Herren | 10.08.2018 - 16:00

FV Löchgau II startet bei SV Leonberg/Eltingen in neue Saison

Bereits eine Woche vor den anderen Ligen startet die Bezirksliga in die neue Saison, da diese in dieser Saison 17 Mannschaften umfasst. Die zweite Mannschaft des FV Löchgau muss deshalb am Sonntag um 15:00 Uhr beim SV Leonberg/Eltingen ran, eine Mannschaft bei der man in der letzten Saison das letzte Rundenspiel bestreiten musste.

Leonberg/Eltingen hat sich im letzten Relegationsspiel gegen Münchingen gerade noch die Klasse gesichert, obwohl der FVL beide Partien verlor. Nun strebt man jedoch nach höheren Zielen. Deshalb haben ab 1.1.2018 die TSG Leoberg und der traditionsreiche TSV Eltingen zum SV Leonberg/Eltingen fusioniert. Man hofft dadurch wieder an frühere Zeiten anzuknüpfen und will mittelfristig mindestens in die Landesliga zurück. Entsprechend wurde der Kader aufgestockt, wobei vor allem die Zugänge der Gebrüder Gritsch aus Flacht zu erwähnen sind, die in den letzten Jahren als Torjäger in der Bezirksliga aufgefallen sind.

Beim FVL II hat mit Marco Grausam ein junger Trainer die Mannschaft übernommen. Das Ziel kann nach der letztjährigen Zittersaison nur Klassenerhalt lauten. Auch sonst blieb man seinen Vorsätzen treu und hat sich vorwiegend mit eigenen Jugendspielern verstärkt. Neu ins Team kamen der Besigheimer Ousman Jammeh und der Rückkehrer Niman Salijaj. Die letzten Vorrundenspiele waren durchaus positiv. So gewann man beim TSF Ditzingen mit 6:0 und spielte am Mittwoch beim Unterländer Bezirksligisten Lauffen 2:2. Die Mannschaft ist also gefestigt und rechnet sich durchaus einen Punkt in Leonberg aus.

verfasst von: mö
Teile diese Neuigkeiten: