Herren | 02.11.2018 - 14:00

FVL II und SV Riet benötigen dringend Punkte - Löchgaus Dritte gastiert bei Hellas Bietigheim

Sehr eng ist die Tabelle der Bezirksliga im Abstiegskampf. Der FVL II hat als Neunter 16 Punkte, der SV Riet als Zehnter 15 und der Vorletzte 11. Am Samstag treffen beide Mannschaften um 14:30 Uhr in Riet aufeinander und sind natürlich auf Punkte angewiesen.

Riet ist souverän in der letzten Saison aufgestiegen und hat den Kader kaum verändert. Der Start in die neue Umgebung verlief auch vielversprechend, doch in den letzten Wochen kam Sand ins Getriebe. Vor allem die Offensive bereitet Trainer Björn Kachel Sorgen. 13 Tore in elf Spielen sind einfach zu wenig um sich sicher zu fühlen. Hier liegt die Chance für den FVL. Trainer Marco Grausam hofft, dass seine Jungs in der Defensive wieder gut stehen und mit vereinzelten Kontern Tore erzielen. Personell kann der FVL aus dem Vollen schöpfen. In der Winterpause trennte man sich in einem Freundschaftsspiel gegen Riet mit 2:2, so daß auch am Samstag eine ausgeglichene Begegnung zu erwarten ist.

Ebenfalls zwei Tabellennachbarn treffen am Sonntag um 14:30 Uhr bei Hellas Bietigheim aufeinander, wenn die dritte Mannschaft des FVL ihre Visitenkarte abgibt. Der FVL hofft auf einen weiteren Auswärtssieg um sich in der Tabelle nach oben zu orientieren.

verfasst von: mö
Teile diese Neuigkeiten: