Frauen | 26.03.2018 - 16:00

Unnötige 1:2 Heimniederlage der Frauen gegen Wacker München

Im Heimspiel der Frauen 1 gegen den FFC Wacker München waren die Gäste das spielerisch bessere Team, trotzdem war die 1:2 Niederlage unnötig.

Nach individuellen Fehlern ging München in der 5. Minute durch Julia Dietsch in Führung. Der FVL machte im Spielaufbau zu viele Fehler. Die technisch besseren Gäste kamen aber trotzdem kaum zu gefährlichen Szenen. Nach dem schönsten Löchgauer Angriff über die linke Seite verwandelte Katja Milbradt eine Flanke in der 21. Minute per Kopf zum 1:1. Die schnellen Milbradt und Mike van Elten wurden viel zu wenig über die Außenbahnen eingesetzt. Trotzdem hatte der FVL die besseren Chancen. Gleich nach der Pause vergab zunächst Meike van Elten die Führung. Isabel Widemann sorgte in der 58. Minute für das 2:1 für die Gäste. Danach boten sich van Elten und Milbradt drei weitere gute Chancen, zweimal rettet für Wacker der Pfosten. Nach dieser Niederlage steckt das FVL-Team tief im Abstiegskampf, da ein Teil der Konkurrenz zum Teil zu unerwarteten Siegen kam

verfasst von: ws
Teile diese Neuigkeiten: