Herren I immens wichtig.

Am Sonntag, 11.11. (15:00 Uhr) begrüßen wir recht herzlich die Mannschaft, Trainer und Fans vom FV Olympia Laupheim. Laupheim hat sich bis jetzt als klar bester Aufsteiger gezeigt und ist in der vorderen Tabellenhälfte zu finden.

Trainer Hubertus Fundel hat eine stabile, spielerisch starke Mannschaft geformt. Während auf die Abwehr der Oberschwaben schon immer Verlass war, ist jetzt auch die Offensive zu beachten. Vor allem die Angreifer Simon Dilger (9 Tore) und Ivan Vargas Müller (5 Tore) verdienen hier die Aufmerksamkeit unserer Abwehr.

Bis jetzt hat unsere Mannschaft gegen 3 Aufsteiger gespielt und alle Spiele verloren. Mit Laupheim kommt jetzt der beste Aufsteiger, so dass die Favoritenrolle klar ist. Bedenklich sind die vielen Gegentore die unsere Mannschaft in den letzten Spielen, allein 14 in 4 Spielen, hinnehmen musste. Coach Thomas Herbst muss versuchen, die Abwehr, die sonst immer das Prunkstück war, wieder zu stabilisieren.
Nach vorne waren auch zuletzt in Essingen gute Ansätze zu erkennen, so dass man durchaus Chancen hat. Verzichten muß der FVL auf den gesperrten Riccardo Macorig und Cahit Gündüzalp. Im Kader steht dagegen wieder Marco Knittel nach auskurierter Verletzung. Trainer Thomas Herbst: "Wir sind gewillt den Bock umzustoßen."

Klar ist, bei einer weiteren Niederlage wird der FVL bis zur Winterpause auf einem Abstiegsplatz verweilen.

Teile diese Neuigkeiten: