Herren | 03.11.2017 - 18:00

Gastspiel beim TSV Pfedelbach wird kein Selbstläufer

Am Sonntag um 14:30 Uhr gastieren die Landesligafussballer des FVL beim Aufsteiger TSV Pfedelbach. Die Gastgeber stecken mitten im Abstiegskampf, haben aber zuletzt mit zwei Siegen in Folge ein klares Ausrufezeichen gesetzt und die rote Laterne abgegeben.

Allein dies sollte für den FVL Warnung genug sein. Trainer Thomas Herbst: "Wir haben Respekt vor dem TSV, aber auch den Anspruch dort zu gewinnen." Nach dem 0:2 gegen den Spitzenreiter Breuningsweiler vor Wochenfrist ist die Mannschaft gewillt, mit einem Auswärtssieg in der Spitzengruppe zu bleiben. Aber leicht wird es auf keinen Fall, zudem mit Salvatore Langella der Stratege im Mittelfeld nicht zur Verfügung steht.

Voraussichtlich im Kader steht nach Verletzungspause und Aufbauspielen in der "Zweiten" Gianluca Gioia und auch Giosue Tolomeo, der sich nach einer längeren Spielpause wieder herantastet.

verfasst von: ws
Teile diese Neuigkeiten: