Herren | 15.01.2018 - 18:04

AH bei Turnier im Nordschwarzwald auf dem Siegertreppchen

Am vergangenen Samstag machte sich eine kleine, aber erlesene Sport- und Reisegruppe der AH vom FV Löchgau in den Schwarzwald auf. Es wurde die schon Jahrzehnte dauernde Freundschaft zum FV Wildbad mit der Teilnahme am Ü40 Turnier gepflegt.

Gespielt wurde eine Vorrunde mit 3 Spielen, welche alle gewonnen wurden. Hervorzuheben ist dabei das Spiel gegen den späteren Turniersieger 1. FC Calmbach. Dieser schon traditionelle „Fight“ wurde durch eine tolle Mannschaftsleistung und einem fein herausgespielten Tor mit 1:0 gewonnen - überragend!

Im Halbfinale traf man auf Posavina Pforzheim. Nach hartem Kampf und einem sehenswerten Treffer aus den eigenen Reihen, musste man sich jedoch mit 2:3 Toren geschlagen geben und verpasste damit das Finale nur sehr knapp. Im Spiel um Platz 3 kam es zu einem 9-Meter Schießen gegen den FV Wildbad. Alle Löchgauer Schützen haben sicher verwandelt. Da ein Schuss gehalten und ein Wildbader Spieler vorbei geschossen hatte, wurde ein sehr guter dritter Platz erreicht. Bedenkt man zudem, dass verletzungs- und krankheitsbedingt ein paar Spieler kurzfristig absagen mussten und das Team ohne etatmäßigen Keeper die Partien bestritt.

Die Mannschaft hat sich trotz der widrigen Umstände aber wieder hervorragend präsentiert. Die Rückfahrt wurde mit Schwarzwälder Spezialitäten angetreten.

 

AH Team Wildbad: Von links oben: Joachim Gerstetter, Gino Bacci, Thorsten Storz, Stefan Bender, Mark Biffart, Michael Schlack.

verfasst von: mb
Teile diese Neuigkeiten: