Frauen | 05.03.2018 - 10:00

FVL Frauen halten eine Stunde ein 0:0 - Am Ende jedoch 0:4 verloren.

Gegen Tabellenführer Eintracht Frankfurt stand es bis zur 59.Minute 0:0, dann geriet der FVL in Rückstand. Zwei unnötige Gegentore und ein Elfmeter brachten die Eintracht nach dem 0:1 in der 59. Minute endgültig auf die Siegerstraße.

Der Spitzenreiter war das bessere Team, der hohe Sieg wurde aber durch individuelle Fehler des FVL begünstigt. Jetzt gilt es für die FVL-Frauen, am nächsten Sonntag in einem weiteren Heimspiel gegen den SC Regensburg einen Heimsieg zu landen um sich weitere Luft im Abstiegskampf zu verschaffen.

verfasst von: ws
Teile diese Neuigkeiten: